Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Huawei Nova 5i Pro mit Quad-Kamera-Setup und 4000mAH-Akku vorgestellt

Das Huawei Nova 5i Pro kommt mit einer Lochaussparung (Quelle: Huawei)
Das Huawei Nova 5i Pro kommt mit einer Lochaussparung (Quelle: Huawei)
Huawei hat mit dem Nova 5i Pro heute ein neues Smartphone der Mittelklasse vorgestellt, das auf den ersten Blick mit durchaus überzeugender Hardware für den Preis ausgestattet ist. Das Gerät könnte in Europa unter dem Namen Mate 30 Lite auf den Markt kommen.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Mit dem Huawei Nova 5i Pro hat der chinesische Hersteller heute ein neues Smartphone der Mittelklasse vorgestellt, das mit seinen Spezifikationen zumindest von außen erst mal überzeugen kann.

Das Nova 5i Pro soll über ein 6,26-Zoll-IPS-Display mit einer Auflösung von 2340x1080 Pixeln verfügen, das in der Ecke oben links eine Lochaussparung für die Selfiekamera besitzt, die mit stolzen 32 MP auflöst. Auf der Rückseite finden sich dann vier weitere Kamerasensoren, wobei es sich bei der verbauten Hauptkamera um einen Sony-IMX586-Sensor handelt, der mit 48 MP auflöst und eine f1.8-Blende besitzt. Weiterhin finden sich eine Weitwinkelkamera mit 8MP, eine Makrokamera mit 2MP und ein 2MP-Tiefensensor auf der Rückseite. Damit kommt das Smartphone mit einem durchaus zeitgemäßen Kamerasetup, was gerade in dem Preissegment des Geräts überzeugen könnte.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das Huawei Nova 5i Pro von vorne und hinten (Quelle: Huawei)
Das Huawei Nova 5i Pro von vorne und hinten (Quelle: Huawei)

Als Prozessor kommt der Kirin 810 zum Einsatz, der von wahlweise 6 oder 8 GB RAM unterstützt wird, wobei man bei der 8 GB-Version noch die Wahl zwischen 128 und 256 GB internen Speicher hat. Der Akku dürfte potentielle Kunden mit einer Kapazität von 4000mAH problemlos durch einen Tag bringen. Preislich soll das Gerät für umgerechnet 290 Euro in China an den Start gehen, wobei die Versionen mit mehr Speicher bis zu 370 Euro kosten werden. Wann das Smartphone in Europa in die Läden kommt, ist aktuell noch unbekannt. Allerdings kann man wohl davon ausgehen, dass es hier wie gewohnt ein wenig mehr kosten werden, als in China. Zusätzlich gab es in den letzten Wochen immer mal wieder das Gerücht, dass das Nova 5i Pro in anderen Märkten als Mate 30 Lite erscheinen wird.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1471 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Huawei Nova 5i Pro mit Quad-Kamera-Setup und 4000mAH-Akku vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff, 26.07.2019 (Update: 26.07.2019)