Notebookcheck

Erstes Hands-On-Bild: Samsung Galaxy Z Fold2 5G zeigt sein notch-freies Flex-Display

Ein erstes Hands-On-Bild zeigt das flexible AMOLED-Display des Galaxy Z Fold2 5G und bestätigt die umständliche Bezeichnung.
Ein erstes Hands-On-Bild zeigt das flexible AMOLED-Display des Galaxy Z Fold2 5G und bestätigt die umständliche Bezeichnung.
Höchste Sicherheitsstufe herrscht angeblich Samsung-intern für das Galaxy Z Fold2, das erst am 5. August auf virtueller Bühne der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Nun ist aber doch etwas passiert: Ein erstes Realbild aus Südkorea zeigt das überarbeitete faltbare Innen-Display ohne Notch. Mit dem umständlichen Namen sind nicht alle einverstanden.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nicht alle sind mit dem umständlichen Namen einverstanden, den sich Samsung da für sein schmuckes Foldable des Jahres 2020 ausgesucht hat. Der Leaker Max Weinbach etwa, definitiv kein Samsung-Hasser, kann sich mit der Bezeichnung Galaxy Z Fold2 5G jedenfalls nicht anfreunden, wie er auf Twitter kundtat:

Erstes Hands-On-Bild des Galaxy Z Fold2 5G

Aber was ist schon ein Name, wenn es doch eigentlich um die Innovation geht, die sich Samsung auch in diesem Jahr wieder teuer bezahlen lässt. Gerüchteweise soll das Galaxy Z Fold 2 5G, wie der Nachfolger des schlicht benannten Galaxy Fold aus dem Vorjahr heißen wird, zumindest nicht teurer werden, wenngleich Samsung einer Preiserhöhung durch die Hintertür offenbar doch nicht widerstehen konnte - die Galaxy Buds sind nämlich nicht mehr mit im Paket, munkelt man. Wie dem auch sei, 2020 hat Samsung vor allem das Design auf Vordermann gebracht und etwa Außendisplay auf moderne Randlos-Dimensionen gebracht, auch die breite Notch aus dem ersten Samsung Falt-Handy ist verschwunden.

Was bisherige Leaks nur visualisierten und ein erstes, sehr verpixelt wirkendes Renderbild bereits andeuteten, ist nun also in zumindest etwas höherer Auflösung und erstmals auch als Realbild zu sehen. Das Bild unten wurde via Twitter aus Südkorea geleakt und bestätigt nicht nur den etwas unglücklichen Namen des faltbaren Tablets/Smartphones sondern auch die fehlende Notch rechts oben. Stattdessen ist nun innen und außen jeweils eine Punch-Hole-Selfie-Cam integriert, auch das Scharnier soll überarbeitet worden sein und sich ein wenig vom Galaxy Z Flip abgeschaut haben. Natürlich sind auch Kameras und der integrierte Chipsatz auf Stand gebracht worden, hier darf man zumindest Galaxy Note20-Niveau erwarten - und einen Snapdragon 865+ statt des angeblich überarbeiteten Exynos 990.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Erstes Hands-On-Bild: Samsung Galaxy Z Fold2 5G zeigt sein notch-freies Flex-Display
Autor: Alexander Fagot, 29.07.2020 (Update: 29.07.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.