Notebookcheck

Test HP Envy x360 15 (Ryzen 5 2500U, Vega 8, SSD, FHD) Convertible

Weitgehend gelungen. Das Envy punktet mit einer kräftigen Ryzen-5-2500U-APU, einer schnellen NVMe-SSD und einer beleuchteten Tastatur. Der Touchscreen kann nicht nur mit den Fingern, sondern auch mit einem separat erhältlichen Eingabestift der Firma HP bedient werden. Das dunkle Display und einige Systemabstürze trüben den eigentlich guten Gesamteindruck.

Hewlett Packards 15,6-Zoll-Convertible wird von einer Raven-Ridge-APU der Firma AMD angetrieben. Unbekannt ist uns das Gerät nicht. Wir haben bereits ein Schwestermodell getestet. Zu den Konkurrenten zählen Geräte wie das Asus VivoBook Flip 15 TP510UA, das Dell Inspiron 15 5578-1777, das Asus VivoBook Flip 15 TP501UQ.

Da die beiden Envy-Modelle baugleich sind, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte und die Lautsprecher ein. Die entsprechenden Informationen können dem Testbericht des Envy x360 15m-bq121dx entnommen werden.

HP Envy x360 15-bq102ng (Envy x360 15 Serie)
Grafikkarte
AMD Radeon RX Vega 8 - 256 MB, Kerntakt: 300-1016 MHz, Speichertakt: 2400 MHz, Dual-Channel, 22.19.655.1
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400, Dual-Channel, zwei Speicherbänke (beide belegt)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, kapazitiv, 10 Berührungspunkte, Native Unterstützung für die Stifteingabe, Chi Mei CM15E9, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
AMD CZ FCH
Massenspeicher
Soundkarte
Realtek ALC295 @ AMD K17.1 - Audio Processor - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, Sensoren: Gyroskops, E-Kompass, Beschleunigungssensor, TPM 2.0
Netzwerk
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.6 x 359.7 x 248.8
Akku
55.8 Wh, 4835 mAh Lithium-Ion, 11.55 V
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: FHD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, McAfee Live Safe (Testversion), MS Office 365 (Testversion), 12 Monate Garantie
Gewicht
2.06 kg, Netzteil: 341 g
Preis
799 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Größenvergleich

SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
HP Envy x360 15-bq102ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
69.4 MB/s ∼100%
HP Envy x360 15m-bq121dx
 
67.8 MB/s ∼98% -2%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
26.5 MB/s ∼38% -62%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
24.7 MB/s ∼36% -64%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
22.7 MB/s ∼33% -67%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
HP Envy x360 15-bq102ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
82 MB/s ∼100%
HP Envy x360 15m-bq121dx
 
79.17 MB/s ∼97% -3%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
31 MB/s ∼38% -62%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
27.3 MB/s ∼33% -67%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
25.6 MB/s ∼31% -69%
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
HP Envy x360 15-bq102ng
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
632 MBit/s ∼100%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
518 MBit/s ∼82% -18%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Dual Band Wireless-AC 8260
475 MBit/s ∼75% -25%
HP Envy x360 15m-bq121dx
RealTek Semiconductor, Device ID: B822
473 MBit/s ∼75% -25%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
178 MBit/s ∼28% -72%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Dual Band Wireless-AC 8260
676 MBit/s ∼100% 0%
HP Envy x360 15-bq102ng
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
676 MBit/s ∼100%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
670 MBit/s ∼99% -1%
HP Envy x360 15m-bq121dx
RealTek Semiconductor, Device ID: B822
438 MBit/s ∼65% -35%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
313 MBit/s ∼46% -54%

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Wartung - Das Envy ist schwer zu öffnen

Das Envy kann durchaus gewartet und aufgerüstet werden. Allerdings macht HP es dem Nutzer nicht einfach. Der Rechner bringt keine Wartungsklappe mit. Um an die Innereien zu gelangen, muss das Gehäuse geöffnet werden. Dazu werden alle Schrauben auf der Geräteunterseite entfernt. Achtung: Unter der hinteren Gummileiste verstecken sich weitere vier Schrauben. Anschließend wird die Unterschale mit Hilfe eines Fugenglätters vorsichtig abgelöst. Hierbei muss mit Geduld und Fingerspitzengefühl vorgegangen werden. Die Unterschale sitzt sehr fest. Anschließend hat man Zugriff auf die SSD, den Lüfter und den Akku. Die Arbeitsspeicherbänke werden von einem Schild geschützt. Das WLAN-Modul wäre erst nach dem Ausbau der Hauptplatine zugänglich.

Innereien
Innereien

Linux auf dem Envy

Um zu überprüfen, ob sich Linux und die Ryzen-APU aktuell vertragen, haben wir testweise Ubuntu 17.10.1 auf dem Envy installiert. Da kein Treiber für die GPU mitgeliefert wird, arbeitet der Desktop nach der Installation mit einer Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten. Andere Auflösungen stehen nicht zur Auswahl. Ubuntu bringt auch keinen Treiber für das verbaute WLAN-Modul mit. Daher stellen wir eine Internetverbindung mit Hilfe eines kompatiblen WLAN-USB-Sticks her. Nach der Installation der verfügbaren Ubuntu-Aktualisierungen haben wir den AMD-GPU-Treiber laut der Anleitung auf der AMD-Website eingespielt. Die anschließenden Neustarts führten zu keiner Änderung der Verhältnisse.

Im Auslieferungszustand ist Ubuntu nicht wirklich nutzbar
Im Auslieferungszustand ist Ubuntu nicht wirklich nutzbar
Auch eine Systemaktualisierung ändert nichts
Auch eine Systemaktualisierung ändert nichts

Das überrascht aber auch nicht. Der mitgelieferte Kernel (4.13.x.x) bietet keine Unterstützung für die Vega-GPU. Diese ist erst ab Version 4.15 gegeben. Daher haben wir mit Hilfe des Tools UKUU (Ubuntu Kernel Upgrade Utility) die Kernelversion 4.15.4 eingespielt. Nach einem Neustart des Systems wird dann auch der installierte AMD-GPU-Treiber verwendet - der Desktop erstrahlt in Full-HD-Auflösung. Positiver Nebeneffekt des Kernels: Er unterstützt das WLAN-Modul des Envy.

Hinweis: Zum Testzeitpunkt ist bereits die Kernelversion 4.15.5 verfügbar. Diese haben wir natürlich zuerst ausprobiert. Allerdings bleibt Ubuntu dann immer im Bootvorgang hängen. Es spricht aber nichts dagegen, neuere Kernelversionen auszuprobieren. Sollten Probleme auftreten, gelangt man immer über den Recovery Mode ins System und kann den entsprechenden Kernel deinstallieren.

UKUU ermöglicht die einfache Installation bzw. Deinstallation eines Kernels
UKUU ermöglicht die einfache Installation bzw. Deinstallation eines Kernels
Der AMD-GPU-Treiber kommt jetzt zum Einsatz
Der AMD-GPU-Treiber kommt jetzt zum Einsatz
Steam startet nicht
Steam startet nicht

Fast die gesamte Hardware des Envy wird erkannt und eingerichtet. Lediglich der Touchscreen funktioniert nicht. Hier mangelt es noch an dem nötigen Treiber. Die Videobeschleunigungsfunktionen des Grafikkerns scheinen genutzt werden zu können. So werden 4k-Videos auf der Youtube-Website anstandslos und butterweich wiedergegeben. Probleme bestehen an der Spielefront. So lässt sich die Software Steam installieren, sie kann aber anschließend nicht gestartet werden. Eine Installation des Spiels X-Plane 11.11 ist ebenfalls möglich, es kann auch gestartet werden, stürzt jedoch nach einer Sekunde wieder ab.

Display - Der x360 ist etwas zu dunkel

Pixelraster
Pixelraster

Das 15,6-Zoll-Touchscreendisplay des Envy arbeitet mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Der Kontrast (1.473:1) weiß zu gefallen. Für die Helligkeit (207 cd/) gilt dies nicht. Hier erwarten wir einen Wert jenseits von 300 cd/.

Leider zeigt das Display bei Helligkeitsstufen von 30 % und darunter PWM-Flimmern mit einer Frequenz von 25.000 Hz. Diese hohe Frequenz sollte auch bei empfindlichen Personen nicht zu Kopfschmerzen und/oder Augenproblemen führen.

212
cd/m²
193
cd/m²
209
cd/m²
202
cd/m²
221
cd/m²
204
cd/m²
196
cd/m²
210
cd/m²
216
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 221 cd/m² Durchschnitt: 207 cd/m² Minimum: 11.8 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 222 cd/m²
Kontrast: 1473:1 (Schwarzwert: 0.15 cd/m²)
ΔE Color 4.35 | 0.4-29.43 Ø6.3
ΔE Greyscale 3.09 | 0.64-98 Ø6.5
86% sRGB (Argyll 3D) 56% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.23
HP Envy x360 15-bq102ng
IPS, 1920x1080, 15.6
HP Envy x360 15m-bq121dx
IPS, 1920x1080, 15.6
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
IPS, 1920x1080, 15.6
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
IPS, 1920x1080, 15.6
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
IPS, 1920x1080, 15.6
Response Times
-35%
-24%
-8%
-11%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
40 (22, 18)
30.8 (14, 16.8)
23%
45 (23, 22)
-13%
55 (20, 35)
-38%
44 (22, 22)
-10%
Response Time Black / White *
26 (14, 12)
33.6 (18, 15.6)
-29%
36 (21, 15)
-38%
20 (4, 16)
23%
29 (15, 14)
-12%
PWM Frequency
25000 (30)
201.6 (99)
-99%
19840 (90)
-21%
Bildschirm
-26%
-4%
-18%
-16%
Helligkeit Bildmitte
221
230.2
4%
314
42%
244
10%
229
4%
Brightness
207
222
7%
287
39%
242
17%
221
7%
Brightness Distribution
87
88
1%
85
-2%
93
7%
76
-13%
Schwarzwert *
0.15
0.2
-33%
0.25
-67%
0.25
-67%
0.15
-0%
Kontrast
1473
1151
-22%
1256
-15%
976
-34%
1527
4%
DeltaE Colorchecker *
4.35
5.7
-31%
4.55
-5%
4.94
-14%
5.03
-16%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.98
20.8
-132%
7.39
18%
7.3
19%
8.89
1%
DeltaE Graustufen *
3.09
2.6
16%
4.95
-60%
4.93
-60%
5.56
-80%
Gamma
2.23 99%
2.2 100%
2.37 93%
2.7 81%
2.64 83%
CCT
6068 107%
6109 106%
5803 112%
7401 88%
7015 93%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
56
37.5
-33%
58
4%
40
-29%
37
-34%
Color Space (Percent of sRGB)
86
57.9
-33%
89
3%
63
-27%
59
-31%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-31% / -28%
-14% / -9%
-13% / -16%
-14% / -15%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 25000 Hz ≤ 30 % Helligkeit

Das Display flackert mit 25000 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 30 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 25000 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 8773 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Im Auslieferungszustand liegt die Delta-E-2000-Farbabweichung bei einem Wert von 4,35. Anzustreben wäre ein Wert kleiner 3. Unter einem Blaustich leidet das Display nicht.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
26 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 14 ms steigend
↘ 12 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 46 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (25.6 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
40 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 22 ms steigend
↘ 18 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 44 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (41 ms).

HP stattet das Envy mit einem blickwinkelstabilen IPS-Panel aus. Somit ist der Bildschirm aus jeder Position heraus ablesbar. Im Freien kann der Rechner allenfalls benutzt werden, wenn die Sonne nicht scheint. Die spiegelnde Displayoberfläche erschwert das Vorhaben zusätzlich.

Das Envy im Freien
Das Envy im Freien

AMDs Vari-Bright-Funktion soll beim Sparen von Energie behilflich sein. Dazu passt sie die Displayhelligkeit dynamisch an den Bildinhalt an. Dies soll für längere Akkulaufzeiten sorgen. Da das Display schon im Netzbetrieb nicht sonderlich hell strahlt, bietet sich die Deaktivierung von Vari-Bright an. Somit wird ein weiteres Absinken der Helligkeit im Akkubetrieb verhindert. Die Software "Radeon Einstellungen" bietet die Möglichkeit zur Deaktivierung von Vari-Bright.

Die Software "Radeon Einstellungen" ist bereits vorinstalliert
Die Software "Radeon Einstellungen" ist bereits vorinstalliert

Leistung - Envy mit AMD oder Intel

HP liefert mit dem Envy x360 15-bq102ng ein 15,6-Zoll-Convertible, das genug Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsbereiche bietet. Der integrierte Grafikkern ermöglicht die eingeschränkte Nutzung von Computerspielen. Unser Testgerät ist zum Testzeitpunkt für 777 Euro zu bekommen. Andere Ausstattungsvarianten sind verfügbar. Das Angebot wir durch die Modelle der baugleichen Envy-x360-15-bp1xxng-Reihe noch erweitert. Hier setzt HP auf Intel-Prozessoren und dedizierte Grafikkerne von Nvidia.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
HWInfo

Fehler und Abstürze

Unsere amerikanischen Kollegen haben bereits Ende 2017 ein Envy-Modell getestet und von Abstürzen und Problemen berichtet. Auch unser aktuelles Testgerät ist nicht frei davon. So stürzt das System während der Durchführung einiger Benchmarks (PC Mark 8 Creative, PC Mark 10, Luxmark) oftmals ab. Während die genannten Benchmarks arbeiten, tritt zudem immer wieder die gleiche Fehlermeldung auf: "Der Zugriff auf Grafikhardware wurde für die Anwendung blockiert". 

Um Anpassungen seitens HP bzw. mitgelieferte HP-Software als Problemursachen ausschließen zu können, haben wir die SSD komplett gelöscht (auch die versteckten Partitionen) und Windows 10 (wir haben die Versionen 1709, 1703 und 1607 durchprobiert) mittels eines Original-Abbilds von Microsoft installiert. Ebenso haben wir alle auf der HP-Website verfügbaren Treiberversionen für die integrierte GPU durchprobiert. Darüber hinaus wurde von uns die neueste BIOS-Version vom 26. Januar 2018 installiert. Keine dieser Maßnahmen hat zu einer Änderung geführt.

Im Alltagsbetrieb und auch bei der Durchführung der Spielebenchmarks sind wir den Fehlern nicht begegnet. Somit sollte man sich diesbezüglich nicht allzu viele Sorgen machen. Nichtsdestotrotz dürfen die Fehler natürlich nicht auftreten. HP, Microsoft und AMD sollten hier schnellstens eine Lösung finden.

Luxmark kann nicht auf die Grafikhardware zugreifen
Luxmark kann nicht auf die Grafikhardware zugreifen

Prozessor - HP setzt auf AMDs Ryzen

Das Envy hat eine Ryzen 5 2500U (Raven Ridge) APU der Firma AMD an Bord. Der CPU-Teil der APU besteht aus einem Vierkernprozessor, der mit einer Basisgeschwindigkeit von 2 GHz arbeitet. Mittels Turbo ist eine Steigerung auf bis zu 3,6 GHz möglich. Der Prozessor unterstützt Simultaneous Multithreading (pro Kern können zwei Threads bearbeitet werden).

Die von uns durchgeführten CPU-Tests bearbeitet der Prozessor im Netzbetrieb mit 2,8 bis 3 GHz (Multi-Thread) bzw. 1,4 bis 3,6 GHz (Single-Thread). Während der Durchführung der Single-Thread-Tests arbeitet immer nur ein Kern mit einer Geschwindigkeit von 3,6 GHz. Die Taktraten der übrigen Kerne liegen dann bei 1,4 bis 1,8 GHz. Im Akkubetrieb kommt der Turbo kaum zum Einsatz. Hier liegen die Geschwindigkeiten bei 2 GHz (Multi-Thread) bzw. 1,4 bis 2,4 GHz (Single-Thread). Entsprechend niedriger fallen die Resultate in den Cinebench Benchmarks aus. 

Ob der Turbo im Netzbetrieb auch dauerhaft genutzt wird, überprüfen wir, indem wir den Multi-Thread-Test des Cinebench-R15-Benchmarks für etwa 30 Minuten in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Resultate fallen ab dem zweiten Durchlauf ab, verbleiben aber auf einem konstanten Niveau. Der Turbo kommt zum Einsatz.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620Tooltip
Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit

Alles in allem bewegt sich der hier zum Einsatz kommende AMD Prozessor (um es zu verdeutlichen: Es ist der Prozessorteil der APU gemeint, nicht die APU im Ganzen) in etwa auf einem Leistungsniveau mit Intels Core i5-8250U Prozessor. Dass der AMD Prozessor in einigen der von uns durchgeführten CPU-Tests hinter dem 8250U zurückliegt, dürfte daran liegen, dass der Turbo nicht ganz so stark ausgefahren werden kann. Das Kühlsystem des Envy scheint etwas unterdimensioniert zu sein.

Cinebench R10 Shading 32Bit
8161
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
4473
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
16466
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
47.22 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
6.91 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.61 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
98 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
48.72 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
618 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
142 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
158 Points ∼74% +11%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
150 Points ∼70% +6%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U
144 Points ∼68% +1%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Core i5-8250U
144 Points ∼68% +1%
Asus VivoBook S14 S406UA-BV023T
Intel Core i5-8250U
143 Points ∼67% +1%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
142 Points ∼67%
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U
141 Points ∼66% -1%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Ryzen 5 2500U
140 Points ∼66% -1%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Ryzen 5 2500U
137 Points ∼64% -4%
Asus VivoBook 15 X510UQ-BQ534T
Intel Core i5-8250U
136 Points ∼64% -4%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Core i5-7200U
128 Points ∼60% -10%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel Core i5-7200U
126 Points ∼59% -11%
HP 15-ba077ng
AMD A12-9700P
80 Points ∼38% -44%
Lenovo ThinkPad A275
AMD PRO A12-9800B
75 Points ∼35% -47%
CPU Multi 64Bit
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
856 (min: 824.96, max: 856.42) Points ∼28% +39%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Core i5-8250U
724 Points ∼23% +17%
Asus VivoBook 15 X510UQ-BQ534T
Intel Core i5-8250U
720 Points ∼23% +17%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
618 Points ∼20%
Asus VivoBook S14 S406UA-BV023T
Intel Core i5-8250U
606 Points ∼19% -2%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Ryzen 5 2500U
589 (min: 499, max: 552) Points ∼19% -5%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
581 (min: 509.25, max: 581.32) Points ∼19% -6%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Ryzen 5 2500U
574 Points ∼18% -7%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U
549 Points ∼18% -11%
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U
507 Points ∼16% -18%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Core i5-7200U
331 Points ∼11% -46%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel Core i5-7200U
326 Points ∼10% -47%
Lenovo ThinkPad A275
AMD PRO A12-9800B
225 Points ∼7% -64%
HP 15-ba077ng
AMD A12-9700P
222 Points ∼7% -64%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
1.77 Points ∼73% +10%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
1.68 Points ∼69% +4%
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U
1.65 Points ∼68% +2%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U
1.65 Points ∼68% +2%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
1.61 Points ∼66%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Ryzen 5 2500U
1.6 Points ∼66% -1%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Ryzen 5 2500U
1.53 Points ∼63% -5%
HP 15-ba077ng
AMD A12-9700P
0.94 Points ∼39% -42%
CPU Multi 64Bit
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
9.46 Points ∼35% +37%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
6.91 Points ∼26%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
6.66 Points ∼25% -4%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Ryzen 5 2500U
6.46 Points ∼24% -7%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U
5.84 Points ∼22% -15%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Ryzen 5 2500U
5.71 Points ∼21% -17%
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U
5.65 Points ∼21% -18%
HP 15-ba077ng
AMD A12-9700P
2.62 Points ∼10% -62%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Core i5-8250U
5546 Points ∼51% +24%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U
5541 Points ∼51% +24%
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U
5517 Points ∼51% +23%
Asus VivoBook S14 S406UA-BV023T
Intel Core i5-8250U
5501 Points ∼51% +23%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Core i5-7200U
5003 Points ∼46% +12%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel Core i5-7200U
4976 Points ∼46% +11%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
4805 Points ∼44% +7%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
4625 Points ∼43% +3%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
4473 Points ∼41%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Ryzen 5 2500U
4418 Points ∼41% -1%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Ryzen 5 2500U
4103 Points ∼38% -8%
HP 15-ba077ng
AMD A12-9700P
2596 Points ∼24% -42%
Rendering Multiple CPUs 32Bit
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Core i5-8250U
21990 Points ∼44% +34%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
21024 Points ∼42% +28%
Asus VivoBook S14 S406UA-BV023T
Intel Core i5-8250U
18814 Points ∼38% +14%
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U
18070 Points ∼36% +10%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U
17444 Points ∼35% +6%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
16684 Points ∼34% +1%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
16466 Points ∼33%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Ryzen 5 2500U
15307 Points ∼31% -7%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Ryzen 5 2500U
14400 Points ∼29% -13%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Core i5-7200U
11398 Points ∼23% -31%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel Core i5-7200U
11078 Points ∼22% -33%
HP 15-ba077ng
AMD A12-9700P
7188 Points ∼14% -56%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Core i5-8250U
13130 Points ∼42% +16%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U
13093 Points ∼42% +16%
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U
12913 Points ∼41% +14%
Asus VivoBook S14 S406UA-BV023T
Intel Core i5-8250U
12793 Points ∼41% +13%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
11301 Points ∼36%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Ryzen 5 2500U
11283 Points ∼36% 0%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Core i5-7200U
6820 Points ∼22% -40%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel Core i5-7200U
6439 Points ∼21% -43%
HP 15-ba077ng
AMD A12-9700P
5371 Points ∼17% -52%
32 Bit Single-Core Score
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
3477 Points ∼74%
Asus VivoBook S14 S406UA-BV023T
Intel Core i5-8250U
3412 Points ∼73% -2%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Ryzen 5 2500U
3372 Points ∼72% -3%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U
3196 Points ∼68% -8%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Core i5-8250U
3183 Points ∼68% -8%
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U
3180 Points ∼68% -9%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Core i5-7200U
3002 Points ∼64% -14%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel Core i5-7200U
2893 Points ∼62% -17%
HP 15-ba077ng
AMD A12-9700P
2062 Points ∼44% -41%
Geekbench 4.0
64 Bit Multi-Core Score
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
13211 Points ∼48% +37%
Asus VivoBook S14 S406UA-BV023T
Intel Core i5-8250U
12394 Points ∼45% +29%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U
12100 Points ∼44% +26%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Core i5-8250U
12068 Points ∼44% +25%
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U
11840 Points ∼43% +23%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
11105 Points ∼40% +15%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
9616 Points ∼35%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Core i5-7200U
7354 Points ∼27% -24%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel Core i5-7200U
6795 Points ∼25% -29%
HP 15-ba077ng
AMD A12-9700P
4899 Points ∼18% -49%
64 Bit Single-Core Score
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
4226 Points ∼73% +17%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
4082 Points ∼71% +13%
Asus VivoBook S14 S406UA-BV023T
Intel Core i5-8250U
4029 Points ∼70% +12%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Core i5-8250U
4003 Points ∼69% +11%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U
3992 Points ∼69% +11%
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U
3975 Points ∼69% +10%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel Core i5-7200U
3632 Points ∼63% +1%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
3605 Points ∼62%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Core i5-7200U
3581 Points ∼62% -1%
HP 15-ba077ng
AMD A12-9700P
2158 Points ∼37% -40%
Geekbench 4.1/4.2
64 Bit Multi-Core Score
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
13653 Points ∼38% +39%
Asus VivoBook S14 S406UA-BV023T
Intel Core i5-8250U
13030 Points ∼36% +32%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U
12674 Points ∼35% +29%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Core i5-8250U
12607 Points ∼35% +28%
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U
12304 Points ∼34% +25%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
11266 Points ∼31% +15%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
9835 Points ∼27%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Core i5-7200U
7766 Points ∼21% -21%
64 Bit Single-Core Score
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
4268 Points ∼67% +13%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
4148 Points ∼65% +10%
Asus VivoBook S14 S406UA-BV023T
Intel Core i5-8250U
4122 Points ∼65% +9%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Core i5-8250U
4095 Points ∼65% +9%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U
4081 Points ∼64% +8%
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U
4077 Points ∼64% +8%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Core i5-7200U
3898 Points ∼61% +3%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
3767 Points ∼59%
wPrime 2.0x
1024m
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
375.873 s * ∼4%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
333 s * ∼4% +11%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Ryzen 5 2500U
251.078 s * ∼3% +33%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
198 s * ∼2% +47%
32m
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
12.643 s * ∼3%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
10.8 s * ∼2% +15%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Ryzen 5 2500U
7.819 s * ∼2% +38%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
6.9 s * ∼1% +45%
Super Pi mod 1.5 XS 1M - ---
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Ryzen 5 2500U
29 Seconds * ∼6% -136%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
12.289 Seconds * ∼3%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Ryzen 5 2500U
11.766 Seconds * ∼3% +4%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
11.7 Seconds * ∼3% +5%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
11.27 Seconds * ∼2% +8%
Super Pi mod 1.5 XS 2M - ---
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Ryzen 5 2500U
28 Seconds * ∼1% -3%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
27.251 Seconds * ∼1%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Ryzen 5 2500U
26.954 Seconds * ∼1% +1%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
26.2 Seconds * ∼1% +4%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
25.1 Seconds * ∼1% +8%
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - ---
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Ryzen 5 2500U
706 Seconds * ∼3% -1%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U
696.928 Seconds * ∼3%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Ryzen 5 2500U
684.933 Seconds * ∼3% +2%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G
651 Seconds * ∼3% +7%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G
624 Seconds * ∼3% +10%
JetStream 1.1 - 1.1 Total Score
HP 15-bs103ng
Intel Core i5-8250U (Edge 41)
255.24 Points ∼0% +32%
HP 17-bs103ng
Intel Core i5-8250U (Edge 41)
252.77 Points ∼0% +31%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933 - 2GB GPU
AMD Ryzen 5 2400G (Edge 41)
244.2 Points ∼0% +27%
MSI B350I Pro AC - DDR4-2933
AMD Ryzen 3 2200G (Edge 41)
243 Points ∼0% +26%
Asus VivoBook 15 X510UQ-BQ534T
Intel Core i5-8250U (EDGE 40.15063.674.0)
241.66 Points ∼0% +25%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel Core i5-8250U (Edge 41)
240.76 Points ∼0% +25%
Asus VivoBook S14 S406UA-BV023T
Intel Core i5-8250U (Edge 41)
238.13 Points ∼0% +23%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Intel Core i5-7200U (Edge 41)
221.49 Points ∼0% +15%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel Core i5-7200U (Edge 38)
219.95 Points ∼0% +14%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Ryzen 5 2500U
209 Points ∼0% +8%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Ryzen 5 2500U (Edge 40.15063.674.0)
203.88 Points ∼0% +6%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Ryzen 5 2500U (Edge 41)
193 Points ∼0%
HP 15-ba077ng
AMD A12-9700P (Edge 38)
134 Points ∼0% -31%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance - Schnell dank Ryzen

Das System arbeitet rund und flüssig. Die Resultate in den PC Mark Benchmarks fallen gut aus. Dass die Ergebnisse teilweise deutlich hinter denen von Core i5-8250U-Notebooks zurückliegen, sollte nicht überbewertet werden. Das System fühlt sich zu keiner Zeit langsamer an als ein vergleichbares Intel-System. Zudem zeigen die von uns durchgeführten CPU- und GPU-Tests, dass das Envy viel Rechenleistung mitbringt. Eine Steigerung der Gesamtleistung ist nicht möglich. HP hat bereits alles ausgereizt.

PC Mark 10
PC Mark 10
PCMark 7 Score
6091 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3462 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
3428 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
3800 Punkte
Hilfe
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
5030 Points ∼77% +32%
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
4922 Points ∼76% +30%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
UHD Graphics 620, 8250U, SanDisk SD8SN8U128G1002
4689 Points ∼72% +23%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
GeForce 940MX, 7200U, Micron SSD 1100 (MTFDDAV256TBN)
4491 Points ∼69% +18%
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
3800 Points ∼58%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
Vega 8, 2500U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
3797 Points ∼58% 0%
HP 15-ba077ng
Radeon R7 (Bristol Ridge), A12-9700P, SanDisk Z400s SD8SNAT-256G
2773 Points ∼43% -27%
Home Score Accelerated v2
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
3844 Points ∼63% +11%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
GeForce 940MX, 7200U, Micron SSD 1100 (MTFDDAV256TBN)
3703 Points ∼61% +7%
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
3622 Points ∼59% +5%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
UHD Graphics 620, 8250U, SanDisk SD8SN8U128G1002
3587 Points ∼59% +4%
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
3462 Points ∼57%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
Vega 8, 2500U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
3450 Points ∼57% 0%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
HD Graphics 620, 7200U, SanDisk X400 256GB, SATA (SD8SB8U-256G)
3446 Points ∼57% 0%
HP Envy x360 15m-bq121dx
Vega 8, 2500U, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
3385 Points ∼56% -2%
HP 15-ba077ng
Radeon R7 (Bristol Ridge), A12-9700P, SanDisk Z400s SD8SNAT-256G
2777 Points ∼46% -20%
PCMark 10
Digital Content Creation
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
3108 Points ∼31% +9%
HP Envy x360 15m-bq121dx
Vega 8, 2500U, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
2901 Points ∼29% +2%
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
2848 Points ∼29%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
UHD Graphics 620, 8250U, SanDisk SD8SN8U128G1002
2801 Points ∼28% -2%
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
2586 Points ∼26% -9%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
Vega 8, 2500U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
2397 Points ∼24% -16%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
GeForce 940MX, 7200U, Micron SSD 1100 (MTFDDAV256TBN)
1995 Points ∼20% -30%
Productivity
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
6840 Points ∼71% +75%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
UHD Graphics 620, 8250U, SanDisk SD8SN8U128G1002
5867 Points ∼61% +50%
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
5389 Points ∼56% +38%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
GeForce 940MX, 7200U, Micron SSD 1100 (MTFDDAV256TBN)
4760 Points ∼49% +22%
HP Envy x360 15m-bq121dx
Vega 8, 2500U, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
3942 Points ∼41% +1%
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
3901 Points ∼40%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
Vega 8, 2500U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
3113 Points ∼32% -20%
Essentials
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
7723 Points ∼72% +24%
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
7470 Points ∼70% +20%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
UHD Graphics 620, 8250U, SanDisk SD8SN8U128G1002
7142 Points ∼67% +15%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
GeForce 940MX, 7200U, Micron SSD 1100 (MTFDDAV256TBN)
6621 Points ∼62% +6%
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
6236 Points ∼58%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
Vega 8, 2500U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
5692 Points ∼53% -9%
HP Envy x360 15m-bq121dx
Vega 8, 2500U, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
5288 Points ∼50% -15%
Score
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
3925 Points ∼51% +33%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
UHD Graphics 620, 8250U, SanDisk SD8SN8U128G1002
3510 Points ∼45% +19%
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
3372 Points ∼43% +15%
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
2944 Points ∼38%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
GeForce 940MX, 7200U, Micron SSD 1100 (MTFDDAV256TBN)
2850 Points ∼37% -3%
HP Envy x360 15m-bq121dx
Vega 8, 2500U, HGST Travelstar 7K1000 HTS721010A9E630
2814 Points ∼36% -4%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
Vega 8, 2500U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
2501 Points ∼32% -15%
PCMark 7
System Storage
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
5532 Points ∼78% +5%
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
5529 Points ∼77% +5%
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
5246 Points ∼74%
HP 15-ba077ng
Radeon R7 (Bristol Ridge), A12-9700P, SanDisk Z400s SD8SNAT-256G
4695 Points ∼66% -11%
Computation
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
18004 Points ∼64% +130%
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
17973 Points ∼63% +129%
HP 15-ba077ng
Radeon R7 (Bristol Ridge), A12-9700P, SanDisk Z400s SD8SNAT-256G
11192 Points ∼39% +43%
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
7842 Points ∼28%
Creativity
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
10815 Points ∼76% +40%
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
10780 Points ∼76% +40%
HP 15-ba077ng
Radeon R7 (Bristol Ridge), A12-9700P, SanDisk Z400s SD8SNAT-256G
7903 Points ∼56% +2%
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
7723 Points ∼54%
Entertainment
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
4402 Points ∼41% +12%
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
4214 Points ∼39% +7%
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
3939 Points ∼37%
HP 15-ba077ng
Radeon R7 (Bristol Ridge), A12-9700P, SanDisk Z400s SD8SNAT-256G
3306 Points ∼31% -16%
Productivity
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
5587 Points ∼51%
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
5336 Points ∼49% -4%
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
5279 Points ∼48% -6%
HP 15-ba077ng
Radeon R7 (Bristol Ridge), A12-9700P, SanDisk Z400s SD8SNAT-256G
3074 Points ∼28% -45%
Lightweight
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
6004 Points ∼82% +34%
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
5894 Points ∼81% +32%
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
4474 Points ∼61%
HP 15-ba077ng
Radeon R7 (Bristol Ridge), A12-9700P, SanDisk Z400s SD8SNAT-256G
3561 Points ∼49% -20%
Score
HP Envy x360 15-bq102ng
Vega 8, 2500U, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
6091 Points ∼71%
HP ProBook 470 G5
GeForce 930MX, 8250U, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
5862 Points ∼68% -4%
HP 15-bs103ng
Radeon 520, 8250U, Samsung SSD PM871a MZNLN256HMHQ
5650 Points ∼66% -7%
HP 15-ba077ng
Radeon R7 (Bristol Ridge), A12-9700P, SanDisk Z400s SD8SNAT-256G
4258 Points ∼50% -30%

Massenspeicher - Flink mit NVMe-SSD

HP stattet das Envy mit einer NVMe-SSD der Firma Samsung aus. Es handelt sich um ein Modell im M.2-2280-Format, das 256 GB Speicherplatz bietet. Davon sind im Auslieferungszustand etwa 195 GB nutzbar. Der restliche Speicherplatz verteilt sich auf die Recovery Partition und die Windows Installation. NVMe-SSDs erreichen deutlich höhere Transferraten als SATA-III-Modelle, da sie per PCI Express 3.0 x4 angebunden sind. Somit liefert die hier verbaute SSD hervorragende Übertragungsraten.

Im Inneren des Notebooks findet sich ein Fach für eine 2,5-Zoll-Festplatte. Allerdings liegen unserem Testgerät weder der für den Einbau nötige Rahmen noch das SATA-Anschlusskabel bei. Diese müssten bei Bedarf separat erworben werden.

Eine NVMe-SSD ist vorhanden.
Eine NVMe-SSD ist vorhanden.
Theoretisch kann eine 2,5-Zoll-Festplatte eingebaut werden. Unserem Testgerät liegen aber weder der für den Einbau nötige Rahmen noch das SATA-Anschlusskabel bei.
Theoretisch kann eine 2,5-Zoll-Festplatte eingebaut werden. Unserem Testgerät liegen aber weder der für den Einbau nötige Rahmen noch das SATA-Anschlusskabel bei.
Samsung PM961 MZVLW256HEHP
Sequential Read: 1487 MB/s
Sequential Write: 1241 MB/s
512K Read: 922.7 MB/s
512K Write: 797.1 MB/s
4K Read: 49.38 MB/s
4K Write: 97.28 MB/s
4K QD32 Read: 295 MB/s
4K QD32 Write: 212.5 MB/s
HP Envy x360 15-bq102ng
Samsung PM961 MZVLW256HEHP
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
Micron SSD 1100 (MTFDDAV256TBN)
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
SanDisk X400 256GB, SATA (SD8SB8U-256G)
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
SanDisk SD8SN8U128G1002
CrystalDiskMark 3.0
-46%
-42%
-50%
Write 4k QD32
212.5
199.2
-6%
209.2
-2%
128.5
-40%
Read 4k QD32
295
161.5
-45%
314.5
7%
321.1
9%
Write 4k
97.28
89.8
-8%
54.98
-43%
56.57
-42%
Read 4k
49.38
24.11
-51%
28.9
-41%
28.39
-43%
Write 512
797.1
329.8
-59%
322.7
-60%
186
-77%
Read 512
922.7
335.6
-64%
293
-68%
319.1
-65%
Write Seq
1241
398.7
-68%
465.3
-63%
337.2
-73%
Read Seq
1487
465.6
-69%
502.5
-66%
458.5
-69%

Grafikkarte - Zocken auf Einsteiger-Niveau

Die Grafikausgabe absolviert AMDs integrierter Radeon RX Vega 8 Grafikkern. Die GPU unterstützt DirectX 12 und arbeitet mit Geschwindigkeiten von bis zu 1.018 MHz. Die von AMD vorgesehene Maximalgeschwindigkeit von 1.100 MHz erreicht das in unserem Testgerät verbaute Modell nicht. Die Resultate in den 3D Mark Benchmarks bewegen sich auf einem normalen Niveau für diese GPU.

Der Grafikkern schneidet besser ab als alle aktuell verfügbaren Intel GPUs. Auch viele dedizierte GPUs können nicht mit der Vega 8 mithalten. Ein Blick auf eine unsere Vergleichstabelle zeigt, dass sich AMDs integrierte GPU in etwa auf einer Höhe mit Nvidias dediziertem GDDR5-GeForce-940MX-Grafikkern befindet. Die DDR3-Modelle können nicht mit der Vega GPU mithalten.

GPU-Z
GPU-Z
DXVAChecker
DXVAChecker
3DMark Vantage P Result
11033 Punkte
3DMark 11 Performance
3667 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
61382 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
11201 Punkte
3DMark Fire Strike Score
2123 Punkte
3DMark Fire Strike Extreme Score
1024 Punkte
3DMark Time Spy Score
732 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Acer Spin 5 SP515-51GN-80A3
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Notebook), Intel Core i7-8550U
7043 Points ∼14% +98%
Lenovo IdeaPad 320-15IKBRN 81BG001KGE
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i5-8250U
4582 Points ∼9% +29%
Acer Aspire E5-575G-549D
NVIDIA GeForce GTX 950M, Intel Core i5-7200U
4251 Points ∼8% +20%
HP Envy 15-k203ng
NVIDIA GeForce GTX 850M, Intel Core i7-5500U
4036 Points ∼8% +14%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
3602 Points ∼7% +1%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
3549 Points ∼7%
Intel Skull Canyon NUC6i7KYK
Intel Iris Pro Graphics 580, Intel Core i7-6770HQ
3220 Points ∼6% -9%
Lenovo IdeaPad 320-15IKB 80XL01NEGE
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
2918 Points ∼6% -18%
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
2813 Points ∼6% -21%
Apple MacBook Pro 13 2017
Intel Iris Plus Graphics 640, Intel Core i5-7360U
2379 (min: 2355, max: 2425) Points ∼5% -33%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
2339 Points ∼5% -34%
Dell XPS 13 9360 FHD i7 Iris
Intel Iris Plus Graphics 640, Intel Core i7-7560U
2124 Points ∼4% -40%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1608 Points ∼3% -55%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel HD Graphics 620, Intel Core i5-7200U
1422 Points ∼3% -60%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Lenovo Yoga 720-15IKB-80X7
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Notebook), Intel Core i7-7700HQ
5885 Points ∼14% +155%
Acer Spin 5 SP515-51GN-80A3
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Notebook), Intel Core i7-8550U
5688 Points ∼14% +146%
Acer Aspire E5-575G-549D
NVIDIA GeForce GTX 950M, Intel Core i5-7200U
3574 Points ∼9% +55%
Lenovo IdeaPad 320-15IKBRN 81BG001KGE
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i5-8250U
3511 Points ∼9% +52%
HP Envy 15-k203ng
NVIDIA GeForce GTX 850M, Intel Core i7-5500U
2957 Points ∼7% +28%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
2460 Points ∼6% +6%
Lenovo IdeaPad 320-15IKB 80XL01NEGE
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
2339 Points ∼6% +1%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
2310 Points ∼6%
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
2231 Points ∼5% -3%
Intel Skull Canyon NUC6i7KYK
Intel Iris Pro Graphics 580, Intel Core i7-6770HQ
1903 Points ∼5% -18%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
1588 Points ∼4% -31%
Apple MacBook Pro 13 2017
Intel Iris Plus Graphics 640, Intel Core i5-7360U
1541 (min: 1484, max: 1547) Points ∼4% -33%
Dell XPS 13 9360 FHD i7 Iris
Intel Iris Plus Graphics 640, Intel Core i7-7560U
1369 Points ∼3% -41%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
967 Points ∼2% -58%
1280x720 Sky Diver Graphics
Acer Spin 5 SP515-51GN-80A3
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Notebook), Intel Core i7-8550U
18397 Points ∼17% +133%
Lenovo IdeaPad 320-15IKBRN 81BG001KGE
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i5-8250U
11023 Points ∼10% +40%
HP Envy 15-k203ng
NVIDIA GeForce GTX 850M, Intel Core i7-5500U
10011 Points ∼9% +27%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
7899 Points ∼7%
Lenovo IdeaPad 320-15IKB 80XL01NEGE
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
7594 Points ∼7% -4%
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
7555 Points ∼7% -4%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Lenovo Yoga 720-15IKB-80X7
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Notebook), Intel Core i7-7700HQ
37388 Points ∼20% +146%
Acer Spin 5 SP515-51GN-80A3
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Notebook), Intel Core i7-8550U
35068 Points ∼19% +131%
Acer Aspire E5-575G-549D
NVIDIA GeForce GTX 950M, Intel Core i5-7200U
22439 Points ∼12% +48%
HP Envy 15-k203ng
NVIDIA GeForce GTX 850M, Intel Core i7-5500U
19204 Points ∼10% +26%
Lenovo IdeaPad 320-15IKBRN 81BG001KGE
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i5-8250U
18940 Points ∼10% +25%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
16285 Points ∼9% +7%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
15186 Points ∼8%
Intel Skull Canyon NUC6i7KYK
Intel Iris Pro Graphics 580, Intel Core i7-6770HQ
14594 Points ∼8% -4%
Lenovo IdeaPad 320-15IKB 80XL01NEGE
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
13979 Points ∼8% -8%
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
12934 Points ∼7% -15%
Apple MacBook Pro 13 2017
Intel Iris Plus Graphics 640, Intel Core i5-7360U
11495 (min: 10969, max: 11750) Points ∼6% -24%
Dell XPS 13 9360 FHD i7 Iris
Intel Iris Plus Graphics 640, Intel Core i7-7560U
11232 Points ∼6% -26%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
8165 Points ∼4% -46%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
7995 Points ∼4% -47%
3DMark 06 - 1280x1024 Standard AA:0x AF:0x
Acer Aspire E5-575G-549D
NVIDIA GeForce GTX 950M, Intel Core i5-7200U
18647 Points ∼40%
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
15623 Points ∼33%
Geekbench 4.0 - Compute OpenCL Score
Acer Aspire E5-575G-549D
NVIDIA GeForce GTX 950M, Intel Core i5-7200U
40018 Points ∼19% +27%
Lenovo IdeaPad 320-15IKB 80XL01NEGE
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
33522 Points ∼16% +6%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
31590 Points ∼15%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
23841 Points ∼11% -25%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
18018 Points ∼9% -43%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel HD Graphics 620, Intel Core i5-7200U
16817 Points ∼8% -47%
Geekbench 4.1/4.2 - Compute OpenCL Score
Lenovo IdeaPad 320-15IKB 80XL01NEGE
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
33513 Points ∼16% +6%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
31727 Points ∼15%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
23779 Points ∼11% -25%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
18043 Points ∼9% -43%
ComputeMark v2.1 - 1024x600 Normal, Score
Lenovo Yoga 720-15IKB-80X7
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Notebook), Intel Core i7-7700HQ
4364 Points ∼20% +98%
Intel Skull Canyon NUC6i7KYK
Intel Iris Pro Graphics 580, Intel Core i7-6770HQ
2308 Points ∼10% +5%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
2252 Points ∼10% +2%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
2206 Points ∼10%
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
1972 Points ∼9% -11%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
162.5 fps ∼1% +11%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
146.5 fps ∼1%
T-Rex HD Onscreen C24Z16
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
153.9 fps ∼5%
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
59.9 fps ∼2% -61%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
83.7 fps ∼1% +161%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
32.1 fps ∼0%
on screen Manhattan Onscreen OGL
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
55.2 fps ∼1% +77%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
31.1 fps ∼1%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
66.2 fps ∼1% +77%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
37.5 fps ∼1%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
49.9 fps ∼1% +31%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
38.1 fps ∼1%
GFXBench
off screen Car Chase Offscreen
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
46 fps ∼1% +30%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
35.4 fps ∼1%
on screen Car Chase Onscreen
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
37.9 fps ∼1%
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
37.6 fps ∼1% -1%
Unigine Heaven 2.1 - 1280x1024 high, Tesselation (normal), DirectX11 AA:off AF:1x
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
40.2 fps ∼18% +61%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
25 fps ∼11%
Unigine Heaven 3.0
1920x1080 OpenGL, Normal Tessellation, High Shaders AA:Off AF:Off
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
25.9 fps ∼15% +39%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
18.6 fps ∼11%
1920x1080 DX 11, Normal Tessellation, High Shaders AA:Off AF:Off
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
27.3 fps ∼10%
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
26.8 fps ∼10% -2%
Unigine Heaven 4.0
Extreme Preset OpenGL
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
8.3 fps ∼5%
Extreme Preset DX11
Acer Aspire E5-774G-78NA
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i7-6500U
12.1 fps ∼7% +8%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
11.2 fps ∼6%
Unigine Valley 1.0
1920x1080 Extreme HD DirectX AA:x8
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
7.7 fps ∼5%
1920x1080 Extreme HD Preset OpenGL AA:x8
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
5.9 fps ∼5%

Gaming Performance

Die Hardware des Envy kann viele Spiele flüssig auf den Bildschirm bringen. Dabei kann in der Regel die HD-Auflösung (1.366 x 768 Bildpunkte) mit niedrigen bis mittleren Qualitätseinstellungen verwendet werden. Spiele, die nur geringe Anforderungen an die Hardware stellen, erlauben mehr. Leistungsfordernde Titel wie Final Fantasy XV sind nicht spielbar. Das Envy produziert Frameraten, die sich auf dem Niveau von GDDR5-GeForce-940MX-Notebooks befinden.

min. mittel hoch max.
World of Warcraft (2005) 158.3102.220.5fps
Anno 2070 (2011) 110.976.549.124.8fps
BioShock Infinite (2013) 105.768.358.518.4fps
Risen 3: Titan Lords (2014) 36.340.714.69.5fps
Middle-earth: Shadow of Mordor (2014) 56.25221.116.6fps
Alien: Isolation (2014) 71.949.528.722.3fps
Battlefield Hardline (2015) 5851.921.414fps
Mad Max (2015) 43.522.720.7fps
Overwatch (2016) 84.667.131.916.2fps
Mirror's Edge Catalyst (2016) 45.128.112.68.1fps
Dishonored 2 (2016) 2520.611.79.9fps
Watch Dogs 2 (2016) 29.621.710.76.9fps
Warhammer 40.000: Dawn of War III (2017) 43.316.714.813.1fps
Prey (2017) 56.820.116.714.8fps
Rocket League (2017) 107.34427.9fps
FIFA 18 (2017) 147.276.463.358.3fps
ELEX (2017) 33.815.912.69.9fps
Fortnite (2018) 7522.716.79.1fps
Final Fantasy XV Benchmark (2018) 20.110.35.1fps
Kingdom Come: Deliverance (2018) 28.212.410.17.3fps
X-Plane 11.11 (2018) 2418.315.6fps
BioShock Infinite - 1366x768 High Preset
HP Pavilion Power 15t-cb2000
AMD Radeon RX 550 (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
117 fps ∼38% +100%
Acer Spin 5 SP515-51GN-80A3
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Notebook), Intel Core i7-8550U
110.8 (min: 20.4, max: 207.1) fps ∼36% +89%
Lenovo ThinkPad E570-20H6S00000
NVIDIA GeForce GTX 950M, Intel Core i5-7200U
86.79 fps ∼28% +48%
Acer Aspire E5-575G-549D
NVIDIA GeForce GTX 950M, Intel Core i5-7200U
86.7 fps ∼28% +48%
Lenovo ThinkPad E580-20KS001RGE
AMD Radeon RX 550 (Laptop), Intel Core i7-8550U
72.56 fps ∼24% +24%
Lenovo IdeaPad 320-15IKB 80XL01NEGE
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
59.7 fps ∼19% +2%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
58.5 fps ∼19%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
39.2 fps ∼13% -33%
HP 17-bs103ng
AMD Radeon 530, Intel Core i5-8250U
33.7 fps ∼11% -42%
HP 15-bs103ng
AMD Radeon 520, Intel Core i5-8250U
23.4 fps ∼8% -60%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
22.6 fps ∼7% -61%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
Intel HD Graphics 620, Intel Core i5-7200U
19.9 fps ∼6% -66%
Prey - 1280x720 Low Preset AF:2x
Lenovo IdeaPad 320-15IKB 80XL01NEGE
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
73.2 fps ∼51% +29%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
63.2 fps ∼44% +11%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
56.8 fps ∼39%
HP 17-bs103ng
AMD Radeon 530, Intel Core i5-8250U
35.3 fps ∼25% -38%
HP 15-bs103ng
AMD Radeon 520, Intel Core i5-8250U
30.1 fps ∼21% -47%
Rocket League - 1920x1080 Quality AA:Medium FX
Lenovo IdeaPad 320-15IKB 80XL01NEGE
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
45.8 fps ∼18% +4%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
44 fps ∼18%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
42.7 fps ∼17% -3%
HP 17-bs103ng
AMD Radeon 530, Intel Core i5-8250U
24.9 fps ∼10% -43%
HP 15-bs103ng
AMD Radeon 520, Intel Core i5-8250U
22.2 fps ∼9% -50%
FIFA 18 - 1920x1080 Ultra Preset AA:4xMS
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
58.3 fps ∼14%
Lenovo IdeaPad 320-15IKB 80XL01NEGE
NVIDIA GeForce 940MX, Intel Core i5-7200U
56.3 fps ∼13% -3%
Acer Swift 3 SF315-41-R4W1
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
53.4 fps ∼13% -8%
HP 15-bs103ng
AMD Radeon 520, Intel Core i5-8250U
32.6 fps ∼8% -44%
Overwatch - 1366x768 Medium (Render Scale 100 %) AA:FX AF:2x
Acer Aspire E5-575G-549D
NVIDIA GeForce GTX 950M, Intel Core i5-7200U
107.4 fps ∼36% +60%
HP Envy x360 15-bq102ng
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
67.1 fps ∼22%
HP 17-bs103ng
AMD Radeon 530, Intel Core i5-8250U
46.2 fps ∼15% -31%
HP Envy x360 15m-bq121dx
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
40 fps ∼13% -40%
HP 15-bs103ng
AMD Radeon 520, Intel Core i5-8250U
33 fps ∼11% -51%

Emissionen & Energie - Lautlos ist das Envy nie

Geräuschemissionen

Im Leerlauf steht der Lüfter des Envy in der Regel still. Es herrscht dann Lautlosigkeit. Während des Stresstests steigt der Pegel nur auf 38,8 dB(A), da CPU und GPU stark gedrosselt werden. Deutlich mehr Lärm produziert der Rechner, wenn nur Prime95 läuft. Dann messen wir einen Pegel von 42,1 dB(A). Das Envy ist nicht für Nutzer gemacht, die Wert auf ein leises Gerät legen. Schon bei moderater Last ist der Lüfter deutlich zu hören.

Das BIOS des Envy beherbergt - wie alle HP-Notebooks - die Option "Fan always on". Ist sie aktiv, arbeitet der Lüfter permanent. Auf unserem Testgerät war die Funktion im Auslieferungszustand deaktiviert.

Lautstärkediagramm

Idle
30.13 / 30.13 / 30.13 dB(A)
Last
38.8 / 38.8 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 30.13 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2045.145.543.544.544.245.12541.842.741.940.140.241.83132.332.832.331.431.632.34030.329.9333131.530.3503129.930.328.430.2316333.730.932.83030.533.78032.827.729.426.927.232.810030.530.429.729.228.430.512526.326.927.126.425.426.316028.228.627.727.22728.22002725.726.323.323.42725028.728.32924.424.128.731527.127.826.722.522.527.140026.329.92622.322.126.350025.527.925.321.22125.563025.827.725.720.419.925.880026.429.127.119.719.226.4100031.134.731.118.518.931.1125027.730.827.817.71827.7160028.732.228.817.417.128.7200029.232.529.217.51729.225003033.429.916.716.730315024.930.124.716.416.424.9400021.826.521.816.316.221.8500019.823.319.516.516.219.8630019.120.818.116.516.319.1800018.318.917.616.516.318.31000018.11817.516.516.418.11250018.317.917.516.716.718.31600018.618.117.71717.118.6SPL38.842.138.830.330.138.8N33.72.91.41.43median 26.3median 27.9median 26.3median 17.7median 18median 26.3Delta3.73.43.83.33.33.7hearing rangehide median Fan NoiseHP Envy x360 15-bq102ng

Temperatur

Das Envy im Stresstest
Das Envy im Stresstest

Unseren Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft das Envy im Netz- und im Akkubetrieb auf die gleiche Weise. Der Prozessor beginnt den Test mit Geschwindigkeiten zwischen 2,2 und 2,5 GHz. Der Grafikkern arbeitet mit 400 bis 700 MHz. Im weiteren Verlauf des Tests sinken die Taktraten auf 1,6 bis 1,9 GHz bzw. 300 bis 400 MHz und verbleiben auf diesem Niveau.

Der Rechner erwärmt sich kaum. Während des Stresstests wird an wenigen Messpunkten die Dreißig-Grad-Celsius-Marke überschritten.

Max. Last
 28.6 °C38 °C33.5 °C 
 26 °C32 °C31.7 °C 
 25 °C25.4 °C27 °C 
Maximal: 38 °C
Durchschnitt: 29.7 °C
33.3 °C37.1 °C29.4 °C
31.3 °C29.3 °C26.8 °C
27.9 °C27.6 °C26.3 °C
Maximal: 37.1 °C
Durchschnitt: 29.9 °C
Netzteil (max.)  38.6 °C | Raumtemperatur 22.4 °C | FIRT 550-Pocket
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 29.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible auf 30.4 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 37.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.6 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.4 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 27 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(+) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29.2 °C (+2.2 °C).
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Oberseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Unterseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Unterseite (Leerlauf)

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2043.344.243.32540.440.240.43137.431.637.44036.931.536.95038.430.238.46340.430.540.48039.927.239.910040.728.440.712542.625.442.616043.82743.820046.523.446.52504924.14931557.722.557.740059.422.159.450060.42160.463064.319.964.380064.119.264.1100066.518.966.5125064.81864.8160060.417.160.4200061.51761.5250061.616.761.6315061.116.461.1400059.816.259.8500061.216.261.2630057.216.357.2800055.916.355.91000058.416.458.4125005016.7501600045.817.145.8SPL73.830.173.8N33.81.433.8median 59.4median 18median 59.4Delta5.63.35.635.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseHP Envy x360 15-bq102ngApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
HP Envy x360 15-bq102ng Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (66.48 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 12.7% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.3% abweichend
(+) | lineare Mitten (5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (14.5% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 10% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 4% vergleichbar, 86% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 11%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 14% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 82% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 96% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 2% aller getesteten Geräte waren besser, 1% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Frequenzdiagramm im Vergleich (Checkboxen oben an-/abwählbar!)

Energieaufnahme

Im Leerlauf registrieren wir einen maximalen Bedarf von 9,5 Watt. Während des Stresstests (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) steigt der Wert nur auf 44,3 Watt, da CPU und GPU stark gedrosselt werden. Die Nennleistung des Netzteils beträgt 65 Watt.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.3 / 0.43 Watt
Idledarkmidlight 4.8 / 7 / 9.5 Watt
Last midlight 40.8 / 44.3 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy

Akkulaufzeit - Sieben Stunden mit dem Envy

Unser praxisnaher WLAN-Test simuliert mittels eines Skripts die Auslastung beim Aufruf von Webseiten. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, die Displayhelligkeit beträgt etwa 150 cd/m², und die Energiesparfunktionen sind abgeschaltet. Das Envy erreicht eine Laufzeit von 7:06 h.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 41)
7h 06min
Battery Runtime - WiFi Websurfing 1.3
HP Envy x360 15-bq102ng
2500U, Vega 8, 55.8 Wh
426 min ∼16%
HP Envy x360 15m-bq121dx
2500U, Vega 8, 55.8 Wh
398 min ∼15% -7%
Dell Inspiron 15 5578-1777 2-in-1
7200U, HD Graphics 620, 42 Wh
394 min ∼15% -8%
Asus VivoBook Flip TP501UQ-FZ119T
7200U, GeForce 940MX, 38 Wh
372 min ∼14% -13%
Asus VivoBook Flip 15 TP510UA-E8073T
8250U, UHD Graphics 620, 42 Wh
358 min ∼14% -16%

Pro

+ IPS-Bildschirm
+ Full-HD-Auflösung
+ erwärmt sich kaum
+ schnelle NVMe-SSD
+ AC-WLAN
+ schneller Speicherkartenleser

Contra

- dunkler Bildschirm
- Öffnung des Gehäuses unnötig schwierig
- nur ein Jahr Garantie

Fazit

Das HP Envy x360 15-bq102ng, zur Verfügung gestellt von:
Das HP Envy x360 15-bq102ng, zur Verfügung gestellt von:

HPs 15,6-Zoll-Convertible hat eine Raven-Ridge-APU der Firma AMD an Bord, die mehr als genug Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsbereiche bietet. Die integrierte GPU erlaubt zumindest die eingeschränkte Nutzung von Spielen. Werden Auflösung und Qualitätsniveau nicht zu optimistisch gewählt, erreichen viele Spiele ausreichend hohe Frameraten. Eng wird es bei leistungshungrigen Krachern der Jahre 2017 und 2018.

HP schnürt mit dem Envy x360 15-bq102ng ein rundes Paket. Allerdings hätte das Gerät ein helleres Display verdient.

Eine NVMe-SSD sorgt für ein flink arbeitendes System. Ein Tausch der SSD wäre möglich. Dazu müsste aber das Gehäuse geöffnet werden. Die Tastatur hat einen ordentlichen Eindruck hinterlassen. Positiv: Eine Tastenbeleuchtung ist vorhanden. Dazu gesellen sich gute Akkulaufzeiten. Uns fehlt ein Thunderbolt-3-Steckplatz. Dieser würde die Attraktivität des Envy steigern. Kritik gebührt zudem der Tatsache, dass HP nur eine einjährige Garantie gewährt. Wir erwarten mindestens eine zweijährige Garantie.

Das IPS-Touchscreendisplay erfreut mit stabilen Blickwinkeln und großem Kontrast. Allerdings fällt die Helligkeit viel zu niedrig aus. Der Touchscreen kann nicht nur mit den Fingern, sondern auch mit einem separat erhältlichen Eingabestift bedient werden. Dieser wird im Hardwarehandbuch des Envy unter der Teilenummer 920241-001 geführt.

HP Envy x360 15-bq102ng - 02.03.2018 v6
Sascha Mölck

Gehäuse
76 / 98 → 78%
Tastatur
73%
Pointing Device
83%
Konnektivität
47 / 80 → 59%
Gewicht
63 / 35-78 → 64%
Akkulaufzeit
89%
Display
82%
Leistung Spiele
65 / 68 → 96%
Leistung Anwendungen
83 / 87 → 96%
Temperatur
93%
Lautstärke
91%
Audio
63 / 91 → 69%
Kamera
50 / 85 → 59%
Durchschnitt
74%
80%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test HP Envy x360 15 (Ryzen 5 2500U, Vega 8, SSD, FHD) Convertible
Autor: Sascha Mölck,  2.03.2018 (Update:  5.03.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.