Notebookcheck

HP Envy x360 15-bq181no

Ausstattung / Datenblatt

HP Envy x360 15-bq181no
HP Envy x360 15-bq181no (Envy x360 15 Serie)
Prozessor
AMD Ryzen 5 2500U 4 x 2 - 3.6 GHz, Zen
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, spiegelnd: ja
Massenspeicher
256 GB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Card Reader: undefined
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20 x 360 x 249
Akku
55.8 Wh
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
2 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 67% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das HP Envy x360 15-bq181no

67% Test: HP Envy x360 15-bq181no
Quelle: Lyd og Billede DA→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 11.06.2018
Bewertung: Gesamt: 67%
67% Test: HP Envy x360 15-bq181no
Quelle: Ljud och Bild SV→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 15.06.2018
Bewertung: Gesamt: 67%

Kommentar

Modell:

Das HP Envy x360 15-bq181no ist ein eleganter, leistungsstarker und ausgeklügelter 2-in-1-Laptop, der als bester Vorschlag für Schüler präsentiert wird. Es ist ein Convertible, das Tablets und Färbung unterstützt und über leistungsstarke interne Komponenten verfügt. Das Envy x360 ist mit verzahnten Scharnieren ausgerüstet, dank denen man den Bildschirm umdrehen kann, um in den Zelt- oder Tablet-Modus zu wechseln. Das Notebook wiegt 2,13 kg und misst 36 x 24,9 x 2 cm; das Gewicht macht sich im Rucksack etwas bemerkbar, besonders im Vergleich mit den leichten 13-Zoll-Laptops, die so beliebt geworden sind. Das Envy x360 ist aus rauchgrauem, CNC-bearbeitetem Aluminium hergestellt. HP hat die schwarzen Kanten behutsam abgeschrägt und poliert, um dem Gerät ein winkeliges Aussehen zu verpassen. Auf eine der Oberflächen ist ein subtiles Damaszenerstahlmuster geätzt. Damaszehnerstahl wird meistens bei schicken Küchenmessern eingesetzt, es besitzt oft ein ausgeprägtes Muster. Bilder sehen auf dem 15,6-Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung zwar klar aus, doch die mittelmäßigen Farben und niedrige Helligkeit schaden dem Panel. Der Bildschirm muss frontal betrachtet werden, denn schon eine Neigung von 30 Grad zur Seite resultiert in merkbar dunkleren Farben. Die Helligkeit fällt unter den Durchschnitt von 253 nits. Allerdings muss man anmerken, dass das Envy x360 augenblicklich hochgefahren wird. Man öffnet den Deckel, und das System ist sofort wach. Es erweckt insgesamt einen sehr reaktionsschnellen Eindruck.

Das HP Envy x360 15-bq181no ist mit einer Ryzen-5-2500U-CPU sowie 8 GB Arbeitsspeicher bestückt. Die Radeon-Vega-8-GPU des AMD-Envy-x360 bietet gute Leistung bei einfachen Spielen und keinen Spaß bei anspruchsvollen Spielen. Für Speicherplatz ist eine 256-GB-PCIe-NVMe-M.2-SSD eingebaut. Das Envy x360 wird mit einem üblichen Set an vorinstallierter Software geliefert. Nutzer können Support-Assistant für Treiber-Downloads und schnelle Verbindungen für technische Unterstützung behalten, Recovery-Manager verwaltet Backups und Wiederherstellungsdisks. Die Tastatur des Envy x360 liefert ein angemessenes, obgleich lautes, Tipperlebnis.  Das 12 x 5,8 cm große Touchpad funktioniert präzise, gibt bei Klicks gutes Feedback und erkennt Windows-10-Gesten schnell. Die Lautsprecher des Envy-x360-Notebooks wurden von den Audio-Zauberern bei Bang & Olufsen eingestellt. Im Konnektivitätsbereich bekommen Käufer USB-3.0-Anschlüsse auf beiden Seiten, auf der linken Seite außerdem eine HDMI-Schnittstelle und einen Audioanschluss. Ein USB-Typ-C-Anschluss (nicht aufladend), ein SD-Kartenleser sowie ein Netzanschluss befinden sich auf der rechten Seite. Das Envy x360 war bislang eine beliebte Wahl bei Schülern und Benutzern mit niedrigen Ansprüchen. Diese AMD-Version behält alles Gute bei, senkt den Preis aber ein wenig.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

AMD Vega 8: Integrierte Grafikkarte in the Ryzen APUs basierend auf der Vega Architektur mit 8 CUs (= 512 Shader) und einer Taktrate von bis zu 1100 MHz.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


R5 2500U: Mobile APU mit vier Zen basierten Kernen die von 2 - 3,6 GHz takten. Der TDP ist einstellbar zwischen 12 - 25 Watt, wobei 15 Watt Standard sind.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.6":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt.

HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).


67%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Envy x360 13-ar0002ur
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy x360 13-ar0006nw
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy x360 13-ar0150nd
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy x360 13-ar0800no
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 13.3", 1.3 kg
Asus ZenBook Flip 14 UM462DA-AI012T
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14", 1.6 kg
Lenovo Ideapad C340-14API-81N6005LSP
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14", 1.65 kg
Lenovo Ideapad C340-14API 81N6004UGE
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14", 1.65 kg
HP Envy x360 13-ar0004ng
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy x360 13-ar0000ns
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 13.3", 1.3 kg
Lenovo Yoga 530-14ARR-81H9001PMH
Vega 8, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) R5 2500U, 14", 1.7 kg
Dell Inspiron 13 7375 2-in-1
Vega 8, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) R5 2500U, 13.3", 1.75 kg
Lenovo Yoga 530-14ARR-81H9001ASP
Vega 8, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) R5 2500U, 14", 1.6 kg
Lenovo Yoga 530-14ARR-81H9003DGE
Vega 8, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) R5 2500U, 14", 1.6 kg
HP Envy x360 13-ag0005ng
Vega 8, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) R5 2500U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy x360 13-ag0140nd
Vega 8, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) R5 2500U, 13.3", 1.3 kg
HP Envy x360 13-AG0002NS
Vega 8, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) R5 2500U, 13.3", 1.3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Pavilion x360 14-dh1012ns
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.6 kg
HP Elitebook x360 1040 G6
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.35 kg
HP Envy x360 13-ay0001ns
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre x360 13-aw0361no
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.3", 1.3 kg
HP Envy x360 15-ds0760nd
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3700U, 15.6", 2 kg
HP Envy x360 13-ar0004ur
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3700U, 13.3", 1.3 kg
HP Pavilion x360 14-dh1004ns
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.6 kg
HP Spectre x360 13-aw0205tu
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.3", 1.27 kg
HP Spectre x360 13-aw0015ng
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 13.3", 1.3 kg
HP Spectre x360 13-aw0001nl
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 13.3", 1.3 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Envy x360 15-bq181no
Autor: Stefan Hinum, 15.07.2018 (Update: 15.07.2018)