Notebookcheck

Lenovo Z5 Pro GT

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Z5 Pro GT
Lenovo Z5 Pro GT (Z Smartphone Serie)
Hauptspeicher
12288 MB 
Bildschirm
6.4 Zoll 19.5:9, 2340 x 1080 Pixel 403 PPI, Capacitive, Super AMOLED, spiegelnd: ja
Massenspeicher
,  GB 
, 512GB
Anschlüsse
NFC, Sensoren: Accelerometer, gyro, proximity, compass, infrared face recognition, fingerprint, USB-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 5.0, GSM, CDMA, UMTS, LTE, Dual SIM, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.3 x 155.1 x 73
Akku
3350 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 8.1 Oreo
Kamera
Primary Camera: 16 MPix Dual: 16MP (f/1.8, 1/2.6", 1.22µm) + 24MP (1/2.8", 0.9µm)
Secondary Camera: 16 MPix Dual: 16MP (f/2.2) + 8MP, sliding-up
Sonstiges
Tastatur: Virtual
Gewicht
210 g
Preis
400 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Lenovo Z5 Pro GT

Lenovo Z5 Pro GT review: Hands-on
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
This is a pretty wallet-friendly way to get a Snapdragon 855 phone, and even if you kit it out with 12GB RAM it’s still comfortably cheaper than Samsung’s maxxed out S10 Plus. Sliders aren’t for everyone, but if you’re a fan then this looks like a solid bet, as long as you don’t mind the hassles of importing.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.02.2019
Prise en main du Lenovo Z5 Pro GT au MWC 2019 : un smartphone à slider qui fait rêver
Quelle: Frandroid Französisch FR→DE
Positive: Decent hardware; good price.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.02.2019
Trên tay Lenovo Z5 Pro GT đầu tiên về Việt Nam: Snapdragon 855, camera trượt
Quelle: Nghenhin Vietnam VN→DE
Positive: Powerful hardware; impressive cameras; good price.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.02.2019

Kommentar

Qualcomm Adreno 640: Grafikchip für Smartphones und Tablets, integriert im Qualcomm Snapdragon 855 SoC. Laut Qualcomm um 20% schneller als die alte Adreno 630 im Snapdragon 845 und bietet 50% mehr ALUs (Recheneinheiten). Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
855: High-End SoC (System on a Chip) für Smartphones welcher Ende 2018 vorgestellt wurde. Integriert unter anderen einen schnellen "Prime Core" mit bis zu 2,84 GHz und drei weitere schnelle Cortex-A76 basierende Performance-Kerne. Zum Stromsparen wurden außerdem 4 weitere ARM Cortex-A55 Kerne verbaut. Das integrierte X24 LTE Modem unterstützt 2 Gigabit Cat. 20 und weiters kann der Chip mit dem externen X50 5G Modem kombiniert werden.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
6.4": Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Es gibt aber nur wenige Smartphones mit größeren Displays. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.21 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.
Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Sony Xperia 1
Adreno 640
LG G8 ThinQ
Adreno 640
LG V50 ThinQ
Adreno 640
Xiaomi Mi 9
Adreno 640

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

LG G8s ThinQ
Adreno 640, Snapdragon 855, 0 kg
ZTE Axon 10 Pro
Adreno 640, Snapdragon 855, 0 kg
Vivo Apex 2019
Adreno 640, Snapdragon 855, 0 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Samsung Galaxy Fold
Adreno 640, Snapdragon 855, 7.3", 0 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Z5s
Adreno 616, Snapdragon 710, 6.3", 0.172 kg
Lenovo Vibe K5 Play
Adreno 505, Snapdragon 430, 5.7", 0.155 kg
Lenovo Z5 Pro
Adreno 616, Snapdragon 710, 6.39", 0.21 kg
Lenovo K9
unknown, Mediatek Helio P22 MT6762, 5.7", 0.155 kg
Lenovo A5
PowerVR GE8100, Mediatek MT6739, 5.45", 0.16 kg
Lenovo S5 Pro
Adreno 509, Snapdragon 636, 6.2", 0.17 kg

Laptops des selben Herstellers

Lenovo ThinkPad P52-20M90024US
Quadro P3200, Core i7 8850H, 15.6", 2.59 kg
Lenovo Legion Y740-15ICHg-81HE0000US
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Legion Y540-15ICH
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.35 kg
Lenovo ThinkPad P72-20MB0000PB
Quadro P5200, Xeon E-2186M, 17.3", 3.4 kg
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
GeForce MX230, Core i7 8565U, 14", 1.6 kg
Lenovo Legion Y740-17ICHG-81HH0012GE
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 17.3", 2.9 kg
Lenovo Tab V7
Adreno 506, Snapdragon 450, 6.95", 0.195 kg
Lenovo Tab E7 TB-7104F
unknown, unknown, 7", 0.272 kg
Lenovo Ideapad 720S-13IKBR-81BV0098SP
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.5 kg
Lenovo Ideapad 120S-11IAP-81A400EBSP
HD Graphics 500, Celeron N3350, 11.6", 1.2 kg
Lenovo Yoga 730-15IKBR-81CU003WSP
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8550U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo Yoga 530-14IKB-81EK00SNMX
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.7 kg
Lenovo Tab E10
Adreno 304, Snapdragon 212 APQ8009, 10.1", 0.53 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Z5 Pro GT
Autor: Stefan Hinum (Update:  5.03.2019)