Notebookcheck

Lenovo Tab M10 FHD Plus

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Tab M10 FHD Plus
Lenovo Tab M10 FHD Plus (Tab M Serie)
Prozessor
Mediatek Helio P22 MT6762 8 x 2 GHz, Cortex-A53
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
, LPDDR4
Bildschirm
10.3 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel 220 PPI, Capacitive, IPS, 330 nits, spiegelnd: ja
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
Anschlüsse
Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD, USB-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.15 x 153.3 x 244.2
Akku
5000 mAh, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 7 h
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 8 MPix
Secondary Camera: 5 MPix
Sonstiges
Tastatur: Virtual
Gewicht
460 g
Preis
200 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 3 Tests)

Testberichte für das Lenovo Tab M10 FHD Plus

Lenovo Tab M10 FHD Plus Gutes Tablet, kleine Schwächen
Quelle: WinFuture Deutsch
Das Lenovo Tab M10 FHD Plus bietet zu einem Preis von rund 230 Euro eine solide Ausstattung, zu der ein 10,3 Zoll großes Full HD Display, 4 GB RAM, 64 GB interner Speicher und fast reines Android 9 zählen. Somit zeigt es eine solide Performance, Schwächen gibt es aber etwa bei der Kamera und den Lautsprechern.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.04.2020
80% Lenovo Tab M10 FHD Plus Wie gut ist es?
Quelle: Tablet Blog Deutsch
Lenovo Tab M10 FHD Plus Test: Das Lenovo Tab M10 FHD Plus bietet ein schickes und hochwertiges Metallgehäuse, ein gutes 10,3 Zoll Display und fast reines Android 9. Positiv sind zu einem günstigen Preis 4GB RAM und 64GB Speicher. Schade ist jedoch, dass man Netflix nicht mit HD-Auflösung schauen kann und zukünftige Updates sind ungewiss.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.04.2020
Bewertung: Gesamt: 80%

Ausländische Testberichte

Lenovo Tab M10 FHD Plus (TB-X606F). Pros y contras (179 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: 4GB RAM; 64GB ROM; nice design; decent processor; great display; FM Radio. Negative: Short battery life; no fingerprint sensor; only 2 speakers.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 27.04.2020

Kommentar

Modell:

Das Lenovo M10 Plus ist das neueste Lenovo-Tablet auf dem Markt. Es hat einen 10,3-Zoll-IPS-LCD-Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 x 1200 und einem Seitenverhältnis von 16:10. Die Bildschirmhelligkeit erreicht ein normales Niveau, das für die meisten Situationen ausreichend ist. Alles sieht natürlich auch, es ist ein netter Bildschirm. Die Blickwinkel sind auch üblich, schräg betrachtet lässt die Sichtbarkeit nach, doch Farben bleiben stabil. Dieses Modell packt einen größeren Bildschirm in ein kleineres Gehäuse als sein Vorgänger, vor allem dank der geschrumpften Einfassung. Auf der Vorderseite ist die Einfassung relativ schmal. Das Gerät ist in zwei Farben erhältlich: Grau und Platin.

Unter der Haube steckt ein octa-core MediaTek Helio P22T Prozessor, der mit 4 GB RAM und 128 GB Speicherplatz gekoppelt wurde. Letzteren kann man sogar um bis zu 256 GB erweitern. Der Prozessor umfasst acht Cortex-A53-Kerne, von denen vier mit bis zu 2,3 GHz getaktet sind und vier mit einer maximalen Taktrate von bis zu 1,8 GHz arbeiten. Der Rogue GE8320 Grafikbeschleuniger stammt von PowerVR. Das vorinstallierte Betriebssystem ist die ältere Android 9 Pie Version, es gibt kaum Anpassungen von Lenovos Seite. Obwohl es einen Kopfhörer-Anschluss gibt, wurde auch ein Paar Stereo-Lautsprecher für ein besseres Klangerlebnis eingebaut.

Der Akkusatz des M10 Plus hat eine Kapazität von 5.000 mAh und wird mittels des USB-Typ-C-Anschlusses geladen. Für jene, die ständig unterwegs sind, bietet das Tablet mit einem SIM-Kartensteckplatz auch die Möglichkeit einer 4G-LTE-Verbindung an. Darüber hinaus ist das Gerät mit Dual-Band-WiFi, Bluetooth 5.0, FM-Radio und GPS ausgerüstet. Für zusätzliche Bequemlichkeit gibt es eine 5-MP-Vorderkamera und eine 8-MP-Hauptkamera.

Das Tablet unterstützt außerdem den einzigartigen Google Assistant Ambient Modus, mit dem man das Tablet als Google-Home-Bildschirm benutzen kann. Die eingebauten Mikrofone warten dann ständig auf das “OK, Google”-Kommando des Benutzers. Beim Kauf des Tablets bekommt man eine Smart-Charging-Station, die mit Federkontaktstiften das Tablet andockt. So bleibt das Gerät immer geladen, wenn man es als Smart-Bildschirm benutzt. Lenovo hat zudem einen Kinder-Modus vorinstalliert, der kinder-spezifische Inhalte anbietet, um sie zu unterhalten und zu beschäftigen.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Imagination PowerVR GE8320: Integrierter Grafikchip für ARM-Prozessoren der unteren Mittelklasse.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Helio P22 MT6762: ARM-basierter Octa-Core-SoC (max. 2 GHz) für Smartphones und Tablets. Produziert in 12nm bei TSMC und beinhaltet ein LTE Modem (Cat 7 300 Mbps Download, Cat 13 150 Mbps Upload).» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


10.3": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


0.46 kg:

Dieses Gewicht ist typisch für kleine, handliche Tablets.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte mit der selben Grafikkarte

Huawei MatePad T8
PowerVR GE8320, unknown, 8", 0.31 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Chromebook 10e-82AM0002US
Mali-G72 MP3, Mediatek MT8183, 10.1", 0.5 kg

Laptops des selben Herstellers

Lenovo Legion 5 15ARH05-82B500CFGE
GeForce GTX 1650 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.3 kg
Lenovo Ideapad S145-15IIL-81W800BMGE
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i3-1005G1, 15.6", 1.9 kg
Lenovo ThinkBook 14-IIL-20SL0022CK
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 14", 1.6 kg
Lenovo Legion 5 15IMH05H-81Y6003QMH
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.5 kg
Lenovo Ideapad S340-14API-81NB006AGE
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14", 1.7 kg
Lenovo Ideapad C340-14IML-81TK0022MJ
GeForce MX230, Comet Lake i3-10110U, 14", 1.6 kg
Lenovo IdeaPad 5 15ARE05-81YQ006JMH
Vega 7, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4700U, 15.6", 1.6 kg
Lenovo IdeaPad 5 15ARE05-81YQ002BMH
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 15.6", 1.6 kg
Lenovo Chromebook Flex 5 13, i3-10110U
UHD Graphics 620, Comet Lake i3-10110U, 13.3", 1.35 kg
Lenovo IdeaPad 3 17IML05-81WC0048GE
GeForce MX330, Comet Lake i7-10510U, 17.3", 2.2 kg
Lenovo ThinkPad X13 AMD, Ryzen 5 Pro 4650U
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 PRO 4650U, 13.3", 1.29 kg
Lenovo IdeaPad Flex 5 15IIL05-81X30059GE
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.6", 1.8 kg
Lenovo IdeaPad 3 14IIL05
, Ice Lake i3-1005G1, 14", 0 kg
Lenovo ThinkPad L13 Yoga 20R50004GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 13.3", 1.38 kg
Lenovo Yoga C640-13IML-81UE000TUK
UHD Graphics 620, Comet Lake i3-10110U, 13.3", 1.35 kg
Lenovo ThinkPad E15, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo Ideapad S145-14API-81UV0000UK
Vega 3, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) Athlon 300U, 14", 1.6 kg
Lenovo Flex 5 14 AMD 81X20005US
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 14", 1.65 kg
Lenovo V15-IWL-81YE008DUK
GeForce MX110, Core i5 i5-8265U, 15.6", 2.1 kg
Lenovo ThinkBook 14-IML-20RV00BRIH
UHD Graphics 620, Comet Lake i3-10110U, 14", 1.5 kg
Lenovo IdeaPad S540-15IML-81NG00A3GE
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.6", 1.95 kg
Lenovo Yoga 530-14IKB-81EK00TNGE
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 14", 1.6 kg
Lenovo Ideapad S530-13IWL-81J700ARSP
GeForce MX150, Core i5 i5-8265U, 13.3", 1.3 kg
Lenovo Ideapad S340-14API-81NB00D4SP
Vega 3, Picasso (Ryzen 3000 APU) R3 3200U, 14", 1.6 kg
Lenovo Ideapad S145-15API-81UT00DBGE
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo Chromebook S340-15
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i3-8130U, 15.6", 2 kg
Lenovo ThinkPad E14 20RA001BGE
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.8 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Tab M10 FHD Plus
Autor: Stefan Hinum (Update: 23.04.2020)