Notebookcheck Logo

Leaker: Xiaomi 12 Ultra startet mit zwei Xiaomi Co-Prozessoren neben neuem Snapdragon-SoC

Das Xiaomi 12 Ultra soll mit zwei selbstentwickelten Co-Prozessoren für Bildverarbeitung und Ladefunktion aufwarten. (Bild: LetsGoDigital)
Das Xiaomi 12 Ultra soll mit zwei selbstentwickelten Co-Prozessoren für Bildverarbeitung und Ladefunktion aufwarten. (Bild: LetsGoDigital)
Bereits im Xiaomi 12 Pro kommt eine von Xiaomi entwickelte Technologie namens Surge P1 zum Einsatz, um den Single-Cell 4600 mAh Akku möglichst effizient mit bis zu 120 Watt zu laden. Im Xiaomi 12 Ultra sollen sogar zwei Xiaomi-Chips zu finden sein, wie ein Leaker aktuell verrät.

Xiaomi 12 Ultra-Gerüchte und Leaks gab es ja bereits einige, die meisten davon bezogen sich allerdings auf die Xiaomi-Modellnummern L1 und L1A, die von Experten eher als künftige Mix 5 und Mix 5 Pro Phones eingeordnet werden. Vergangenes Wochenende ist dann die erste Modellnummer von Xiaomi aufgetaucht, bei der es sich möglicherweise tatsächlich um das gemunkelte Xiaomi 12 Ultra handeln könnte. 

Es wird unter der Nummer 2206122SC (China-Modell) beziehungsweise L1S (Kurzform) entwickelt und könnte für einen Launch im Sommer des Jahres vorgesehen sein. Wie einige andere Smartphones von Xiaomi und Motorola, zu denen bereits Informationen geleakt wurden, soll das Xiaomi 12 Ultra offenbar mit dem Nachfolger des Snapdragon 8 Gen 1 an den Start gehen, der als SM8475 im optimierten 4 nm Verfahren von TSMC gefertigt werden soll. Ob es sich dabei um den Snapdragon 8 Gen1+ oder gar bereits den Snapdragon 8 Gen 2 handelt, ist allerdings noch nicht bekannt.

Nachdem der chinesische Leaker Digital Chat Station kürzlich bereits das Xiaomi 12 Ultra mit dem Snapdragon 8 Gen 1 Nachfolger in Verbindung gebracht hatte, legte er nun noch nach und ließ seine Follower auf Weibo wissen, dass im nächsten Xiaomi-Flaggschiff auch zwei Xiaomi Surge-Chips zu finden sein werden, die sich um das Thema Laden und Bildverarbeitung kümmern werden. (siehe auch Screenshot unten)

Hierbei dürfte es sich um den Surge P1 handeln, der auch im Xiaomi 12 Pro bereits zu finden ist sowie entweder um den Surge C1 ISP aus dem Mi Mix Fold oder dessen Nachfolger, möglicherweise Surge C2 benannt. Selbst entwickelte ISPs sind aktuell ohnehin gerade in Mode, auch Oppo setzt im demnächst startenden Oppo Find X5 Pro ja auf seinen MariSilicon-Chip, dem wahre Wunderdinge nachgesagt werden und im Oppo Kamera-Flaggschiff auch mit 5-Achsen-Stabilisierung kombiniert wird.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Leaker: Xiaomi 12 Ultra startet mit zwei Xiaomi Co-Prozessoren neben neuem Snapdragon-SoC
Autor: Alexander Fagot, 22.02.2022 (Update: 22.02.2022)