Notebookcheck

Fujitsu LifeBook UH572

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu LifeBook UH572
Fujitsu LifeBook UH572 (LifeBook U Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 4000, Kerntakt: 350 MHz, Speichertakt: 798 MHz, 8.15.10.2696
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3 - 1600 MHz
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, LG Display LP133WH2-TLM3, TN, spiegelnd: nein
Massenspeicher
Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVT, 500 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
Intel Panther Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: Headphone, Card Reader: SD-XC/Memorystick(Pro)
Netzwerk
Intel Centrino Wireless-N 2230 (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0, Sierra Wireless Gobi 3000 UMTS/3G
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18 x 323 x 234
Akku
42 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Professional 64 Bit
Kamera
Webcam: Cyberlink
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur-Beleuchtung: nein
Gewicht
1.6 kg
Preis
799 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 72% - Befriedigend
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 10 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 80%, Ausstattung: 75%, Bildschirm: 75% Mobilität: 72%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 82%, Emissionen: 83%

Testberichte für das Fujitsu LifeBook UH572

81% Test Fujitsu LifeBook UH572 Ultrabook | Notebookcheck
Günstiges Ultrabook mit Business-Ambitionen. Der Einstieg in die Ultrabook-Welt geht mittlerweile ab ca. 800 Euro vonstatten, doch meist sind diese Geräte noch recht spartanisch ausgestattet. Fujitsu packt in das flache 13,3-Zoll-Lifebook UH572 um diesen Preis ein UMTS-Modem. Ob das Ultrabook, "Made in Germany", neben der etablierten Konkurrenz aufzeigen kann, zeigt unser Test.
72% Ultrabooks: Jetzt aber schnell!
Quelle: PC Magazin - Spezial 53 Ultrabooks Deutsch
Als Massenspeicher setzt Fujitsu eine 500 GByte große HDD ein, der eine 32-GByte-SSD beim Starten aus dem Schlafmodus auf die Sprünge hilft. So bietet das Lifebook zwar mehr Speicherplatz als die anderen ... Ultrabooks mit ihren 128-GByte-SSDs, kommt aber im PCMark Vantage nur auf 5585 Punkte – deutlich weniger als bei den anderen Ultrabooks mit SSDs.
Preis gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2013
Bewertung: Gesamt: 72%
Ein Ultrabook aus deutschen Landen
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Die Performance stimmt, die Ausstattung gefällt ebenfalls, und auch die Laufzeiten bewegen sich in einem Rahmen, der zwar nicht an das Niveau ausgewiesene Langläufer wie das Dell XPS 13 herankommt, aber durchaus für längere Einsätze abseits des Stromnetzes taugt. Damit sind schon mal alle wichtigen Eckpunkte eines Ultrabooks abgehakt und bestätigt.
Leistung gut; Austattung gut; Laufzeiten akzeptabel
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.10.2012
78% Fujitsu Lifebook UH572 im Test
Quelle: PC Welt Deutsch
Wenn Sie ein günstiges Ultrabook mit 3G-Modem suchen, kommt das Fujitsu Lifebook UH572 in Frage - aber nur dann. Denn sonst fehlt ihm fast alles, was ein Ultrabook oder ein Business-Notebook mitbringen sollte, zum Beispiel eine ordentliche Akkulaufzeit, eine angenehme Tastatur oder ein outdoor-taugliches Display.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.09.2012
Bewertung: Gesamt: 78% Leistung: 85% Ausstattung: 82% Bildschirm: 79% Mobilität: 67% Ergonomie: 81% Emissionen: 87%
83% Solides Ultrabook aus Deutschland
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Rein von der Optik her hat Fujitsu mit dem Lifebook UH572 ein ansprechendes Gerät auf den Markt gebracht. Für den Einstiegspreis von 800 Euro müssen aber ein paar Schwächen hingenommen werden. Das Display ist nicht unbedingt außentauglich und auch die Akkulaufzeit von 3,5 Stunden kratzt am mobilen Image. Als Alleinstellungsmerkmal besitzt das Lifebook einen SIM-Karten Slot für mobilen UMTS Zugang.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.08.2012
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 85% Bildschirm: 75% Mobilität: 75% Ergonomie: 90% Emissionen: 83%

Ausländische Testberichte

60% Fujitsu Lifebook UH572 review
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
Had Fujitsu given the Fujitsu Lifebook UH572 ethernet support and a more robust audio system, I could forgive the unimpressive performance—after all, most consumers won't be running heavy-duty spreadsheets or doing serious video editing. But general users do care about decent multimedia and a good keyboard, and Fujitsu's attention to industrial design and components fell sadly short in those areas, making it difficult to heartily endorse the UH572.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 23.07.2012
Bewertung: Gesamt: 60%
60% Fujitsu Lifebook UH572
Quelle: PC World Englisch EN→DE
Had Fujitsu given the UH572 ethernet support and a more robust audio system, I could forgive the unimpressive performance—after all, most consumers won’t be running heavy-duty spreadsheets or doing serious video editing. But general users do care about decent multimedia and a good keyboard, and Fujitsu’s attention to industrial design and components fell sadly short in those areas, making it difficult to heartily endorse the UH572.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 17.07.2012
Bewertung: Gesamt: 60%
70% Recensione Fujitsu LIFEBOOK UH572
Quelle: Techno Zoom Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.07.2012
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 70% Mobilität: 60% Gehäuse: 70%
Fujitsu Lifebook UH572: закон сохранения денег
Quelle: 3DNews.ru RU→DE
Positive: Case design, quality materials and assembly, comfortable keyboard, good sound quality output, support 3G-modem. Negative: Connectivity; feeble display; speakers; relatively noisy and hot at maximum load.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.11.2012
Fujitsu LIFEBOOK UH572 - červeno-černá elegance
Quelle: Notebook.cz CZ→DE
Positive: Becoming execution; 3G modem; easy accessibility of internal components. Negative: Worse sound integrated speakers; frequent starting and stopping of the fan; lack of LAN.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 13.09.2012
Fujitsu LifeBook UH572
Quelle: Itsvet HR→DE
Positive: Quality development; excellent screen; pretty good performance; good autonomy.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.01.2013

Kommentar

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


3317U:

Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.7 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 2.6 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1050 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.3":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.6 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Fujitsu: Fujitsu Limited, ist ein japanischer Technologiekonzern mit 162.000 (2014) Mitarbeitern weltweit, dessen Ursprünge ins Jahr 1935 zurückreichen. Schwerpunkte der Produkte und Dienstleistungen sind Informationstechnologie, Telekommunikation, Halbleiter und Netzwerke. 1999 startete die Zusammenarbeit mit Siemens im IT-Bereich (Server, Notebooks, Desktop-PCs, etc.) unter der Marke Fujitsu-Siemens. 10 Jahre später endete diese Kooperation.

Fujitsu ist ein Laptop-Hersteller mittlerer Größe, der sich in den letzten Jahre nicht unter den globalen Top 10 findet. Am Smartphone-Sektor spielt Fujitsu so gut wie gar keine Rolle. Die Bewertungen der Tests sind überdurchschnittlich gut (2016).


72%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Samsung 900X3D-A03PL
HD Graphics 4000
Samsung 530U3C-A05PL
HD Graphics 4000
Samsung 900X3D-A01HU
HD Graphics 4000
Samsung 540U3C-A01CA
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T13126CNS
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T1313C5E
HD Graphics 4000
Samsung 540U3C-A01US
HD Graphics 4000
Asus UX31A-BHI5T
HD Graphics 4000
Dell XPS 13 Gold
HD Graphics 4000
HP Spectre XT 13-2100ea
HD Graphics 4000
Samsung 540U3C-A01UK
HD Graphics 4000
Sony Vaio SVT1312A4E/S
HD Graphics 4000
Asus Taichi 31
HD Graphics 4000
Samsung 540U3C-A01DE
HD Graphics 4000
Samsung 540U3C-A01UB
HD Graphics 4000
Acer Aspire S7-391-6810
HD Graphics 4000
Samsung 900X3C-A01RS
HD Graphics 4000
HP Spectre XT 13-2103ef
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T131290X
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T1312V1ES
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T13114GXS
HD Graphics 4000
Acer Aspire S7
HD Graphics 4000
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Fujitsu LifeBook UH572
Autor: Stefan Hinum (Update: 26.07.2012)