Notebookcheck Logo

Huawei will 2019 erstes 5G-Smartphone vorstellen

Huawei Mate 10 Pro - ist es ein Vorbild für das erste 5G-Phone von Huawei?
Huawei Mate 10 Pro - ist es ein Vorbild für das erste 5G-Phone von Huawei?
Huawei hat heute bei einer Analysten-Veranstaltung in Shenzhen den Start seines ersten 5G-Smartphones für das zweite Halbjahr 2019 angekündigt. Das 5G-Phone wird mit einem 5G-Modem von Huawei ausgerüstet sein. Neben Endgeräten wird der chinesische Bigplayer bei Smartphones auch 5G-Netzwerktechnik anbieten.

Huawei hat heute auf seinem Global Analyst Summit 2018 in Shenzhen (China) seine Pläne zu Smartphones der fünften Mobilfunkgeneration vorgestellt. Die Nummer 1 unter den chinesischen Smartphone-Herstellern will in der zweiten Hälfte 2019 sein erstes Phone mit der schnellen 5G-Funktechnik vorstellen. Vermutlich im dritten Quartal soll der Startschuss erfolgen. Androidcentral spekuliert auch schon über den Namen: Mate 30 könnte es heißen.

In diesem Modell wird ein 5G-Modem aus eigener Fertigung zum Einsatz kommen. Vermutlich handelt es sich dabei um eine Weiterentwicklung des Balong 5G01-Chips, den Huawei auf dem Mobile World Congress in Februar vorgestellt hat. Dieser 5G-Chip erlaubt Übertragungsgeschwindigkeiten von 2,3 Gbit/s. Er passt jedoch von seiner Größe eher in mobile Hotspots oder autonome Autos als in Smartphones. Huawei arbeitet zurzeit an 5G-Modems mit einem deutlich kleineren Formfaktor.

Der chinesische Hersteller wird jedoch nicht nur 5G-Smartphones anbieten, sondern auch eine breite Produktpalette an 5G-Netzwerkausrüstung. Huawei schätzt, dass es bis 2025 weltweit rund 1,1 Milliarden 5G-Anschlüsse geben wird plus 200 Millionen vernetzte Autos, die 5G-Technik verwenden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Huawei will 2019 erstes 5G-Smartphone vorstellen
Autor: Arnulf Schäfer, 17.04.2018 (Update: 18.04.2018)