Notebookcheck

HTC: Roll-out von Android 7 Nougat für One A9 begonnen

Das HTC One A9 (Quelle: HTC.com)
Das HTC One A9 (Quelle: HTC.com)
HTC hat offiziell mit dem Rollout von Android 7.0 für sein Smartphone One A9 in Europa begonnen. Damit kommt das Mittelklasse-Smartphone noch vor dem Flaggschiff des Herstellers, dem HTC 10, in den Genuss der neuen Android-Version.

HTC hat mit dem Roll-out von Android 7 Nougat für sein Mittelklasse-Smartphone, dem HTC One A9, begonnen. Allerdings beschränkt sich das Update vorerst auf Android 7.0. Nähere Informationen wann das Update auf Android 7.1 kommen wird, sind noch nicht bekannt. Mit dem 1,16 GB großem Update kommen einige neue Features auf das Smartphone des chinesischen Herstellers. Unter anderem den neuen Sicherheitspatch, den Launcher Shortcuts, den neuen Emojis usw. Als weiteres interessantes Feature präsentiert sich der Split-Screen-Modus mit welchem sich 2 Apps parallel auf dem Display öffnen lassen. Wie von dem Hersteller gewohnt, wird das neue Update in Wellen für die Smartphones ausgegeben. Somit müssen sich einige Nutzer eventuell noch etwas gedulden. Interessant ist auch, dass das HTC One A9 das Update noch vor dem eigentlichem Flaggschiff, dem HTC 10, erhält. Dieses erhält das Update erst in ca. 3 Wochen.

HTC hatte zuletzt Probleme sich auf dem Markt zu beweisen, was sich in den deutlich gesunkenen Absatzzahlen aus dem Jahr 2016 zeigt. Nun hofft der Konzern mit seinem neuem Flaggschiff, dem HTC 10, auf ein Comeback. Des weiteren profitiert HTC auch stark davon, dass der Konzern der Hersteller des Google Pixel ist, und somit von dessen Verkaufszahlen profitieren kann.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > HTC: Roll-out von Android 7 Nougat für One A9 begonnen
Autor: Cornelius Wolff, 18.01.2017 (Update: 18.01.2017)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.