Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein Leak enthüllt ein Gigabyte Gaming-Notebook mit Intel Alder Lake und DDR5-RAM

Gigabyte testet offenbar bereits ein Aorus 17G Gaming-Notebook mit Intel Alder Lake. (Bild: Gigabyte)
Gigabyte testet offenbar bereits ein Aorus 17G Gaming-Notebook mit Intel Alder Lake. (Bild: Gigabyte)
Ein neuer Eintrag in einer Benchmark-Datenbank zeigt, dass Gigabyte bereits ein Aorus 17G Gaming-Notebook testet, das mit einem Intel Alder Lake-Prozessor mit 14 Kernen und 20 Threads sowie mit schnellem DDR5-4.800-Arbeitsspeicher ausgestattet ist.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Launch von Intels Notebook-Prozessoren der 12. Generation rückt unaufhaltsam näher – nachdem kürzlich bereits konkrete Informationen zu den TDPs der Chips aufgetaucht sind wurde nun ein Gigabyte Aorus 17G auf UserBenchmark gesichtet. Die Modellnummer "YE5" deutet bereits auf den Einsatz der Prozessoren der nächsten Generation hin, denn aktuelle Gaming-Notebooks von Gigabyte verwenden ein "D" zur Kennzeichnung von Tiger Lake.

Das Benchmark-Ergebnis ist extrem niedrig, was allerdings keine Rückschlüsse auf die Performance des Notebooks erlaubt, denn dabei dürfte es sich um einen frühen Prototypen handeln, bei dem lediglich getestet wurde, ob ein Benchmark-Durchgang erfolgreich absolviert werden kann. Die Details zur Ausstattung des Geräts sind dennoch interessant.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Demnach wird Gigabyte das Aorus 17G mit einem Alder Lake-Chip mit 14 Kernen und 20 Threads ausstatten – also mit sechs Performance- und acht Effizienz-Kernen, da Letztere kein Hyper-Threading unterstützen. Diese Konfiguration wird den vielen Leaks nach zu urteilen eine der beliebtesten Optionen bei leistungsstarken Gaming-Notebooks, obwohl Intel auch Prozessoren mit acht Performance-Kernen anbieten wird.

Dieser mutmaßliche Intel Core i7-12700H wird mit 16 GB DDR5-4.800-Arbeitsspeicher kombiniert. Intel Alder Lake wird voraussichtlich schon diesen Herbst auf den Markt kommen, sodass man bereits über die nächsten Wochen mit konkreteren Details zu den Prozessoren rechnen darf. Schon im März hat ein umfangreicher Leak eine Vielzahl von Informationen zu den Chips enthüllt.

Intel Alder Lake wird eine Vielzahl von Prozessoren umfassen, von sparsamen Tablet-CPUs bis zu leistungsstarken High-End-Chips.
Intel Alder Lake wird eine Vielzahl von Prozessoren umfassen, von sparsamen Tablet-CPUs bis zu leistungsstarken High-End-Chips.
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7027 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Ein Leak enthüllt ein Gigabyte Gaming-Notebook mit Intel Alder Lake und DDR5-RAM
Autor: Hannes Brecher, 12.08.2021 (Update: 12.08.2021)