Notebookcheck

Microsoft: Xbox-Games bald auf Windows-PCs?

Bald nicht mehr das einzige System, das Xbox-Spiele abspielen kann?
Bald nicht mehr das einzige System, das Xbox-Spiele abspielen kann?
Nächste Woche auf der E3 will Microsoft seine Pläne für die Zukunft der Xbox bekannt geben. Gerüchtehalber sollen dabei auch gute News für PC-Gamer sein.

Microsoft ist einer der großen Zwei im Konsolen-Business, aber Sony ist den Redmondern mit seiner Playstation in letzter Zeit immer einen Schritt voraus: VR-Fähigkeit, Games-Lineup, Pressekonferenzen und natürlich Verkaufszahlen – alles läuft für die Japaner im Moment besser.

Nächste Woche ist es in Los Angeles wieder Zeit für die E3, die weltgrößte Messe für Gamer, und da will Microsoft verlorenen Boden gut machen. Gerüchte von durchaus vertrauenswürdigen Seiten wie The Verge und Kotaku sagen voraus, dass Microsoft da weitermachen könnte, wo man mit den Universal Apps und Windows 10 als Betriebssystem für alle Geräteklassen begonnen hat: PC-Games könnten sich bald auf die Xbox streamen lassen und in fernerer Zukunft könnte vielleicht der PC komplett zur Xbox werden. Umgekehrt ist Spielen von Xbox-Games auf Windows-10-Rechnern über die Xbox-App schon möglich. Auch sollen künftige Highlight-Games für beide Plattformen veröffentlicht werden.

Begonnen hat alles mit Windows 8, das als Betriebssystem der Xbox One zum Einsatz kam. Inzwischen läuft auf der Konsole Windows 10, das Interface der Xbox ließe sich also bereits heute recht problemlos auf einen PC oder ein Notebook mit Windows 10 übertragen. Die Steuerung müsste für Maus und Tastatur angepasst werden, oder man nutzt den Xbox-Controller, den es ja auch für den PC gibt.

Eventuell plant Microsoft ja auch eine Streaming-Plattform für Cloud-Gaming, wie Sony sie schon mit Playstation Now als Beta anbietet, das ließe sich recht einfach auf alle Windows 10 Geräte ausweiten. Worum es bei dem geheimen Projekt mit dem Codenamen "Helix" genau geht, werden wir aber wohl erst nächste Woche erfahren, vielleicht aber auch erst später. Außerdem sollen gerüchtehalber auf der E3 ein Hardware-Upgrade für die Xbox One, eine kleinere und günstigere Xbox-One-Version und Streaming-Hardware angekündigt werden. Wir warten gespannt auf die Pressekonferenz.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > Microsoft: Xbox-Games bald auf Windows-PCs?
Autor: Florian Wimmer,  8.06.2016 (Update:  8.06.2016)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.