Notebookcheck

Sony streicht das PlayStation 5-Event am 4. Juni wegen der Unruhen in den USA, Twitter reagiert gespalten

Die Absage des Events hat bereits zehntausende Reaktionen hervorgerufen. (Bild: Luis Villasmil, Unsplash)
Die Absage des Events hat bereits zehntausende Reaktionen hervorgerufen. (Bild: Luis Villasmil, Unsplash)
Sony wollte am Donnerstag, dem 4. Juni endlich die ersten PlayStation 5-Spiele in einem einstündigen Livestream zeigen. Aufgrund der Unruhen in den USA wurde die Präsentation auf unbestimmte Zeit verschoben, die Reaktion der Fans geht von einem Extrem ins andere.
Hannes Brecher,

Nach dem kontroversen Tod von George Floyd sind in den USA Unruhen ausgebrochen, die mittlerweile eskaliert sind – weitere Informationen zu diesem Vorfall gibt es etwa in diesem Artikel bei Welt.de. Aus diesem Grund hat Sony sich dazu entschieden, den Livestream vorläufig zu streichen, der eigentlich für den 4. Juni geplant gewesen wäre, einen neuen Termin gibt es noch nicht. In folgendem Tweet hat Sony die Entscheidung bekannt gegeben:

Auch wenn Sony sich bereits öffentlich zur #BlackLivesMatter-Kampagne bekannt hat, so hat die Absage des Livestreams doch innerhalb weniger Minuten tausende Reaktionen hervorgerufen, nach knapp einer Stunde sind bereits etwa 10.000 Antworten eingegangen. Während viele Fans die Entscheidung nachvollziehen können und ebenfalls der Meinung sind, dass jetzt nicht die richtige Zeit ist, Werbung für eine Spielkonsole zu machen, so gibt es beinahe ebenso viele Kommentare, die sich darüber beschweren, dass sie nun noch länger auf neue Informationen zur PlayStation 5 warten müssen.

Unten eingebettet finden sich ein paar der extremeren Reaktionen, die zeigen, wie sich PlayStation-Fans durch die aktuelle Situation fühlen. Die Argumente sind dabei weitreichend – vom Respekt für die Situation in den USA, welche derzeit die Aufmerksamkeit der Medien verdient, bis hin zu totalem Unverständnis, warum eine Katastrophe, die "nur" die USA betrifft zur Absage eines internationalen Events führt ist alles mit dabei.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Sony streicht das PlayStation 5-Event am 4. Juni wegen der Unruhen in den USA, Twitter reagiert gespalten
Autor: Hannes Brecher,  1.06.2020 (Update:  1.06.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.