Notebookcheck

Huawei Mate 30 für September bestätigt

Das Huawei Mate 20 wird aktuell ausgetestet
Das Huawei Mate 20 wird aktuell ausgetestet
Kurz nach der Veröffentlichung des P30 (Pro) hat ein Mitarbeiter von Huawei bestätigt, dass sich das Huawei Mate 30 aktuell im internen Test befindet. Dieses könnte schon im September auf den Markt kommen.
Cornelius Wolff,

Nachdem kürzlich das Huawei P30 und P30 Pro vorgestellt wurde, gibt es nun erste Neuigkeiten zum neuen Mate 30. Wer jedoch plant, das P30/P30 Pro zu überspringen und stattdessen auf das Mate 30 zu warten, sollte sich bewusst sein, dass dieses Flaggschiff der nächsten Generation nicht gerade übermorgen eintreffen wird.

Laut Bruce Li, einem Mitarbeiter von Huawei, wird das Mate 30 bereits intern getestet. Obwohl er keine technischen Details preisgab, fügte er hinzu, dass die Mate 30-Geräte im September oder Oktober auf den Markt kommen werden. Da diese Aussagen bei einer offiziellen Pressekonferenz gemacht wurden, kann der Marktstart des Mate 30 als offiziell bestätigt angesehen werden. Andererseits könnte der genaue Starttermin in Zukunft angepasst werden, abhängig vom Fortschritt des Teams, das für die Entwicklung des Huawei Mate 30 verantwortlich ist.

Zuvor gab es bereits Gerüchte über das kommende Huawei Mate 30, das mit einem HiSilicon Kirin 985-SoC, 5G sowie einem Kamera-Setup mit nicht weniger als fünf Sensoren auskommen soll. Wir können auch davon ausgehen, dass das Mate 30 mit Android 10.0 Q starten wird, das im August veröffentlicht werden soll.

Es wird spannend sein zu sehen, wie sich das Kamerasetup des Mate 30 im Vergleich zum P30 (Pro) schlägt, das aktuell mit seinem neuartigen Kamerasetup eines der interessantesten Smartphones im Bereich Fotografie ist.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Huawei Mate 30 für September bestätigt
Autor: Cornelius Wolff, 28.03.2019 (Update: 28.03.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.