Notebookcheck

Lenovo-Neuheit: Moto G6 Play im Geekbench-Test

Moto G6 Play - in zwei Tagen wird es vorgestellt
Moto G6 Play - in zwei Tagen wird es vorgestellt
In zwei Tagen stellt Motorola in Sao Paulo seine neue Mittelklasse-Serie Moto G6 vor. Vor dem Start stehen das Moto G6 Play, G6 und das G6 Plus. Jetzt wurden die Geekbench-Daten des G6 Play geleakt, die die Performance-Unterschiede zu den Schwestermodellen deutlich machen.

Die Lenovo-Tochter Motorola stellt am 19. April die sechste Generation seiner Midrange-Smartphone-Serie Moto G vor. Nachdem bereits viele Details und alle Farbvarianten des Moto G6 Play, Moto G6 und Moto G6 Plus durchsickerten, wurden jetzt die aktuellen Geekbench-Daten des Moto G6 Play geleakt, die einen Hinweis auf die Performance der Moto-Neuheit in seiner finalen Form geben.

Moto G6 Play nutzt einen Snapdragon 430

Im Moto G6 Play arbeitet der Qualcomm-Einsteigerprozessor Snapdragon 430, der mit acht Cortex A53-Kernen ausgestattet ist, die auf maximal 1,4 GHz beschleunigt werden können. 3 GB RAM und Android 8.0 sind installiert. Bei Geekbench erzielte dieses Modell 641 Punkte beim Single-Core-Test und 2334 Punkte beim Multi-Core-Test. Mit diesen Werten hinterlässt es zwar ein besseres Testergebnis als eine frühere Variante des Moto G6 Plus (472 und 1801 Punkte), sie zeigen aber, dass das G6 Plus in seiner Performance eher auf dem Niveau des Motorola Einsteigermodells Moto E5 Plus liegt, das auf 653 Single-Core-Punkte und 1835-Multi-Core-Punkte kam, als auf den Niveau des G6 und G6 Plus. Beim Moto E5 Plus kommt ebenfalls der einfache Octa-Core-SoC Snapdragon 430 zum Einsatz.

Snapdragon 450 für das Moto G6

Ein Vergleich mit den bereits zuvor geleakten Daten des Moto G6 und Moto G6 Plus verraten, dass das Moto G6 Play leistungsmäßig nicht dem Moto G6 und G6 Plus mithalten kann. Das vermutlich mit einem Snapdragon 450 ausgestattete Moto G6 erreichte bei Geekbench-Tests 755 Punkte im Single-Core-Check und 3982 Punkte im Multicore-Test. Das Moto G6 Plus, in dem ein Mittelklasse-Octa-Core-SoC der 600-Serie zum Einsatz kommen wird (entweder ein Snapdragon 630 oder Snapdragon 660) erzielte mit 4 GB RAM und Android 8 an Bord 866 Single-Core-Punkte und 4123 Multi-Core-Punkte.

Moto G6 Play im Geekbench-Test
Moto G6 Play im Geekbench-Test

Quelle(n)

www.nashvillechatterclass.com/moto-g6-play-assures-better-performance-than-moto-e5-plus-reveals-latest-geekbench-scores/39145/

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Lenovo-Neuheit: Moto G6 Play im Geekbench-Test
Autor: Arnulf Schäfer, 17.04.2018 (Update: 17.04.2018)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.