Notebookcheck

Huawei Y7p vorgestellt: Neues Smartphone kommt als P40 Lite E nach Europa

Das Huawei Y7p kommt ohne den Services von Google aus (Bild: Huawei)
Das Huawei Y7p kommt ohne den Services von Google aus (Bild: Huawei)
Nach der Vorstellung des Huawei Y7p, das ohne den Services von Google auskommen muss, gibt es jetzt erste Gerüchte, dass das Smartphone in Europa unter dem Namen P40 Lite E in den Handel kommen wird.
Cornelius Wolff,

Mit dem Huawei Y7p hat der chinesische Hersteller kürzlich sein erstes Smartphone vorgestellt, das ohne den Services von Google auskommen muss. Damit verfügt das Gerät auch nicht über essentielle Dienste wie dem Google Play Store, was Huawei in Kooperation mit anderen Unternehmen durch die neugegründete Global Developer Service Alliance (GDSA) ausgleichen möchte. Es wird spannend sein zu sehen, ob dies wirklich gelingt.

Das Smartphone besitzt hierbei die Modellnummer ART-L29, die jetzt auch bei der EEC aufgetaucht ist. Hier heißt das Gerät dahinter allerdings nicht Y7p, sondern P40 Lite E. Dies ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass das Smartphone hierzulande und in anderen Regionen unter diesem zweiten Namen erscheinen wird. Die Vermarktung des selben Geräts unter einem anderen Namen ist indes für chinesische Unternehmen im Allgemeinen und für Huawei im Besonderen kein ungewöhnlicher Schritt.

Das Huwaei Y7p kommt mit drei Kameras auf der Rückseite (Bild: Huawei)
Das Huwaei Y7p kommt mit drei Kameras auf der Rückseite (Bild: Huawei)

Dabei handelt es sich beim Y7p um ein Smartphone der Einstiegsklasse. So löst das verbaute 6,39 Zoll große IPS-Panel nur mit 1560 x 720 Pixeln auf, wobei sich in der Lochaussparung oben links eine 8-MP-Selfiekamera verbirgt. Auf der Rückseite kommt hingegen ein Triple-Kamera-Setup zum Einsatz, bei dem der Hauptsensor mit 48 MP auflöst, während die Weitwinkelkamera über 8 MP verfügt und der dritte 2-MP-Sensor für die Berechnung von Tiefeninformationen verwendet wird.

Im Inneren setzt Huawei als Prozessor auf den älteren HiSilicon 710F, dem 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Seite stehen. Der Akku kommt mit einer Kapazität von 4000mAH, womit er seinen Nutzer problemlos durch einen Tag bringen sollte. Allerdings kann dieser nur mit bis zu 10 Watt über microUSB geladen werden. Ansonsten verfügt das Smartphone auch noch über einen microSD-Kartenslot und Dual-SIM-Unterstützung. Zu einem möglichen Startdatum und Preis in Europa ist derzeit noch nichts konkretes bekannt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Huawei Y7p vorgestellt: Neues Smartphone kommt als P40 Lite E nach Europa
Autor: Cornelius Wolff,  7.02.2020 (Update:  7.02.2020)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.