Notebookcheck

HP Compaq Presario CQ56 Serie

HP Compaq Presario CQ56-111SAProzessor: AMD Athlon II P320, AMD V-Series V140, Intel Celeron Dual-Core T3500, Intel Pentium Dual Core T4500
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4250, Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M
Bildschirm: 15.60 Zoll
Gewicht: 2.436kg, 2.6kg
Preis: 349, 500 Euro
Bewertung: 69.8% - Befriedigend
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 11 Tests)
: - %, Leistung: 48%, Ausstattung: 42%, Bildschirm: 48%
Mobilität: 69%, Gehäuse: 73%, Ergonomie: 59%, Emissionen: 85%

 

HP Compaq Presario CQ56-103SG

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ56-103SGNotebook: HP Compaq Presario CQ56-103SG
Prozessor: AMD V-Series V140
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4250
Bildschirm: 15.60 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.436kg
Preis: 349 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 73% - Befriedigend

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 8 Tests)

 

73% Test HP Compaq Presario CQ56 Notebook | Notebookcheck
Zwei-Neun-Neun. Diese drei Zahlen ergeben den mit Abstand attraktivsten Laptop-Preis, der derzeit am Markt zu finden ist. Finger weg vom kurzatmigen, billigen Plastik-Book? Ob Sie dem Schnäppchen-Angebot trauen können, erfahren Sie in unserem ausführlichen Test.
HP Compaq CQ56-103SG
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Für den niedrigen Preis von derzeit 249 Euro bietet das HP Compaq Presario CQ56 – 103SG mehr, als man gemeinhin erwartet. Zwar fehlt das Windows Betriebssystem, sodass für die meisten wohl noch zusätzliche Kosten entstehen, doch die Verarbeitung und Tastatur liegen auf einem guten bis sehr guten Niveau.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.05.2011
Bewertung: Leistung: 40% Ausstattung: 40% Bildschirm: 40% Mobilität: 70% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%
HP Compaq CQ56-103SG
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Für den niedrigen Preis von derzeit 249 Euro bietet das HP Compaq Presario CQ56 – 103SG mehr, als man gemeinhin erwartet. Zwar fehlt das Windows Betriebssystem, sodass für die meisten wohl noch zusätzliche Kosten entstehen, doch die Verarbeitung und Tastatur liegen auf einem guten bis sehr guten Niveau.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.05.2011
Bewertung: Leistung: 40% Ausstattung: 40% Bildschirm: 40% Mobilität: 70% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%
HP Compaq Presario CQ56-103SG: Tippmaschine für 299 Euro
Quelle: Tom's Hardware Deutsch

299 Euro für einen 15.6-Zoll Laptop, das klingt nach Plastik-Ramsch mit fünf Jahre alter Technik. Der geneigte Leser wird erkannt haben, dass es sich beim HP Compaq Presario CQ56-103SG (XH187EA) nicht um ein Notebook für ambitionierte Technik-Fans oder sogar Spieler handelt. Für Anwender, die geringe Anforderungen an die Hardware stellen hat ein solches Gerät aber durchaus seine Daseinsberechtigung.


Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.12.2010
HP Compaq Presario CQ56-103SG: Tippmaschine für 299 Euro
Quelle: Tom's Hardware Deutsch

299 Euro für einen 15.6-Zoll Laptop, das klingt nach Plastik-Ramsch mit fünf Jahre alter Technik. Der geneigte Leser wird erkannt haben, dass es sich beim HP Compaq Presario CQ56-103SG (XH187EA) nicht um ein Notebook für ambitionierte Technik-Fans oder sogar Spieler handelt. Für Anwender, die geringe Anforderungen an die Hardware stellen hat ein solches Gerät aber durchaus seine Daseinsberechtigung.


Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.12.2010
HP Compaq Presario CQ56 (XM696EAXABD)
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Dass ein 15-Zoll Notebook für 350 Euro nicht ohne – teils gravierende - Kompromisse zu erwerben ist, zeigt unser aktuelles Testgerät erneut sehr deutlich. Das Fehlen wichtiger und obligatorischer Anschlüsse wie HDMI oder Speicherkartenleser ist in dieser Preisklasse kein Novum sondern fast Standard. Das zurückhaltende Design und die nicht vorhandene Multi-Touch-Unterstützung des Touchpads ebenfalls.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.12.2010
Bewertung: Leistung: 30% Ausstattung: 30% Bildschirm: 30% Mobilität: 50% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%
HP Compaq Presario CQ56 (XM696EAXABD)
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Dass ein 15-Zoll Notebook für 350 Euro nicht ohne – teils gravierende - Kompromisse zu erwerben ist, zeigt unser aktuelles Testgerät erneut sehr deutlich. Das Fehlen wichtiger und obligatorischer Anschlüsse wie HDMI oder Speicherkartenleser ist in dieser Preisklasse kein Novum sondern fast Standard. Das zurückhaltende Design und die nicht vorhandene Multi-Touch-Unterstützung des Touchpads ebenfalls.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.12.2010
Bewertung: Leistung: 30% Ausstattung: 30% Bildschirm: 30% Mobilität: 50% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%
73% Test HP Compaq Presario CQ56 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
299 Euro – haben wir alle auf diesen Laptop gewartet? Ja und Nein. Zum einen zeigt HP, wie sich die Laptops dieser Tage bei der Verarbeitung angenähert haben. Kein Knarren, kein Biegen und kein billiger Spielzeug-Look (Siehe Lerncomputer). Hätte des HP Compaq Presario CQ56-103SG nicht die schwächste Hardware, so könnte es ohne Probleme für 600 Euro durchgehen und niemand würde sich beschweren.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.12.2010
Bewertung: Gesamt: 73% Leistung: 62% Bildschirm: 65% Mobilität: 80% Gehäuse: 78% Ergonomie: 72% Emissionen: 85%
73% Test HP Compaq Presario CQ56 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
299 Euro – haben wir alle auf diesen Laptop gewartet? Ja und Nein. Zum einen zeigt HP, wie sich die Laptops dieser Tage bei der Verarbeitung angenähert haben. Kein Knarren, kein Biegen und kein billiger Spielzeug-Look (Siehe Lerncomputer). Hätte des HP Compaq Presario CQ56-103SG nicht die schwächste Hardware, so könnte es ohne Probleme für 600 Euro durchgehen und niemand würde sich beschweren.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.12.2010
Bewertung: Gesamt: 73% Leistung: 62% Bildschirm: 65% Mobilität: 80% Gehäuse: 78% Ergonomie: 72% Emissionen: 85%

 

HP Compaq Presario CQ56-100

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ56-100Notebook: HP Compaq Presario CQ56-100
Prozessor: Intel Celeron Dual-Core T3500
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M
Bildschirm: 15.60 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.6kg
Preis: 500 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 60% - Genügend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

60% Recensione HP Compaq Presario CQ56-100
Quelle: Techno Zoom Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.12.2010
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 60% Ausstattung: 60% Mobilität: 70%

 

HP Compaq Presario CQ56-100SG

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ56-100SGNotebook: HP Compaq Presario CQ56-100SG
Prozessor: AMD Athlon II P320
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4250
Bildschirm: 15.60 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.6kg
Preis: 500 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

 

Ausländische Testberichte

Compaq Presario CQ56 — друг и соратник менеджера
Quelle: 3DNews.ru RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.02.2011

 

HP Compaq Presario CQ56-111SA

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq Presario CQ56-111SANotebook: HP Compaq Presario CQ56-111SA
Prozessor: Intel Pentium Dual Core T4500
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M
Bildschirm: 15.60 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.6kg
Preis: 500 Euro
Links: HP Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

Ausländische Testberichte

70% HP Compaq Presario CQ56-111SA review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Having said that, ultimately we were impressed with the HP Compaq Presario CQ56-111SA and, aside from the irritating touchpad setup, it is a solid effort that offers impressive everyday performance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 15.02.2011
Bewertung: Gesamt: 70%

 

Kommentar

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt.

HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).


Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

ATI Radeon HD 4250:

Onboard Grafikchip von AMD (im RS880M Chipsatz) mit Avivo HD (jetzt UVD2 mit PIP Support) und guter 3D Leistung (für einen onboard Chipsatz).

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M: Im GL40 oder GS40 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Technisch eine geringer getaktete GMA 4500MHD (400 MHz versus 533) und durch den geringeren Takt auch kein BlueRay Logo Support.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


AMD V-Series:

V140: Einstiegs-Einzelkernprozessor mit integriertem DDR3 Speicherkontroller. Durch die hohe Taktung, deutlich schneller als Atom basierte Netbooks, jedoch deutlich langsamer als Intel Celeron Doppelkern CPUs. 

Intel Celeron Dual-Core: Die Intel Celeron Dual-Core Familie beinhaltet preisgünstige Dual Core Prozessoren für Einsteiger-Laptops. Im Vergleich zu den Core (2) Duo und Pentium Dual-Core Modellen, besitzen die Celeron Dual-Core deutlich weniger L2 Cache (dadurch verringerte Performance).

T3500: Der Celeron T3500 ist ein abgespeckter Pentium T4300 mit weniger Stromsparmechanismen (wahrscheinlich ohne Enhanced Speedstep). Die Performance sollte mit dem T4300 identisch sein, jedoch ist der typische Stromverbrauch höher. Daher positioniert sich der T3500 im Einstiegssegment.

AMD Athlon II:

P320:

Einstiegs Dual-Core Prozessor mit integriertem DDR3-1066 Speicherkontroller und geringerem TDP von 25 Watt.

Intel Pentium Dual Core: Abgespeckter Core Duo mit nur 1MB L2 Cache

T4500: Der Intel Pentium T4500 ist ein Dual-Core Einstiegs-Mittelklasse Prozessor von Intel mit lediglich 1 MB Level 2 Cache und ohne Virtualisierungsfunktionen. Dem T4400 fehlen im Vergleich zur Core 2 Duo Linie auch einige Stromsparfunktionen.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.436 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

2.6 kg:


69.8%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Test HP EliteBook 855 G7 Laptop - Stilvoller Bürolaptop für unterwegs
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 PRO 4650U, 15.60", 1.7 kg
HP 17 im Test: Ryzen-Notebook für den heimischen Schreibtisch
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 17.30", 2.45 kg
HP 250 G7 im Test: Resteverwertung á la HP
GeForce MX110, Ice Lake i5-1035G1, 15.60", 1.78 kg
Test HP ProBook 450 G7 Core i7 Laptop: Besser als das Ryzen 7 ProBook 455 G7?
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.60", 1.91 kg
HP ProBook 455 G7 Laptop im Test: Mehr Leistung dank Zen2
Vega 7, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4700U, 15.60", 1.848 kg
HP ProBook 445 G7 Laptop im Test: Mit Renoir gehts voran
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 14.00", 1.6 kg
Office-Laptop HP 15s-fq1440ng im Test: Hardware blendet - Potential verschwendet
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 15.60", 1.592 kg

Geräte anderer Hersteller

Samsung RV510-A08UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M
Toshiba Satellite C650-15X
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite C660-15z
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron M 925
Samsung R540-JA0BUK
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium P6100
Schenker Xesia E500-2EC
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron Dual-Core T3500
Samsung RV510-A04UK
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron Dual-Core T3500
HP 620-WS843EA
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron M 900
Zoostorm 3389-9209
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Duo T6400
HP Compaq Presario CQ56-100
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron Dual-Core T3500
Lenovo G550-2958
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core i3 370M
Dell Inspiron N5030
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Duo T6600

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo ThinkPad L410
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Duo P8700, 14.00", 2.3 kg
Samsung RV408-A01
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron Dual-Core T3500, 14.00", 2.3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP 15s-eq1054ns
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 15.60", 1.7 kg
HP Pavilion 15-cw1948nd
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 15.60", 1.9 kg
HP EliteBook 840 G7, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14.00", 1.32 kg
HP 14-dk0033ns
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14.00", 1.5 kg
HP ProBook 455 G7-12X20EA
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 15.60", 2 kg
HP 15s-eq1026ns
Vega 3, Picasso (Ryzen 3000 APU) R3 3250U, 15.60", 1.7 kg
HP 14s-dq1931nd
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i3-1005G1, 14.00", 1.5 kg
HP 15s-fq1168ns
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 15.60", 1.7 kg
HP EliteBook 840 G7, i7-10810U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10810U, 14.00", 1.23 kg
HP 17-ca1008ng
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 17.30", 2.51 kg
HP ProBook 445 G7, R7 4700U
Vega 7, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4700U, 14.00", 1.6 kg
HP ZBook Firefly 14 G7, i7-10510U
Quadro P520, Comet Lake i7-10510U, 14.00", 1.41 kg
HP 15s-fq1157ns
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.60", 1.7 kg
HP 15s-eq015ns
Vega 2, Picasso (Ryzen 3000 APU) Athlon 3050U, 15.60", 1.7 kg
HP 14-dk0030ns
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14.00", 1.5 kg
HP 14s-dk1001au
Vega 2, Picasso (Ryzen 3000 APU) Athlon 3050U, 14.00", 1.5 kg
Preisvergleich
HP Compaq Presario CQ56-111SA
HP Compaq Presario CQ56-100SG
HP Compaq Presario CQ56-100SG
HP Compaq Presario CQ56-100SG
HP Compaq Presario CQ56-100
HP Compaq Presario CQ56-100
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Compaq Presario CQ56 Serie
Autor: Stefan Hinum,  7.12.2010 (Update:  9.07.2012)