Notebookcheck

Honor V8: Erstes Huawei Phone mit QHD-Display

Das Honor V8 ist mit 5,7 Zoll QHD-Display und Dual-Kamera-System erhältlich
Das Honor V8 ist mit 5,7 Zoll QHD-Display und Dual-Kamera-System erhältlich
Das Honor V8 ist das neue Top-Smartphone der Honor Sub-Marke von Huawei. Ein QHD-Display ist optional verfügbar. Die P9-ähnliche Dual-Cam und der angeteaserte 360-Grad-Modus sind onboard.
Alexander Fagot,

Jetzt ist es also offiziell in China präsentiert worden, das Honor V8. Die Gerüchte haben sich größtenteils bewahrheitet: Das neue Honor V8 wird tatsächlich das erste Huawei Smartphone mit QHD-Display sein, zumindest in der höchsten Ausbaustufe. Davon scheint es ab 17. Mai, zumindest in China, drei zu geben:

Einmal mit Full-HD-Display, 4 GB RAM und 32 GB Speicher für 2.300 Yuan (310 Euro), einmal zusätzlich mit NFC für 2.500 Yuan (337 Euro) und einmal mit 4 GB RAM, 64 GB Speicher, NFC und QHD-Display um 2.800 Yuan (377 Euro).

Allen drei Modell-Varianten gemein sind folgende Spezifikationen:

  • 5,7 Zoll IPS-Display mit 2,5D Glass
  • Kirin 950 (2,3GHz 4 x A-72 + 1,8GHz 4 x A-53) Prozessor mit Mali T880-MP4 GPU
  • Hybrid Dual SIM (nano + nano/microSD)
  • Kamera Hinten: 12MP Dual-Cam mit Dual-Tone LED Blitz, Laser-Autofocus, F/2,2 Blende
  • Kamera-Modes: Super-Night, Professional, 360-Grad, Time-Lapse, Light-Painting etc
  • Kamera Vorne: 8MP Kamera F/2,4 Blende
  • Fingerabdrucksensor, Infrarotsensor, Honor-Smartkey (frei belegbare Taste)
  • LTE (Bänder 1, 3, 4, 7, 38, 39, 40, 41) 
  • Dual-Band Wi-Fi a/b/g/n/ac 
  • Bluetooth 4.2, GPS, USB Type-C, Kopfhöreranschluß
  • Größe: 157 × 77,6 × 7,75 mm Gewicht: 170g
  • Farben: Champagne Gold, Glacier Silver, Rose Gold, Platinum Gold Light 
  • 3500mAh Akku mit Fast-Charging
  • Android 6.0 mit EMUI 4.1

Das Dual-Cam-System auf der Rückseite soll ähnlich wie beim Huawei P9 eine Linse für Farbaufnahmen und eine für Schwarz/Weiß enthalten, wird aber nicht das Leica-Branding übernehmen. Dafür wurde wohl ein spezieller 360-Grad-Aufnahme-Modus integriert, der bereits vorab durch ein entsprechendes GIF angekündigt wurde. Zumindest bislang ist das Gerät aufgrund der Anzahl und Auswahl der LTE-Bänder nicht besonders gut für Europa geeignet. Vermutlich wird Huawei für den Europa-Launch, der bislang noch unbestätigt ist, andere Bänder freischalten, die hohe Anzahl von 18 LTE-Bändern wie beim P9 wird das V8 aber wohl nicht erreichen, das war schon bei den Vorgängern nicht anders.

Nachdem sich das Honor V8 aufgrund des QHD-Displays gut für VR-Anwendungen eignet, dachte sich Huawei wohl, dass man, ähnlich wie beim Alcatel OneTouch Idol 4S die Verpackung auch als billiges VR-Cardboard-Headset verwenden könnte und liefert offensichtlich ebenfalls eine solche Verpackung mit. Vermutlich wird das V8 auch mit dem Huawei VR Headset kompatibel sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > Honor V8: Erstes Huawei Phone mit QHD-Display
Autor: Alexander Fagot, 10.05.2016 (Update: 11.05.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.