Notebookcheck Logo

CES 2021 | Endlich! Das HP Elite Dragonfly Max setzt auf eine hochauflösende Webcam für professionelle Videokonferenzen

Das HP Elite Dragonfly Max dürfte mit seiner 5 Megapixel Webcam als vermutlich bestes Videokonferenz-Laptop/Convertible in die Geschichte eingehen.
Das HP Elite Dragonfly Max dürfte mit seiner 5 Megapixel Webcam als vermutlich bestes Videokonferenz-Laptop/Convertible in die Geschichte eingehen.
Stellt euch vor es ist 2021 und der erste Laptop wird für seine 5 Megapixel Webcam gelobt! Ja, das ist kein alternatives Universum sondern die Realität in der wir leben. Selbst die teuersten MacBooks und Windows-Convertibles setzen auch in Zoom-Zeiten noch auf simple 720p-WebCams, das HP Elite Dragonfly Max ist hoffentlich der Start für etwas mehr Megapixel-Wahn in Sachen Laptop-Webcams.

Es ist 2021, knapp ein Jahr nachdem wir begonnen haben, hauptsächlich mittels Zoom und anderen Videokonferenz-Tools Kontakt zu Mitmenschen, Freunden und Geschäftspartnern zu halten. Während letztere immer besser und vielfältiger geworden sind, sind die in Laptops und Convertibles verbauten Webcams de facto auf dem Stand von 2005 als der HD-Ready-Standard die 720p-Auflösung langsam populär machte. 

Während 32 Megapixel Selfie-Cams im Handy fast schon Standard sind und 8 Megapixel-Kameras - die Basis für 4K-Video - selbst im billigsten Einsteiger-Handy zu finden ist, bleiben Laptops ultrakonservativ bei 720p-Webcams, selbst die neusten MacBooks von Apple hatten hier nichts besseres zu bieten. Mehr als 2 Megapixel Webcams wurden, unseres Wissens nach, noch in keinem Notebook verbaut.

Wir sind gespannt, ob das HP Elite Dragonfly Max Convertible, das HP im Rahmen der CES 2021 gemeinsam mit dem günstigeren Bruder Elite Dragonfly G2 vorgestellt hat, hier einen neuen Mindeststandard setzen kann, denn die integrierte 5 Megapixel-Webcam mit IR-Funktion für Windows Hello ist immer noch nicht gut genug für 4K-Videokonferenzen, immerhin sollte damit aber eine deutlich bessere Bildqualität als bisher üblich möglich sein.

Sowohl das Elite Dragonfly Max als auch das Dragonfly G2 sind sehr leichte 13,3 Zoll Business-Convertibles mit Magnesium-Chassis und Intel Tiger Lake vPro-Chip und als solche wohl nicht gerade günstig, die Max-Version will sich auch durch seine 4 Mikros für bessere Audioqualität bei Videochats vom Dragonfly G2 absetzen und insbesondere jene ansprechen, die online professionell mit anderen kommunizieren wollen. Das 1,1 kg leichte Convertible wird es - zumindest im US-Markt - noch im Januar 2021 in Schwarz und Dunkelblau geben, einen Preis oder Verfügbarkeit in Europa hat HP noch nicht genannt.

Quelle(n)

HP Pressemitteilung

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Endlich! Das HP Elite Dragonfly Max setzt auf eine hochauflösende Webcam für professionelle Videokonferenzen
Autor: Alexander Fagot, 11.01.2021 (Update: 10.01.2021)