Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein Leak enthüllt den One xPlayer mini als kompakte Alternative zum Steam Deck mit schnellem Core i7-1195G7

One Netbook arbeitet derzeit offenbar an einem kompakteren Gaming-Handheld. (Bild: u/rassular, Reddit)
One Netbook arbeitet derzeit offenbar an einem kompakteren Gaming-Handheld. (Bild: u/rassular, Reddit)
Fans von Gaming-Handhelds haben aktuell mehr Optionen denn je, mit dem One xPlayer mini folgt offenbar bald eine weitere Alternative zur Nintendo Switch und zum Steam Deck, die vergleichsweise kompakt und leicht ist. Mit dem schnellsten Tiger Lake-U-Chip bietet der Handheld dennoch eine spannende Performance.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der One xPlayer ist einer der hochwertigsten Gaming-Handhelds am Markt, denn im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten setzt One Netbook auf ein hochauflösendes Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel, während Kunden die Wahl zwischen einem AMD Ryzen 7 5700U und einem Intel Core i7-1195G7 haben.

Offenbar gibt es bald auch eine kompaktere Version des spannenden Gaming-Handhelds, denn auf Reddit sind die unten eingebetteten Bilder aufgetaucht, die angeblich einen neuen One xPlayer mini zeigen. Der kompaktere Handheld setzt auf ein etwas kleineres Display mit einer immer noch beachtlichen Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel, mit einem Gewicht von 589 Gramm ist das Gerät ganze 231 Gramm bzw. 28 Prozent leichter als der bereits erhältliche One xPlayer und immerhin 12 Prozent leichter als das Steam Deck.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mit Maßen von 26,2 x 10,8 x 2,3 Zentimetern ist die Mini-Version zwar minimal dicker, aber ansonsten deutlich kleiner, denn der One xPlayer misst 28,8 x 13 x 2,1 Zentimeter. Das Topmodell soll auf den Core i7-1195G7 samt integrierter Iris Xe Graphics G7 setzen, wodurch der Gaming-Handheld ausreichend Leistung besitzt, um viele aktuelle Spiele in 720p-Auflösung mit mittleren Details flüssig darzustellen. 

Weniger anspruchsvolle Titel wie Monster Hunter Stories 2, Hitman 3 oder Star Wars Squadrons können laut unserer Benchmarks sogar problemlos in 1.080p-Auflösung gespielt werden. Auf der Unterseite findet sich ein Thunderbolt-Anschluss, der es ermöglicht, eine externe Grafikkarte oder auch eine Docking-Station zu verbinden. Offenbar bietet One Netbook eine zusammenklappbare Tastatur an, die es vereinfacht, den Gaming-Handheld als Laptop-Ersatz zu verwenden. Der One xPlayer mini soll im Dezember offiziell vorgestellt werden.

Quelle(n)

Reddit (1 | 2)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7121 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Ein Leak enthüllt den One xPlayer mini als kompakte Alternative zum Steam Deck mit schnellem Core i7-1195G7
Autor: Hannes Brecher, 22.11.2021 (Update: 22.11.2021)