Notebookcheck

Google Chrome: Längere Akkulaufzeit mit neuer Browser-Version

Google Chrome: Längere Akkulaufzeit mit neuer Browser-Version
Google Chrome: Längere Akkulaufzeit mit neuer Browser-Version
Durch Limitierung der CPU-Zeit für Background-Tabs, kann die Version 57 des Google Browsers zu einer Verlängerung der Akku-Laufzeit von Notebooks beitragen. Nicht aktive Prozesse verbrauchen bis zu 25 Prozent weniger System-Ressourcen.

Mit der finalen Version 57 hat Google ein neues Energiemanagement-System in seinen Browser integriert. Dieser reduziert die CPU-Zeit, die von Tabs im Hintergrund verwendet werden darf. So soll die Belastung durch Background-Prozesse pro CPU-Kern auf maximal ein Prozent begrenzt werden. Das gilt allerdings nur für Tabs, die keine aktiven Echtzeitverbindungen, z.B. für Video-Streams verwenden oder andere Medien wiedergeben.

Laut Google wurde bisher ein Drittel von Chromes Energieverbrauch durch Hintergrund-Tabs erzeugt. Mit den nun vorgenommenen Anpassungen, konnte eine um 25 Prozent niedrigere Belastung durch Prozesse im Hintergrund erreicht werden. Der Internetkonzern betont, dass er auch weiterhin an Verbesserungen, in Bezug auf den Stromverbrauch seines Browsers, arbeiten wird. Im Idealfall möchte man erreichen, dass Background-Prozesse vollständig ausgesetzt werden, um die Akku-Laufzeit für Nutzer so weit wie möglich zu verlängern.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-03 > Google Chrome: Längere Akkulaufzeit mit neuer Browser-Version
Autor: Mike Wobker, 15.03.2017 (Update: 15.03.2017)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.