Notebookcheck

Google Stadia erhält neue Spiele und einen 1.440p-Modus

Bei Google Stadia kann man bald noch mehr Spiele streamen, und das auch in einer 1.440p-Auflösung. (Bild: Google)
Bei Google Stadia kann man bald noch mehr Spiele streamen, und das auch in einer 1.440p-Auflösung. (Bild: Google)
Stadia hatte nicht den erfolgreichen Start, den sich Google für seinen Videospiel-Streaming-Dienst vermutlich erhofft hatte, das Unternehmen arbeitet aber weiter daran, den Service zu verbessern. Dazu gibt es nun eine ganze Reihe von Updates, von neuen Spielen bis hin zum 1.440p-Modus.
Hannes Brecher,

Die neue 1.440p-Option und ein kostenloses Spiel für Stadia Pro-Abonnenten

Im jüngsten Community-Update hat Google bekannt gegeben, dass PC-Spieler, die Stadia über Chrome streamen, ab sofort auch in 1.440p spielen können. Bislang musste man sich zwischen 1.080p und 4K entscheiden. Google gibt allerdings an, dass man trotzdem alle Voraussetzungen für die Wiedergabe von 4K erfüllen muss, wobei die notwendige Bandbreite etwas geringer als die angegebenen 35 Mbit/s sein dürfte.

Wer Stadia Pro abonniert hat, erhält ab dem 16. Juni ohne weitere Kosten Zugriff auf The Elder Scrolls Online inklusive dem Morrowind-Kapitel. Das Spiel bietet Crossplay, man kann also gemeinsam mit seinen Freunden zocken, welche die normale PC-Version des Spiels besitzen. Falls man bereits einen Spielstand der PC-Version hat, so kann man mit demselben Speicherstand auf Stadia weiterspielen.

Drei neue Spiele bereichern den Stadia-Katalog

Für Stadia-Abonnenten gibt es diese Woche gleich drei neue Spiele. Den Anfang macht Jotun: Valhalla Edition, das spannende Wikinger-Abenteuer des unabhängigen Entwicklers ThunderLotus. Dazu kommen der anspruchsvolle 2D-Plattformer Sundered: Eldritch Edition sowie das kostenlose Hobbies-Update für The Crew 2, dem umfangreichen Rennspiel von Ubisoft.

Darüber hinaus erhält PUBG ein neues Update mit einem Rankend Mode, in dem man mit bis zu 64 anderen Spielern gemeinsam auf einer Karte ums Überleben kämpft, um sich in der Rangliste nach oben zu arbeiten. Um den Ranked Mode spielen zu können muss man allerdings zwangsläufig einen Controller verwenden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Google Stadia erhält neue Spiele und einen 1.440p-Modus
Autor: Hannes Brecher, 28.05.2020 (Update: 28.05.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.