Notebookcheck Logo

Lenovo ThinkBook 13s G4 ARB, Ryzen 5 6600U

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkBook 13s G4 ARB, Ryzen 5 6600U
Lenovo ThinkBook 13s G4 ARB, Ryzen 5 6600U (ThinkBook 13s Serie)
Prozessor
AMD Ryzen 5 6600U 6 x 2.9 - 4.5 GHz, Rembrandt-U (Zen 3+)
Grafikkarte
Hauptspeicher
16 GB 
, DDR5-6400
Bildschirm
13.30 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel 170 PPI, IPS, spiegelnd: nein, 60 Hz
Massenspeicher
512GB SSD
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 4.0 40 Gbps, 1 HDMI, 2 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6/), Bluetooth 5.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 14.9 x 297 x 211
Akku
56 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 11 Pro
Kamera
Primary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
1.23 kg
Preis
1050 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Lenovo ThinkBook 13s G4 ARB, Ryzen 5 6600U

Lenovo ThinkBook 13s Gen 4: Ryzen gets better battery, if you can find it
Quelle: On MSFT Englisch EN→DE
It feels pretty clear cut that anyone who prefers battery life over consistent performance would be well suited with the AMD powered version of the ThinkBook 13s. That is not to say the performance on the 13s is poor, it's just a bit more erratic than the Intel P-Series counterpart. However, with both the Intel and AMD models of the ThinkBook 13s sitting on a desk, customers would be hard pressed to really notice a difference other than the price, which is also a consideration. At $851.80, and several discounts throughout the year, the ThinkBook 13s is a no brainer upgrade for anyone looking to venture beyond the typical ThinkBook aesthetic or a years old laptop. The last consideration for customers regarding the ThinkBook 13s is finding a model that actually has an AMD chip in it. As I am writing this review, AMD options are out at Lenovo.com, Best Buy and NewEgg, that may change in the coming weeks.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.09.2022

Kommentar

Modell: Lenovo ThinkBook 13s G4 ARB jetzt bei Amazon

Serie: Im Gegensatz zur vielbeachteten ThinkPad-Serie von gleichen Hersteller ist das Lenovo ThinkBook 13s ein Business-Laptop mit Unterhaltungsfunktionen zur stressfreie Freizeitgestaltung an einem möglicherweise anstrengenden Arbeitsplatz. Mit einem einfachen Befehl – sei es in Form eines Fingerabdruck oder sei es Sprachaktivierung – lässt sich am Lenovo ThinkBook 13s das Betriebssystem starten.

Das Lenovo ThinkBook 13s soll maximal 13,3 Zoll messen. Mit weniger als 14 Zoll gehört es zu den kleinsten Notebook-Modellen mit kompakten Abmessungen. Damit ist das Lenovo ThinkBook 13s sehr portabel. Aufgrund seiner geringen Abmessungen braucht es am Arbeitsplatz weniger Platz und passt problemlos in eine Tasche von Pendlern. Das bequem transportierbare Lenovo ThinkBook 13s bietet zahlreiche Funktionen, mit denen Sie sich schneller und einfacher auf die aktuelle Aufgabe konzentrieren können. Zum Beispiel verfügt es über eine biometrische Anmeldefunktion in Form eines kleinen Kreises, die den herkömmlichen Ein- / Ausschalter ersetzt – einen ach so einfachen Knopf, der seit jeher bei den meisten Laptop-Modellen üblich ist. Dieser kleine Kreis namens Power-Circle reagiert angemessen auf menschliche Haut. Damit kann das Lenovo ThinkBook 13s problemlos mit nur einer einzigen Berührung gestartet werden. Außerdem kann das Lenovo ThinkBook s13 – dank der innovativen künstlichen Intelligenz aus der Cloud, besser bekannt als Cortana – durch Spracherkennung aus dem Energiesparmodus aktiviert werden. Diese beide Funktionen zur Systemaktivierung erleichtern bequem die Rückkehr zur Arbeit oder zu jeder Aufgabe und reagieren in weniger als fünf Sekunden.

Außerdem bietet das Lenovo ThinkBook 13s integrierte Sicherheitsfunktionen, um das Problem des einfachen Zugriffs durch Berührung des Power-Circles oder Sprachaktivierung zu lösen. Das standardmäßige vorhandene diskrete Trusted Platform Module (dTPM) verschlüsselt Daten und andere geschäftskritische Information und arbeitet mit den Sicherheitsfunktionen von Windows 10 zusammen. Der ThinkShutter, den man häufig in den neuesten offiziellen Lenovo-Modellen antrifft, deckt die Kamera physisch ab. Diese Abdeckung wird vor die Linse geschoben und schützt vor neugierigen Blicken vom anderen Ende. Wie bereits erwähnt, fungiert der Power Circle auch als biometrisches Login in Form eines Fingerabdrucklesers. Dieser kann so konfiguriert werden, dass nur der Fingerabdruck des Benutzers erkannt wird, um Zugriff auf das Lenovo ThinkBook 13s zu gewähren.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

AMD Radeon 660M: Integrierte Grafikkarte in den Rembrandt Ryzen APUs basierend auf der RDNA2 Architektur mit 6 CUs (= 384 Shader) und einer Taktrate von bis zu 1.900 MHz.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


R5 6600U: Mobile APU mit sechs Zen 3+ basierten Kernen welche mit 2,9 bis 4,5 GHz takten. Integriert eine RDNA2 Grafikkarte mit 6 CUs und max 1,9 GHz. Der TDP ist von 15 - 28 Watt spezifiziert.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.30":

In diesem Display-Größenbereich gibt es kaum noch Tablets. Für Subnotebooks ist es dagegen das Standardformat.

Der Vorteil von Subnotebooks liegt darin, dass das ganze Notebook klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das kleinere Display hat noch den Vorteil wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität weiter verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten anstrengender für die Augen ist. Hohe Auflösungen finden sich eher bei den Standard-Laptops.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.23 kg:

Subnotebooks, Convertibles und ein paar Tablets finden sich in diesem Gewichtsbereich.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her und hat sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Unterhaltungselektronik, Personalcomputern, Software, Unternehmenslösungen und damit verbundenen Dienstleistungen spezialisiert.

Im Jahr 2016 belegte das Unternehmen weltweit den ersten Platz bei den Computerverkäufen. Auch 2023 hatte es ihn noch inne bei ca 23% Weltmarktanteil. Wichtige Produktreihen sind Thinkpad, Legion und Ideapad.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Pavilion Aero 13-be2000
Radeon 660M, Rembrandt (Zen 3+) R5 7535U

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo ThinkBook 13x IMH G4, Ultra 9 185H
Arc 8-Core, Meteor Lake-H Ultra 9 185H, 13.50", 1.16 kg
Lenovo ThinkBook 13x IMH G4
Arc 7-Core, Meteor Lake-H Ultra 5 125H, 13.50", 1.16 kg
Lenovo ThinkPad L13 G4
Iris Xe G7 80EUs, Raptor Lake-U i5-1335U, 13.30", 1.26 kg
Lenovo IdeaPad Pro 5 14AHP9
Radeon 780M, Hawk Point (Zen 4/4c, Ryzen 8040) R7 8845HS, 14.00", 1.489 kg
Lenovo IdeaPad Slim 5 14IMH9
Arc 7-Core, Meteor Lake-H Ultra 5 125H, 14.00", 1.446 kg
Lenovo Yoga Slim 7 14IMH9
Arc 8-Core, Meteor Lake-H Ultra 7 155H, 14.00", 1.436 kg
Lenovo Yoga Pro 7 14IMH9
Arc 8-Core, Meteor Lake-H Ultra 7 155H, 14.50", 1.588 kg
Lenovo ThinkPad Z13 Gen 2
Radeon 780M, Phoenix (Zen 4, Ryzen 7040) R7 PRO 7840U, 13.30", 1.215 kg
Lenovo Yoga Slim 7 Carbon 13IRP8
Iris Xe G7 96EUs, Raptor Lake-P i7-1360P, 13.30", 0.984 kg
Lenovo Yoga Pro 7 14APH8
Radeon 780M, Phoenix (Zen 4, Ryzen 7040) R7 7840HS, 14.50", 1.474 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G11 21HNS54T00
Iris Xe G7 96EUs, Raptor Lake-P i7-1370P, 14.00", 1.161 kg
Lenovo ThinkPad X13 G4
Iris Xe G7 96EUs, Raptor Lake-U i7-1365U, 13.30", 1.09 kg
Lenovo ThinkPad X1 Nano Gen 3
Iris Xe G7 96EUs, Raptor Lake-P i7-1360P, 13.00", 0.989 kg
Lenovo ThinkPad X13 G4 21EX004QGE
Iris Xe G7 96EUs, Raptor Lake-U i7-1355U, 13.30", 1.221 kg
Lenovo IdeaPad 1 11IGL05, Pentium N5030
UHD Graphics 605, Gemini Lake Pentium N5030, 11.60", 1.2 kg
Lenovo ThinkBook 13x Gen 2, i7-1255U
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-M i7-1255U, 13.30", 1.21 kg
Lenovo Chromebook 3 11, A6-9220C
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A6-9220C, 11.60", 1.12 kg
Lenovo ThinkPad X1 Nano G2, i7-1260P
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1260P, 13.00", 0.967 kg
Lenovo ThinkPad X13 G3, i7-1260P
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1260P, 13.30", 1.25 kg
Lenovo Yoga Pro 7 14ARP G8
Radeon 680M, Rembrandt (Zen 3+) R7 7735HS, 14.50", 1.477 kg
Lenovo ThinkPad L13 G3-21B90029GE
Vega 7, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R5 PRO 5675U, 13.30", 1.25 kg
Lenovo ThinkBook 13s G4 IAP, i5-1240P
Iris Xe G7 80EUs, Alder Lake-P i5-1240P, 13.30", 1.23 kg
Lenovo ThinkPad X13 G3, i5-1240P
Iris Xe G7 80EUs, Alder Lake-P i5-1240P, 13.30", 1.25 kg
Lenovo ThinkPad X13 G2, Ryzen 7 PRO 5850U
Vega 8, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 PRO 5850U, 13.30", 1.31 kg
Lenovo ThinkPad Z13 G1-21D20016GE
Radeon 680M, Rembrandt (Zen 3+) R7 PRO 6860Z, 13.30", 1.289 kg
Lenovo Yoga Slim 7 Carbon 13IAP7-82U9005FGE
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1260P, 13.30", 0.986 kg
Lenovo ThinkPad X13 G3 21BN0046GE
Iris Xe G7 80EUs, Alder Lake-M i5-1235U, 13.30", 1.321 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkBook 13s G4 ARB, Ryzen 5 6600U
Autor: Stefan Hinum (Update:  2.01.2023)