Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

IDC: Wearables-Markt boomt, Apple weiter auf Platz 1

Apple kann seinen Vorsprung im Smartwatch-Sektor weiter ausbauen. (Bild: fancycrave1, Pixabay)
Apple kann seinen Vorsprung im Wearables-Sektor weiter ausbauen. (Bild: fancycrave1, Pixabay)
Der Wearables-Markt kann ein enormes Wachstum verzeichnen. Laut IDC konnte Apple im ersten Quartal 2019 mehr als 12 Millionen Geräte absetzen, doch auch Xiaomi, Huawei und Samsung waren mit teils fast 300 Prozent Wachstum stark vertreten.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Laut der Analyse von IDC kann Apple im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Wachstum von 43,6 Prozent erzielen, insgesamt wurden 12,8 Millionen Geräte abgesetzt. In dieser Statistik werden neben der Apple Watch auch AirPods- und Beats-Produkte berücksichtigt – eine Statistik, die nur Smartwatches und Smartbands darstellt, findet sich weiter unten. 

Xiaomi, Huawei und Samsung können allesamt ein enormes Wachstum verzeichnen. Im Fall von Huawei sogar um 282,2 Prozent, von 1,3 Millionen auf 5 Millionen Geräte. Aufgrund der aktuell schwierigen Situation für den Konzern, die durch den Handelskrieg zwischen den USA und China hervorgerufen wurde, bleiben die Absätze in den kommenden Monaten aber ein spannendes Thema.

Fitbit konnte "nur" 35,7 Prozent mehr absetzen als im Vorjahr, das Wachstum der kleineren Marken zusammen betrug respektable, im Vergleich zu den Spitzenreitern aber zu vernachlässigende 26 Prozent.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Sieht man sich nur am Handgelenk getragene Wearables, also Smartwatches und Smartbands an, landet Xiaomi auf Platz 1 – vor allem durch sein günstiges und beliebtes Mi Band 3, das schon für etwa 25 Euro zu haben ist.

Für Apple auf Platz 2 gibt es dennoch gute Nachrichten: Der Konzern konnte mit 4,6 Millionen Einheiten nicht nur 600.000 Apple Watches mehr als im Vorjahresquartal verkaufen, der durchschnittliche Verkaufspreis ist auch von 426 auf 455 US-Dollar gestiegen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6625 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > IDC: Wearables-Markt boomt, Apple weiter auf Platz 1
Autor: Hannes Brecher, 31.05.2019 (Update: 31.05.2019)