Notebookcheck

Gionee: Neue Bilder zeigen das M2017-Flaggschiff mit 7.000 mAh Akku

Am 26. Dezember wird das Gionee M2017 mit gekrümmtem QHD-Display und 7.000 mAh Akku vorgestellt.
Am 26. Dezember wird das Gionee M2017 mit gekrümmtem QHD-Display und 7.000 mAh Akku vorgestellt.
Gionee wird mit dem M2017 am 26. Dezember ein außergewöhnliches Smartphone präsentieren. Schon vorab gab es das Gerät auf einer Partner-Konferenz zu bewundern. Wir haben die Bilder dazu.

Die ersten Bilder des M2017 stammten aus TENAA-Leaks und ließen ein außergewöhnliches Smartphone-Design mit seitlich abgerundeten Kanten und geriffeltem Rand in Gold erkennen. Die nun neu geleakten Live-Bilder aus einer Partner-Konferenz im chinesischen Guangzhou zeigen dagegen eine rein schwarze Variante bei der auch die oberen und unteren Ränder im gleichen Farbton gehalten sind. Auch hier wird klar, dass das Display oben nicht bis zum geriffelten Abschnitt reicht, sondern dazwischen noch ein Spalt mit Gionee-Schriftzug sitzt.

Seitlich ist das Gerät wie erwartet abgerundet, das 5,7 Zoll AMOLED-Display mit QHD-Auflösung ist also dem allgemeinen Trend folgend im Samsung-Edge-Design gehalten. Die Nahaufnahme von der Seite (siehe unten), zeigt, dass es sich beim M2017 nicht um ein sehr dünnes Gerät handelt. Der 7.000 mAh Akku fordert seinen Tribut und äußert sich im knapp über 10 mm dicken Design, kann aber dank Reverse Charging auch als Akkupack für andere Geräte dienen. Der Fingerabdrucksensor ist im physikalischen Home Button an der Frontseite integriert.

Die Rückseite offenbart ein Leder-ähnliches Material, unterbrochen von einem auffälligen Bereich für die 12- und 13-Megapixel Dual-Kamera plus LED-Blitz im oberen Drittel des Smartphones. Die Dual-Kamera soll vierfach Zoom simulieren können. Die Frontkamera bietet 8 Megapixel. Im Inneren arbeitet kein Snapdragon 821-SOC, stattdessen hat sich Gionee interessanterweise für einen oberen Mittelklasse-SOC entschieden, vermutlich den Snapdragon 653. Ob das M2017 nun mit 4 oder 6 GB RAM ausgestattet ist, werden wir am 26. Dezember fix erfahren. 128 GB Speicher scheinen dagegen unbestritten zu sein. Leider hat Gionee noch nicht Android 7 vorinstalliert, das Smartphone geht dagegen noch mit Android 6 an den Start.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-12 > Gionee: Neue Bilder zeigen das M2017-Flaggschiff mit 7.000 mAh Akku
Autor: Alexander Fagot, 19.12.2016 (Update: 19.12.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.