Notebookcheck

Leak: Spezifikationen des Ryzen 5 3400G & Ryzen 3 3200G

Die ersten Ryzen 3000-Chips sind nur Updates bestehender APUs. (Bild: anirudhlv, Pixabay)
Die ersten Ryzen 3000-Chips sind nur Updates bestehender APUs. (Bild: anirudhlv, Pixabay)
Ein erster Leak gibt Aufschluss über die Spezifikationen des Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G. Die APUs setzen allerdings noch nicht auf AMDs 7 nm Zen 2-Architektur, sondern auf die Zen+-Architektur in einem 12 nm-Fertigungsprozess.

Obwohl die APUs Teil der Ryzen 3000-Familie sind, handelt es sich hierbei noch nicht um die erwarteten Nachfolger, sondern lediglich um ein Update von zwei bestehenden Ryzen 2000-APUs. Die Spezifikationen sind dem Ryzen 5 2400G bzw. dem Ryzen 3 2200G dabei sehr ähnlich, lediglich die Taktfrequenz der CPU und GPU unterscheidet die beiden Chips von den neuen Modellen.

Mit einem Plus von zwischen 2,8 und 7,7 Prozent sind die Unterschiede aber nur marginal. Ob diese neuen Chips unter dem Codenamen "Picasso" andere Vorteile bieten werden, wie zum Beispiel mehr Cache, schnellere Grafikchips oder eine niedrigere TDP ist noch nicht klar. Alles in allem dürfte die Leistung im Vergleich zu den Vorgängern aber nur geringfügig verbessert werden.

 

Kerne / ThreadsTaktfrequenz (Basis / Boost)L3 CacheGrafikGrafiktaktTDP
Ryzen 5 3400G4 / 83,7 GHz / 4,2 GHz????
Ryzen 5 2400G4 / 83,6 GHz / 3,9 GHz8 MBVega 111.250 MHz65 W
Ryzen 3 3200G4 / 43,6 GHz / 4,0 GHz??1.250 MHz?
Ryzen 3 2200G4 / 43,5 GHz / 3,7 GHz8 MBVega 81.100 MHz65 W

Quelle(n)

SiSoftware, via Tom's Hardware

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Leak: Spezifikationen des Ryzen 5 3400G & Ryzen 3 3200G
Autor: Hannes Brecher, 18.05.2019 (Update: 18.05.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.