Notebookcheck

MSI GL63 8SE-071

Ausstattung / Datenblatt

MSI GL63 8SE-071
MSI GL63 8SE-071 (GL63 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, spiegelnd: nein
Massenspeicher
,  GB 
, 1 TB HDD
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Card Reader: undefined
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 30 x 383 x 260
Akku
51 Wh
Betriebssystem
FreeDos
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
2.3 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 75% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 3 Tests)

Testberichte für das MSI GL63 8SE-071

75% MSI GL63 8SE Recensione: Tanta Potenza Per Il Portatile Con Rtx 2060
Quelle: Everyeye.it Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.02.2019
Bewertung: Gesamt: 75%
MSI GL63 8SE: il notebook gaming con GeForce RTX 2060
Quelle: Leonardo.it Tech Italienisch IT→DE
Positive: Powerful hardware; high performance; premium design; solid workmanship. Negative: Poor display.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.01.2019
Trên tay 2 dòng laptop MSI GL63/GL73 và MSI GF63/GF75 tại Việt Nam
Quelle: Nghenhin Vietnam VN→DE
Positive: Powerful hardware; high gaming performance; premium design; excellent display; good cooling system.
Vergleich, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.05.2019

Kommentar

NVIDIA GeForce RTX 2060 (Laptop): Mid-Range Notebook-Grafikkarte mit 6 GDDR6-Grafikspeicher (192 Bit) und nach der offiziellen Vorstellung die drittschnellste mobile Turing-GPU. Verfügt über 1.920 Shadereinheiten und verglichen zu der Desktop-Variante mit verringerten Taktraten. High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8750H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem sechs CPU-Kerne mit 2,2 - 4,1 GHz (4 GHz bei 4 Kernen, 3,9 GHz bei allen 6 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.3 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

MSI: Micro-Star International (MSI) wurde 1986 in Taiwan gegründet. MSI ist besonders als Hersteller von Hauptplatinen und Grafikkarten für PCs bekannt, bietet darüber hinaus Computerzubehör, Komplettsysteme und Notebooks an. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 17000 Mitarbeiter und besitzt Werke in China und Taiwan. Der Markenname Microstar gehört in Deutschland allerdings der Firma Medion. Der Umsatz belief sich im Jahr 2005 auf ca. 1,52 Mrd. €. Als Notebook-Hersteller ist MSI erst seit 2005 einem breiteren Publikum bekannt und vermarktet seine Mobilcomputer weltweit, allerdings mit eher bescheidenen Marktanteilen. Am Smartphone-Markt ist MSI nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hat MSI einen Marktanteil im mittleren Bereich und ist nicht unter den globalen Top 10 Herstellern. Die Bewertungen der MSI-Laptops sind in den Tests überdurchschnittlich positiv (2016).
75%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
MSI GE63 Raider RGB-053
GeForce RTX 2060 (Laptop)
MSI GS65 Stealth 8SE-037ES
GeForce RTX 2060 (Laptop)
MSI GS65 8SE-060
GeForce RTX 2060 (Laptop)
MSI GL63 8SE-026XES
GeForce RTX 2060 (Laptop)

Geräte anderer Hersteller

HP Omen 15-dc1002ns
GeForce RTX 2060 (Laptop)
Asus ROG Strix SCAR II GL504GV-ES020
GeForce RTX 2060 (Laptop)
Dell G7 15-7590 (i7-8750H, RTX 2060)
GeForce RTX 2060 (Laptop)
Dell G5 15 5590
GeForce RTX 2060 (Laptop)
Asus ROG Strix Hero II G515GV-ES048T
GeForce RTX 2060 (Laptop)
Razer Blade 15 RTX 2060
GeForce RTX 2060 (Laptop)
Lenovo Legion Y740-15ICHg-81HE0000US
GeForce RTX 2060 (Laptop)
Lenovo Legion Y540-15ICH
GeForce RTX 2060 (Laptop)
Aorus 15 W9
GeForce RTX 2060 (Laptop)
Asus Strix Scar II GL504GV-ES087T
GeForce RTX 2060 (Laptop)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus ZenBook Pro Duo UX581GV-H2003R
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H
MSI GL65 9SEK-210XES
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H
Asus ROG Strix Scar III G531GV-AZ177T
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H
Acer Predator Helios 300 PH315-52-78T7
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H
Asus ZenBook Pro Duo UX581GV-H2004R
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H
Asus ZenBook Pro Duo UX581GV-H2002T
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H
Asus TUF FX505DV-AL019
GeForce RTX 2060 (Laptop), Ryzen 7 3750H
Asus ROG Zephyrus S GX502GV-ES047T
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H
Lenovo Legion Y740-15IRHg-81UH001XGE
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H
MSI GL75 9SEK-074XES
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H
HP Omen 15-dh0105tx
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H
Acer Predator Helios 300 PH315-52-71KD
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H
Asus Zephyrus S GX502GV-PB74
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > MSI > MSI GL63 8SE-071
Autor: Stefan Hinum,  6.03.2019 (Update:  6.03.2019)