Notebookcheck

Huawei Honor 8 angekündigt: Mit Dual-Kamera-Modul ab 270 Euro

Sapphire Blue ist eine von fünf möglichen Farbvarianten des Honor 8.
Sapphire Blue ist eine von fünf möglichen Farbvarianten des Honor 8.
Huawei hat heute das Honor 8 offiziell angekündigt, es wird in China in drei Versionen ab 270 Euro zu haben sein und bietet in allen Varianten ein Dual-Kamera-Modul auf der Rückseite.

Huawei hat heute in Shanghai das Honor 8 enthüllt, den Nachfolger des Honor 7. Das außergewöhnlichste Merkmal der Honor 8-Serie, die in China in drei Versionen erhältlich sein wird, wurde ja bereits vorab geleakt: Alle Varianten kommen mit integriertem Dual-Kamera-Modul auf der Rückseite, Huawei setzt also nicht nur bei den höherpreisigen Huawei P9-Modellen und beim Phablet-artigen Honor V8 mit QHD-Display auf die Kraft zweier Kameras, sondern will das Feature auch im oberen Mittelbereich etablieren, wo das Honor 8 aufgrund seiner sonstigen Spezifikationen angesiedelt ist.

Die drei Varianten des Honor 8 unterscheiden sich nur hinsichtlich ihrer Speicherkonfigurationen. Es gibt eine Version mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher, eine mit 4 GB RAM und 32 GB Speicher und eine mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Alle Versionen basieren auf dem Octa-Core Kirin 950-Prozessor mit Mali T880-MP4 GPU. Das 5,2 Zoll Display mit FullHD-Auflösung ist mit 2,5D Glas überzogen und erreicht 96 Prozent des NTSC Farbraums. Das Dual-Kamera-Modul bietet zwei Stück 12 MP-Sony IMX 286-Linsen mit Dual-Tone Flash, Laser Autofocus und F/2.2 Blende. Wie beim Huawei P9, enthält eine der beiden Kameras einen RGB-Sensor, die andere ist ein reiner s/w-Sensor, das Gespann ist aber im Gegensatz zum P9 nicht Leica gebrandet. Auf der Frontseite steht eine 8 MP-Kamera mit 1,4 um großen Pixeln zur Verfügung. Beide Kameras unterstützen die Aufnahme von 1080p-Video, die hintere erlaubt zusätzlich Zeitlupenaufnahmen mit 120 fps bei 720p-Auflösung. 4K-Recording erlaubt das Honor 8 nicht.

Huawei listet das 7,45 mm dicke Honor 8 im edlen Glas-Design in insgesamt fünf verschiedenen Farbvariationen: Sapphire Blue, Pearl White, Midnight Black, Sunrise Gold und Sakura Pink. Alle enthalten einen 3.000 mAh Akku, NFC, GPS, Fingerabdruck-Sensor, IR-Sensor, Dual-Hybrid-Sim-Slot mit Micro-SD-Karten-Funktion zur Speichererweiterung, Bluetooth 4.2, Dual-Band-WLAN bis 802.11ac, sowie USB Type-C Port mit USB 2.0 Geschwindigkeit und OTG-Funktion. Die chinesische Version unterstützt Honor-typisch nur die lokalen LTE-Bänder 1, 3, 4, 7, 38, 39, 40 und 41. Die mit Sicherheit demnächst erscheinende europäische Version wird stattdessen unsere lokalen Bänder unterstützen, richtige Globetrotter waren Honor-Smartphones noch nie.

Unter der EMUI 4.1 Oberfläche läuft Android 6.0. In China kann das Smartphone ab sofort für 2.000 Yuan (270 Euro) für die 3GB/32GB-Version, 2.300 Yuan (310 Euro) für die 4GB/32GB-Version und 2.500 Yuan (340 Euro) für die 4GB/64GB-Version bestellt werden, ausgeliefert wird schon ab 19. Juli. Wann das Honor 8 auch bei uns das Honor 7 ablösen wird, ist bislang nicht klar. Der Vorgänger wurde hierzulande im August 2015 veröffentlicht, es wird also vermutlich nicht mehr lange dauern.

 
 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Huawei Honor 8 angekündigt: Mit Dual-Kamera-Modul ab 270 Euro
Autor: Alexander Fagot, 11.07.2016 (Update: 11.07.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.