Notebookcheck

HTC: U-Smartphones kommen ohne KI-Assistenten in den Handel

HTC: U-Smartphones kommen ohne KI-Assistenten in den Handel
HTC: U-Smartphones kommen ohne KI-Assistenten in den Handel
Die neuen Smartphone-Flaggschiffe des taiwanesischen Herstellers HTC stehen in den Startlöchern. Nun wurde bekannt, dass die Geräte ohne zusätzlichen KI-Assistenten erscheinen werden. Problem hierbei: Es wurde als zentrales Feature angekündigt.
Niklas Böhm,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Smartphonehersteller HTC gibt sich ab dem 20. Februar auch in Deutschland die Ehre. An diesem Datum kommen die neuen Top-Smartphones U Ultra und U Play auf den heimischen Markt. Neben den schon bekannten Top-Spezifkationen sollen die beiden Modelle auch den KI-Assistenten Sense Companion an Bord haben.

Dieser wird von HTC als ein Programm beschrieben, welches "vor[schlägt], dass Du Dich wärmer anziehst und Dich früher auf den Weg zur Arbeit machst, wenn Schneefall vorhergesagt wird. Oder er erinnert Dich daran, eine Power Bank auf längere Reisen mitzunehmen. [...] Das Beste daran aber ist, dass er sich weiterentwickelt und Dich im Laufe der Zeit immer besser kennenlernt." (HTC Produktseite) Heruntergebrochen heißt dies, dass der Sense Companion Informationen über das Nutzungsverhalten des User sammelt, und diese dann verwendet, um u.a. Vorschläge zur Koordination des Alltags zu erstellen. Über die App Sense Companion können die Nutzer mit der "KI" kommunizieren und wichtige Funktionen selbst steuern.

Nun wurde allerdings bekannt, dass dieses Key-Feature vorerst nicht installiert sein wird, sondern erst im Laufe des Jahres 2017 via Play Store heruntergeladen werden kann. Ärgerlich hierbei ist die Tatsache, dass die Ultra-Modelle auf der Präsentation mit dieser Funktion angekündigt wurden, und es hier als eines der Kern-Features bezeichnet wurde. Dadurch fehlt aber letztendlich die automatisierte Funktion dieses Programms. Einen Grund für diese Entscheidung nennt HTC nicht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > HTC: U-Smartphones kommen ohne KI-Assistenten in den Handel
Autor: Niklas Böhm, 16.02.2017 (Update: 22.02.2017)