Notebookcheck

Im Vergleich: Asus GL552JX vs. Acer Aspire V15 Nitro VN7 vs. MSI GP62 2QE

Mainstream Gaming. Auf der Suche nach einem guten Einsteiger-Gaming-Notebook? Diese GTX 950M Gaming Notebooks am unteren Ende der Leistungsskala könnten ins Budget passen. Welches davon ist das beste?
Allen Ngo, Stefanie Voigt (übersetzt von Martina Osztovits), 🇺🇸
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Zugegebenermaßen macht es mehr Freude, hochwertige Gaming Notebooks der obersten Leistungsskala zu vergleichen, doch nicht jeder ist gewillt, zwei oder mehrere Riesen für solch ein System auszugeben. Weniger teure Geräte können moderne Titel ebenso ausführen und tatsächlich ein größeres Publikum ansprechen.

Diese Woche vergleichen wir drei 17,3-Zoll-Systeme mit Nvidia GTX 950M GPU der oberen Mittelklasse. Im Allgemeinen handelt es sich dabei um die preisgünstigsten, hochwertigen Gaming-Systeme mit genügend Extras und Features, um den großen Formfaktor zu rechtfertigen. Die kürzliche Markteinführung der überarbeiteten GTX 965M könnte diese GTX-950M-Systeme noch billiger machen oder aber durch die Integration der neuen GPU gegen einen geringen Aufpreis mit einem erheblichen Performance-Boost versehen. 

Wir empfehlen unsere zugehörigen Testseiten für mehr Information und ausführlichere Analysen zu jedem der drei Modelle. Der vorliegende Vergleich soll diese keinesfalls ersetzen, sondern will eine komprimierte Hilfe für Unentschlossene sein. Besonders zum Aspire V15 und V17 Nitro bieten wir zahlreiche Testberichte in verschiedenen Ausstattungsvarianten, die sicherlich einen Blick wert sind, um die Serie insgesamt besser zu erfassen.

Asus GL552JX
Asus GL552JX
Acer Aspire V15
Acer Aspire V15
MSI GP62
MSI GP62

Gehäuse

Alle drei Modelle weisen eine überdurchschnittliche Qualität auf. Keines ist schlecht verarbeitet oder zeigt eklatante Mängel. Im direkten Vergleich zeigen sich jedoch einige Unterschiede: Das GL552 knarrt häufger, und Basiseinheit bzw. Bildschirmdeckel wippen am stärksten. Zudem ist es durch die Verwendung von Kunststoff schlicht nicht so steif wie die hochwertigeren ROG G751 oder G752 Serien, von denen das GL552 inspiriert wurde. Weiters ist das Asus auch schwerer und dicker als die anderen Notebooks dieses Pulks, und wir hätten uns eine höhere Festigkeit erwartetet. Das MSI ist an der Basiseinheit stabiler, während sein Bildschirmdeckel schwächer und anfälliger auf Druck- und Verwindungskräfte ist als bei den anderen beiden Notebooks.

Beim Acer Notebook sorgen die Verwendung von Aluminium, Metallplatten und ein ungewöhnliches Demontageverfahren für ein überraschend robustes Gerät für seine Preisklasse. Außerdem sind Bildschirmdeckel und Scharniere sehr steif, und das Gesamtgewicht des Systems ist zirka gleich wie beim viel dickeren GP62.

Sieger: Acer Aspire V15 Nitro VN7

388 mm 260 mm 30.6 mm 2.3 kg385 mm 255 mm 33 mm 2.6 kg390 mm 262 mm 23.9 mm 2.4 kg

Schnittstellen im Vergleich

Asus GL552JX
Asus GL552JX
Acer Aspire V15 Nitro VN7
Acer Aspire V15 Nitro VN7
MSI GP62
MSI GP62

Ausstattung

Es gibt einige wichtige Unterschiede zwischen den Notebooks bei der Schnittstellenausstattung. Erstens bietet nur das Acer Notebook USB Typ-C, obwohl es sich dabei lediglich um Gen. 1 handelt und Thunderbolt 3 nicht unterstützt wird (nur in der stärkeren Nitro Black Edition). Das Notebook bietet zudem nur einen Video-Ausgang, während das Asus und das MSI zwei solche zur Verfügung stellen. Kurzum, jedes Notebook beherbergt wenigstens eine Schnittstelle, die bei den anderen beiden fehlen. Daher gibt es keinen eindeutigen Sieger.

Alle drei Notebook verfügen über einen zusätzlichen 2,5-Zoll-SATA-Schacht, den wir jedoch nicht auflisten, da er von einem optischen Laufwerk genutzt wird. Es ist leichter, den optischen Schacht am GP62 zu entfernen oder zu ersetzen, als bei den anderen beiden Notebooks, sollte dies notwendig sein.

Schnittstellen und Verbindungen
Asus GL552JX Acer Aspire V15 Nitro MSI GP62
USB 2x USB 3.0, 1x USB 2.0 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, 1x USB Type-C
Video-Ausgänge 1x HDMI, 1x VGA 1x HDMI
andere SD-Kartenleser, optisches Laufwerk, 1x 3,5-mm-Kopfhörer, 1x 3,5-mm-Mikrofon, Gigabit Ethernet, Kensington Lock SD-Kartenleser, optisches Laufwerk, 1x 3,5-mm-Audio, Gigabit Ethernet, Kensington Lock
Speicherschächte 1x M.2, 1x 2,5-Zoll-SATA-III 1x M.2, 1x 2,5-Zoll-SATA-III

Eingabegeräte

Asus bietet zu Lasten der Haptik eine leisere Tastatur. Von den drei Laptops hat es damit den weichsten Tastenanschlag bei angemessenem Hubweg. Das Acer Notebook liefert für ein besseres Tippgefühl und bessere Genauigkeit leicht konkave Tasten mit festem Feedback und insgesamt durchschnittlichem Hubweg. MSI bietet eine leise Tastatur mit ähnlichem Gefühl bei flachen Tasten, verfügt jedoch überraschenderweise nicht über Hintergrundlicht. Keine der Tastaturen hat Hilfstasten, die man bei hochwertigeren Gaming-Systemen üblicherweise antrifft.

Die matten Touchpads sind bei allen drei System komfortabel. Die Oberfläche des Asus ist in den äußeren Bereichen nicht touch-sensitiv, während das MSI das einzige System mit eigenständigen Maustasten ist. Daher ist das GP62 etwas einfacher zu bedienen, sollte keine externe Maus zur Verfügung stehen.

Sieger: Tastatur -- Acer Aspire V15 Nitro VN7

            Touchpad -- MSI GP62

Asus GL552JX
Asus GL552JX
Acer Aspire V15 Nitro VN7
Acer Aspire V15 Nitro VN7
MSI GP62
MSI GP62

Display

Unser MSI System zeigt insgesamt eine schlechtere Farbgenauigkeit und einen schlechteren Kontrast. Sein TN-Panel ist gegenüber den IPS-Panels des Asus und Acer kein Vergleich, und sein schwächeres Hintergrundlicht ist ihm auch nicht von Vorteil. Das Duell zwischen dem Asus und dem Acer ist knapp, da das Asus einen größeren Farbraum und genauere Farben bei schwächeren Graustufen liefert, während es sich für das Acer anders herum verhält. Helligkeit und Kontrast der beiden sind im Wesentlichen gleich.

Sieger: unentschieden -- Asus GL552JX

                        Acer Aspire V15 Nitro VN7

Asus GL552JX
Asus GL552JX
Acer Aspire V15 Nitro
Acer Aspire V15 Nitro
MSI GP62
MSI GP62
Bildschirme im Überblick
Asus GL552JX Acer Aspire V15 Nitro VN7 MSI GP62
Größe 15,6 Zoll IPS 15,6 Zoll IPS 15,6 Zoll TN
native Auflösung 1920 x 1080 1920 x 1080 1920 x 1080
Pixeldichte 141 PPI 141 PPI 141 PPI
Panel ID Samsung 156HL01-102 LG Display LP156WF6-SPB1 Chi Mei N156HGE-EA1
Panel matt matt matt
Asus GL552JX-CN154HAcer Aspire VN7-572G-72L0MSI GP62-2QEi781FD
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
50 (15, 35, Plateau)
Response Time Black / White *
17 (4, 13)
PWM Frequency
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
326
328
274.8
Brightness
317
310
265
Brightness Distribution
91
86
74
Schwarzwert *
0.31
0.33
0.69
Kontrast
1052
994
398
DeltaE Colorchecker *
4.14
4.74
11.78
DeltaE Graustufen *
5.46
3.15
13.81
Gamma
2.44 90%
2.51 88%
2.19 100%
CCT
7574 86%
6336 103%
15314 42%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
64
54
47.8
Color Space (Percent of sRGB)
97
82
73.5
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)

* ... kleinere Werte sind besser

Asus GL552JX Farbprofil
Asus GL552JX Farbprofil
Acer Aspire V15 Nitro
Acer Aspire V15 Nitro
MSI GP62
MSI GP62

Leistung

CPU-Leistung

Asus, Acer und MSI bieten jeweils über unsere Testkonfigurationen hinaus mehrere CPU-Optionen. Unser Vergleich bezieht sich nur auf die getesteten Modelle.

Der Unterschied in der Prozessorleistung sollte sich als interessant erweisen, da jede der letzten drei Intel-Generationen vertreten ist (Haswell, Broadwell und Skylake). Liegt die neuere Ultra-Low-Volt Skylake i7-6500U CPU mit den älteren Standard-Volt-Modellen gleichauf? Laut CineBench hält der ULV-Skylake-Prozessor im Acer in den für Spiele wichtigeren Single-Thread-Operationen sehr gut mit, doch fällt in Multi-Thread-Operation deutlich zurück. Das überrascht nicht, handelt es sich beim i7-6500U ja um einen Dualcore-Chip, während die beiden anderen Prozessoren vier native Kerne bieten.

Für weitere technische Information und Benchmarks verweisen wir auf unsere CPU-Spezialseiten zum Core i7-4720HQ, i7-6500U und i7-5700HQ.

Hardware im Überblick
Asus GL552JX Acer Aspire V15 Nitro MSI GP62
CPU 2,6 GHz Core i7-4720HQ 2,5 GHz Core i7-6500U 2,7 GHz Core i7-5700HQ
TDP 47 W 15 W 47 W
RAM 8 GB DDR3 1.600 MHz, Dual-Channel, 2x SODIMM-Slots 8 GB DDR4 1.066 MHz, Dual-Channel, 2x SODIMM-Slots 16 GB DDR3L 1866 MHz, Dual-Channel, 2x SODIMM-Slots
GPU Nvidia GeForce GTX 950M (Optimus) Nvidia GeForce GTX 950M (Optimus) Nvidia GeForce GTX 950M (Optimus)
Asus GL552JX
Asus GL552JX
Acer Aspire V15 Nitro
Acer Aspire V15 Nitro
MSI GP62
MSI GP62
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
133 Points ∼49%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
132 Points ∼49%
MSI GP62-2QEi781FD
143 Points ∼53%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
669 Points ∼15%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
329 Points ∼7%
MSI GP62-2QEi781FD
682 Points ∼15%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
1.54 Points ∼49%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
1.49 Points ∼47%
MSI GP62-2QEi781FD
1.66 Points ∼53%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
7.35 Points ∼15%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
3.63 Points ∼7%
MSI GP62-2QEi781FD
7.53 Points ∼15%
Cinebench R10
Rendering Multiple CPUs 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GP62-2QEi781FD
26738 Points ∼26%
Rendering Single CPUs 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
MSI GP62-2QEi781FD
7216 Points ∼54%
wPrime 2.10
1024m (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire VN7-572G-72L0
476 s * ∼6%
MSI GP62-2QEi781FD
210.067 s * ∼2%
32m (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire VN7-572G-72L0
15 s * ∼3%
MSI GP62-2QEi781FD
7.744 s * ∼2%
Super Pi Mod 1.5 XS 32M - 32M (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire VN7-572G-72L0
615 s * ∼3%
MSI GP62-2QEi781FD
561.953 s * ∼2%
3DMark
Fire Strike Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
MSI GP62-2QEi781FD
11387 Points ∼29%
1920x1080 Fire Strike Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
9301 Points ∼23%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
4825 Points ∼12%
MSI GP62-2QEi781FD
11440 Points ∼29%
1280x720 Cloud Gate Standard Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
6700 Points ∼17%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
3410 Points ∼9%
MSI GP62-2QEi781FD
8125 Points ∼21%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
MSI GP62-2QEi781FD
57446 Points ∼59%
1920x1080 Ice Storm Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
MSI GP62-2QEi781FD
54233 Points ∼58%
PCMark 7
System Storage (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire VN7-572G-72L0
5224 Points ∼73%
MSI GP62-2QEi781FD
5453 Points ∼76%
Computation (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
19272 Points ∼68%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
17209 Points ∼61%
MSI GP62-2QEi781FD
21912 Points ∼77%
Creativity (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
10382 Points ∼72%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
9659 Points ∼67%
MSI GP62-2QEi781FD
11607 Points ∼80%
Entertainment (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
4289 Points ∼40%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
1895 Points ∼18%
MSI GP62-2QEi781FD
4766 Points ∼44%
Productivity (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
5180 Points ∼48%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
4303 Points ∼40%
MSI GP62-2QEi781FD
5727 Points ∼53%
Lightweight (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
5889 Points ∼80%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
5126 Points ∼70%
MSI GP62-2QEi781FD
6422 Points ∼88%
Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
5829 Points ∼64%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
3624 Points ∼40%
MSI GP62-2QEi781FD
6411 Points ∼70%
PCMark 8
Storage Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GP62-2QEi781FD
4949 Points ∼97%
Work Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
4972 Points ∼73%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
4435 Points ∼65%
MSI GP62-2QEi781FD
4999 Points ∼73%
Creative Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
MSI GP62-2QEi781FD
4870 Points ∼42%
Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
3637 Points ∼59%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
3447 Points ∼56%
MSI GP62-2QEi781FD
3920 Points ∼63%
X264 HD Benchmark 4.0
Pass 2 (nach Ergebnis sortieren)
MSI GP62-2QEi781FD
42.23 fps ∼19%
Pass 1 (nach Ergebnis sortieren)
MSI GP62-2QEi781FD
171.01 fps ∼50%

* ... kleinere Werte sind besser

GPU-Leistung

Das MSI Notebook setzt sich in allen 3DMark-Benchmarks vor das Asus und Acer, obwohl alle Modelle unseres Vergleich mit der gleichen GTX 950M GPU ausgestattet sind. Das kann an einigen Faktoren einschließlich der schnelleren CPU und der höheren RAM-Kapazität liegen. Xotic PC, die üblicherweise ihre Systeme vor Auslieferung an die Kunden übertakten, hat uns das GP62-Testmodell zur Verfügung gestellt.

Wir können die drei Notebooks nicht durch Ingame-Benchmarks vergleichen, da es keinen gibt, der auf allen Dreien ausgeführt wurde. Unser MSI System mit leistungsstärkerer Spezifikation sollte es dennoch schaffen, im Vergleich einige Frames pro Sekunde mehr herauszuholen, wenn man den synthetischen Benchmarks glauben darf.

Wir verweisen auf unsere GTX-950M-GPU-Seite für weitere technische Informationen und Vergleiche mit Systemen mit gleicher Grafikkarte.

3DMark 11
1280x720 Performance Combined (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
3473 Points ∼14%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
3502 Points ∼14%
MSI GP62-2QEi781FD
3907 Points ∼16%
1280x720 Performance Physics (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
7718 Points ∼33%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
4523 Points ∼19%
MSI GP62-2QEi781FD
9024 Points ∼39%
1280x720 Performance GPU (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
4296 Points ∼7%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
4198 Points ∼7%
MSI GP62-2QEi781FD
4624 Points ∼8%
1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
4488 Points ∼12%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
4160 Points ∼11%
MSI GP62-2QEi781FD
4892 Points ∼13%
3DMark
Fire Strike Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
MSI GP62-2QEi781FD
1585 Points ∼7%
1920x1080 Fire Strike Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
3017 Points ∼7%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
3147 Points ∼7%
MSI GP62-2QEi781FD
3330 Points ∼8%
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
2726 Points ∼8%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
2722 Points ∼8%
MSI GP62-2QEi781FD
3026 Points ∼9%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
20550 Points ∼10%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
20049 Points ∼10%
MSI GP62-2QEi781FD
22869 Points ∼11%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Asus GL552JX-CN154H
14081 Points ∼19%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
9618 Points ∼13%
MSI GP62-2QEi781FD
16297 Points ∼22%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
MSI GP62-2QEi781FD
198867 Points ∼31%
1920x1080 Ice Storm Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
MSI GP62-2QEi781FD
120877 Points ∼17%
Cinebench R11.5 - OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire VN7-572G-72L0
38.73 fps ∼17%
MSI GP62-2QEi781FD
43.32 fps ∼19%
Cinebench R15 - OpenGL 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Acer Aspire VN7-572G-72L0
45.86 fps ∼13%
MSI GP62-2QEi781FD
50.98 fps ∼14%

Stresstest

Um die Systemstabilität zu testen, simulieren wir mit Prime95 und FurMark maximale Last. Diese dauerhaft eher unrealistischen Bedingungen repräsentieren keine Alltagslast, sondern sind dafür gedacht, sowohl CPU als auch GPU über einen längeren Zeitraum hinweg zu 100 % auszulasten.

Trotz drei verschiedener CPUs im Inneren der konkurrierenden Notebooks ähneln sich die Ergebnisse der Stresstest ziemlich. Der ULV-Prozessor im Acer ist der einzige, der unter extremer Last kein Throttling aufweist und sich stattdessen bei seinem Basistakt von 2,5 GHz stabilisiert. Dagegen drosseln der i7-4720HQ und der i7-5700HQ im Asus bzw. MSI auf 300 bis 400 MHz unter ihren Basistaktraten. Bemerkenswerter ist möglicherweise, dass sich die GPU im MSI bei einem konsistenten GPU-Boost von 1.124 MHz stabilisiert. Nichtsdestotrotz sind die Kerntemperaturen bei allen Noteobooks mit jeweils gut über 80 Grad Celsius sehr hoch.

Asus GL552JX
Asus GL552JX
Acer Aspire V15 Nitro
Acer Aspire V15 Nitro
MSI GP62
MSI GP62
CPU und GPU Taktraten unter Last
Asus GL552JX Acer Aspire V15 Nitro MSI GP62
Nenn-GPU-Kerntakt (MHz) 993 993 993
stabiler GPU-Kerntakt unter FurMark (MHz) -- 997 1124
Nenn-CPU-Kerntakt (GHz) 2,6 2,5 2,7
stabiler CPU-Kerntakt unter Prime95 (GHz) 2,1 - 2,2 2,5 2,3 - 2,4
durchschnittliche CPU-Temperatur 85 ˚C 90 ˚C 90 ˚C
durchschnittliche GPU-Temperatur -- ˚C -- ˚C 87 ˚C

Emissionen

Geräuschemissionen & Temperatur

Das Lüftergeräusch des Asus und Acer ist bei niedriger Last dezent im Hintergrund. Die HDD unseres Acer ist jedoch etwas laut und hörbar, wenn der Systemlüfter nicht läuft. Das MSI Notebook ist am lautesten und pulsiert unter niedriger bis mittlerer Last häufiger.

Beim Gaming bewegt sich der Geräuschpegel bei allen Notebook im niedrigen 40-dB(A)-Bereich. Das MSI kann unter extremer Last mit sowohl Prime95 als auch Furmark bis zu 52 dB(A) erreichen. Es ist im Durchschnitt auch wärmer, was nicht zu erwarten war, da das MSI weder das leiseste noch das dünnste Notebook im Pulk ist. Hier kann man die Konsequenzen der werksseitigen Übertaktung von Xotic PC hören und fühlen. Wir bevorzugen das niedrigere Lüftergeräusch von Asus beim Gaming, obwohl die Entscheidung zwischen ihm und dem Acer knapp ist.

Durchschnittliches Lüftergeräusch und Oberflächentemperaturen
Asus GL552JX Acer Aspire V15 Nitro VN7 MSI GP62
Lüftergeräusch wenn Idle 31,3 dB(A) 29,6-32,8 dB(A) 33,3-37 dB(A)
Lüftergeräusch unter hoher Last 36,9-44,7 dB(A) 41,4-48,4 dB(A) 40,7-52,5 dB(A)
durchschnittliche Oberflächentemperatur wenn Idle 30,0 °C 24,8 °C 32,4 °C
durchschnittliche Oberflächentemperatur unter hoher Last 34,8 °C 32,3 °C 39,1 °C
Umgebungstemperatur 25 °C 22 °C 24 °C

Akkulaufzeit

Acer gewinnt diese Runde ohne viel Wettbewerb mit 359 Minuten in unserem sich WiFi-Laufzeittest. Das Asus und MSI fahren viel früher herunter, nämlich einige Stunden unter den gleichen Testbedingungen. Es bestehen keine Zweifel, dass der ULV-Prozessor im Nitro für die längeren Akkulaufzeiten eine große Rolle spielt.

In allen Notebooks können die Akkus nicht leicht entfernt werden. Für direkten Zugriff auf Akku und die anderen Innereien muss zuerst die Unterseite entfernt werden.

Sieger: Acer Aspire V15 Nitro VN7

Asus GL552JX-CN154H
48 Wh
Acer Aspire VN7-572G-72L0
53 Wh
MSI GP62-2QEi781FD
42 Wh
Akkulaufzeit
Idle
223
761
131
WLAN
221
359
96
Last
100
118
66

Fazit

Schlanker ohne große Kompromisse bei Qualität oder Gaming-Leistung. Das Acer bietet eine ausgewogenere Leistung sowohl für Gaming als auch Textverarbeitung.
Schlanker ohne große Kompromisse bei Qualität oder Gaming-Leistung. Das Acer bietet eine ausgewogenere Leistung sowohl für Gaming als auch Textverarbeitung.

Wegen seines schlechteren TN-Panels und der kürzeren Akkulaufzeit in Kombination mit dem lauteren Lüftergeräusch ist es schwierig, das GP62 gegenüber dem Acer und Asus zu empfehlen. Allerdings gebührt MSI Anerkennung für die einfache Wartbarkeit und Erreichbarkeit der Komponenten, was bei neueren MSI Gehäusen durch die Bank ein Thema zu sein scheint. Laut unseren Ergebnissen schneidet das System in den CPU- und GPU-Benchmarks wegen seiner besseren Spezifikation und werkseitiger Übertaktung unseres Xotic-PC-Testgerätes zu Lasten der zuvor erwähnten Aspekte etwas besser ab.

Das Asus GL552 und Acer Aspire V15 Nitro liegen näher beieinander. Beide Systeme sind schwieriger aufzurüsten und zu warten, besonders da die Asus-ROG-Serie sich dem End-User regelrecht verschließt. Der Größenvorteil des Acer mag höhere Temperaturen, eine schwächere Qualität und ein lauteres Lüftergeräusch erwarten lassen, doch dies ist unseren Tests zufolge nicht des Fall.

Der Joker ist der ULV-Prozessor im Acer. Fällt es damit deutlich hinter das Asus zurück? Die reine CPU-Leistung ist laut Multicore-Benchmarks viel niedriger, doch insgesamt hat dies kaum einen Einfluss auf die Gaming-Leistung, da Spiele immer stärker von der GPU abhängen und tendenziell eher hohe Taktraten der CPU bevorzugen. Acer hat gezeigt, das Mainstream-Gaming-Systeme mit ULV-Prozessor funktionieren können, und unserer Meinung nach sorgt die Kombination von i7-6500U und GTX 950M für ein ausgewogeneres System in diesem Vergleich.

Asus GL552JXAcer Aspire V15 Nitro VN7MSI GP62 2QE

+ niedrigeres Lüftergeräusch

+höherwertigeres IPS-Panel, helleres Hintergrundlicht

+ VGA

niedrigeres Lüftergeräusch

+ Aluminiumgehäuse

+ dünner, portabler

+ helleres Hintergrundlicht

+ längere Akkulaufzeit

+ USB Typ-C Gen. 1

+ einfachere Wartbarkeit

+ eigenständige Maustasten

+ schnellere Multi-Core-Prozessor-Leistung

+ steifere Basiseinheit

+ Mini-DisplayPort

- etwas schwächere Basiseinheit

- schwierigere Wartbarkeit

- schwerer und dicker

- weichere Tasten

- langsamere Multi-Core-Leistung (ULV CPU)

- schwierigere Wartbarkeit

- dunkleres Hintergrundlicht

- kein Tastatur-Hintergrundlicht

- weniger genaue Farben des TN-Panels

- kürzere Akkulaufzeiten

- etwas schwächerer Bildschirmdeckel

- Lüfter pulsieren häufiger

- höhere Oberflächentemperaturen

Asus GL552

Preisvergleich

Acer Aspire V15 Nitro VN7

Preisvergleich

MSI GP62 2QE

Preisvergleich

Weitere Vergleiche dieser Serie:

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Im Vergleich: Asus GL552JX vs. Acer Aspire V15 Nitro VN7 vs. MSI GP62 2QE
Autor: Allen Ngo, 19.01.2016 (Update:  8.06.2020)
Allen Ngo
Editor of the original article: Allen Ngo - US Editor in Chief
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.