Notebookcheck

Medion Akoya E2215T

Ausstattung / Datenblatt

Medion Akoya E2215T
Medion Akoya E2215T (Akoya E Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics (Cherry Trail), Kerntakt: 200-500 MHz, Single-Channel, 20.19.15.4352
Hauptspeicher
2048 MB 
, DDR3-1600, Single-Channel, fest verlötet, keine Speicherbank
Bildschirm
11.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 190 PPI, kapazitiv, 10-Berührungspunkte, Fingerbedienung, keine Stift-Unterstützung, AU Optronics B116HAN03.1, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 46 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: MicroSD, Sensoren: Beschleunigungssensor, TPM 2.0
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 3165 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18.3 x 278 x 199
Akku
38 Wh, 10000 mAh Lithium-Ion, 3.8 V
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 32 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, Cyberlink Home Cinema 10, McAfee LiveSafe (Testversion), MS Office 365 (Testversion), 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
1.1 kg, Netzteil: 125 g
Preis
299 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 70.4% - Befriedigend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: - %, Leistung: 40%, Ausstattung: 40%, Bildschirm: 92% Mobilität: 87%, Gehäuse: 76%, Ergonomie: 83%, Emissionen: 95%

Testberichte für das Medion Akoya E2215T

79.2% Test Medion Akoya E2215T Convertible | Notebookcheck
Eine runde Sache. Medions 11,6-Zoll-Convertible arbeitet lautlos, hat einen tollen IPS-Bildschirm an Bord und liefert gute Akkulaufzeiten. Mit einem Preis von etwa 270 Euro reißt das Gerät kein großes Loch in die Geldbörse.
58% Medion E2215T Convertible
Quelle: MobiFlip Deutsch
Die Verarbeitung des Medion E2215T MD 60256 ist sehr gut, bei der Materialwahl beschränkt man sich allerdings auf optisch weniger spektakulären, grau-silberfarbenen und schwarzen Kunststoff. Das Display ist ein echtes Sahnestück, das im Niedrigpreissegment seinesgleichen sucht: Full-HD IPS, mit präziser Farbdarstellung, stabilen Blickwinkeln und ohne nennenswerte Mankos.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.03.2017
Bewertung: Gesamt: 58%
74% Medion Akoya E2215T
Quelle: Chip.de Deutsch
Für einen äußerst attraktiven Preis präsentiert sich das Medion Akoya E2215T (MD60252) als ein wahres Schmuckstück – vor allem wegen des in dieser Preisklasse ungewöhnlich hochwertigen Displays. Mit seiner geringen Größe und langer Laufzeiten punktet es auch in Sachen Mobilität. In den Bereichen Leistung und Ausstattung kann es als günstiges Convertible freilich nicht mit der Konkurrenz mithalten.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.01.2017
Bewertung: Gesamt: 74% Leistung: 44% Ausstattung: 44% Bildschirm: 100% Mobilität: 92% Ergonomie: 88%

Ausländische Testberichte

Ultraportátil convertible 11,6": Medion Akoya E2215T
Quelle: Putoinformatico Spanisch ES→DE
Positive: Compact size; excellent display; light weight. Negative: Weak hardware.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 05.06.2017

Kommentar

Modell: Das Medion Akoya E2215T ist ein 11,6 Zoll großes 2-in-1-Convertible. Für ein Tablet ist es ausreichend kompakt und liefert gleichzeitig genug Leistung um die Kriterien an ein Subnotebook zu erfüllen. Vom Aussehen ist es offensichtlich, dass das Akoya vorwiegend aus Kunststoff gefertigt ist. Die Ober- und die Unterseite des Gerätes sind silberfarben. Dagegen ist das Innere schwarz. Dank seines 360-Grad-Scharniersystems kann das Gerät abhängig von den Vorlieben des Nutzers in verschiedenen Modi genutzt werden (z. B. Tablet, Tent oder Notebook). Allerdings steht die Touchscreen-Funktionalität nur im Tablet-Modus zur Verfügung. Mit einem Gewicht von 1,1 kg lässt es sich ideal Transportieren. Zudem ist es leichter als seine Konkurrenten wie das HP Pavilion 11 und das Asus Transformer Book Flip. Es wird durch einen Intel Atom x5-Z8350 Prozessor mit einer Taktrate von 1,44 GHz angetrieben. Mit dieser Spezifikation ist es für Web-Surfen und Video-Schauen ideal geeignet. Allerdings mag es sich für nicht für das Ausführen von intensiver Software eignen, jedoch für das Lesen und Schreiben von MS-Office-Dokumenten. Dem schlanken Formfaktor entsprechend ist die Schnittstellenauswahl minimal mit einem Mini-HDMI-Port und einem MicroSD-Slot. Der interne Speicher ist mit 32 GB relativ beschränkt. Dafür kann die Speicherkapazität mit einer MicroSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden. Außerdem gibt es 2 USB-Ports für zusätzliche Schnittstellenausstattung.

Die am Tablet angeschlossene Tastatur ist etwas beengt. In Anbetracht des kompakten Formfaktors ist dies nicht überraschend. Für ausführliches Tippen benötigt man möglicherweise eine externe Tastatur, denn die kompakte Tastatur ist dafür nicht komfortabel genug. Trotzdem liefert sie ein Clickpad, welches für entsprechende Nutzung groß und empfindlich genug ist. Der 11,6-Zoll-Bildschirm löst in Full HD auf (1,920 x 1,080 Pixel bei 190 PPI) und nutzt die IPS-Technologie. Daher kann der Bildschirm von verschiedenen Winkeln deutlich eingesehen werden. Solange die Sonne nicht zu hell ist, kann das Gerät vernünftig im Freien benutzt werden. An kabellosen Verbindungen stehen Wifi und Bluetooth zur Verfügung. Insgesamt handelt es sich um ein solides Gerät für jene, die keine hohen Anforderungen stellen. Es bietet auch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, da es als Tablet und Notebook eine gute Figur abgibt. Für Schüler ist das Akoya attraktiv, da es leicht und leistungsstark genug für Präsentationen und Textverabeitung ist. Weiters ist er für Alltagsaufgaben wie Web-Surfen und Video-Wiedergabe optimal. Wer Leistung für anspruchsvollere Aufgaben benötigt, sollte sich jedoch um einen höherwertigen Laptops umsehen.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel HD Graphics (Cherry Trail): Grafikeinheit in den Tablet-SoCs der Cherry-Trail-Serie. Basiert auf der Broadwell-GPU (Intel Gen8), unterstützt DirectX 12 (FL 11_1) und bietet je nach Modell 12 oder 16 EUs. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Z8350: Sparsamer Quad-Core-SoC auf Basis der Atom-Architektur "Airmont" für Tablets. Taktet mit 1,44 bis 1,92 GHz (+80 MHz im Vergleich zum Z8300) und integriert eine DirectX-11.2-fähige Grafikeinheit. » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
11.6":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.1 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

Medion: Medion AG ist ein deutscher Produzent von Consumer Electronics-Produkten und Anbieter digitaler Services. Niederlassungen gibt es im europäischen Ausland sowie Hongkong, USA und Australien. Medion beliefert vornehmlich große Handelsketten wie zum Beispiel Aldi/Hofer, real, Media Markt, Plus, Karstadt und Marktkauf. In der Schweiz werden Produkte über die Ladenkette Interdiscount, einer Tochterfirma von Coop, vertrieben. Die Produktpalette beinhaltet fast alles, was elektrisch betrieben wird: Toaster, PCs, Notebooks, Thermometer, Pulsuhren, Wäschetrockner, DVD-Player, Fernseher, Kühlschränke und Beamer. Medion vertreibt seine Produkte auch unter anderen Namen, wie beispielsweise Microstar, Micromaxx, Lifetec, Life, Cybercom und Tevion. Medion ist seit 2011 Teil der internationalen Lenovo-Gruppe. alle aktuellen Medion-Testberichte
70.4%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Medion Akoya E2221T-MD60686
HD Graphics (Cherry Trail)
Medion Akoya E2216T-MD99940
HD Graphics (Cherry Trail)

Geräte anderer Hersteller

ODYS Fusion 12 Pro
HD Graphics (Cherry Trail)
Cube iWork1X
HD Graphics (Cherry Trail)
ODYS Vario Pro 12
HD Graphics (Cherry Trail)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Prestigio Multipad Visconte S
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300
Trekstor SurfTab duo W3
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300
Trekstor SurfTab Twin 11.6 inch
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Prestigio MultiPad Visconte S PMP1020CE
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300, 0.58 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus Transformer Book T101HA-GR036T
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 1.1 kg
Asus Transformer Mini T102HA-GR036R
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 0.79 kg
Acer Aspire Switch One 10 S1003-189R
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 1.2 kg
Asus Transformer Book T101HA-GR001T
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 1.08 kg
Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR-80XF003SSP
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 1.02 kg
Lenovo IdeaPad Miix 320 10-80XF005YRA
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 0.58 kg
Acer One 10 S1003-18U0
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300, 10.1", 1.2 kg
Lenovo IdeaPad Miix 320-10ICR-80XF001DGE
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 1.02 kg
Acer Aspire Switch One 10 SW1-011-11AN
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300, 10.1", 1.26 kg
Asus Transformer Mini T102HA-GR036T
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 0.79 kg
Medion Akoya E2228T-MD60250
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300, 15.6", 1.14 kg
Asus Transformer Book T101HA-GR030T
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 0.58 kg
Acer Aspire Switch One 10 SW1-011-194R
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300, 10.1", 1.26 kg
Lenovo Miix 320-10ICR-80XF001VGE
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 1.02 kg
Prestigio Visconte Ecliptica
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300, 13.3", 2.2 kg
Acer Aspire Switch 10E SW3-016-13YY
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300, 10.1", 1.2 kg
Medion Akoya E1239T-MD60195
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 1.09 kg
Asus Transformer Mini T102HA-D4-GR
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 10.1", 0.79 kg
Acer Aspire Switch 10V SW5-014
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300, 10.1", 0.63 kg
Chuwi HiBook Pro
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300, 10.1", 0.55 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Medion > Medion Akoya E2215T
Autor: Stefan Hinum, 26.01.2017 (Update: 26.01.2017)