Notebookcheck

HP: neue Omen Gaming Laptops präsentiert

HP: neue Omen Gaming Laptops präsentiert
HP: neue Omen Gaming Laptops präsentiert
HP verstärkt sein Engagement im anhaltend wachsenden Gaming-Segment und bringt zwei neue Omen Gaming-Notebooks heraus. Mit Grafiklösungen bis hin zur Geforce GTX 965M wagt man allerdings (noch) nicht den Schritt in den High-End-Bereich. Außerdem: Omen Desktop-PCs, Gaming-Monitore und Zubehör.

Der Launch des ersten HP Omen Gaming Laptop ist schon eine Weile her. Das Omen 15 aus Anfang 2015 (hier bei uns im Test), grenzte sich durch seine eigenwillige Form von der übrigen Notebook-Palette ab, und bot mit der GTX 860M und einer i7-4710HQ eine für damals solide Basisausstattung für den mobilen Hobbygamer. Nun will man mit zwei neuen Modellen an den, laut eigenen Angaben, großen Erfolg der ersten Omen Produkte anknüpfen, und dem globalen Wachstum des Gaming-Segments Rechnung tragen.

Gezeigt werden zwei verschiedene Formfaktoren: ein 15,6-Zoll-Modell und ein 17,3 Zoll großes Notebook, die beide in zahlreichen verschiedenen Konfigurationen verfügbar sein werden. Allen Ausstattungsvarianten gemein sind die Abmessungen von rund 25 Millimeter Dicke beim 15-Zoller und rund 30 Millimeter beim größeren 17er. Das Gewicht kann zufolge der verschiedenen angebotenen Konfigurationen (SSD oder HDD, FHD oder 4K) geringfügig abweichen, beträgt im günstigsten Fall allerdings rund 2,1 Kilogramm beim 15-Zoll-Modell und rund 2,8 Kilogramm beim 17-Zoll-Pendant.
Beim Display greift man auf ein FHD-Panel oder aber ein hochauflösendes 4K-Display zurück, in jedem Fall ohne Touch-Funktionalität. HP spricht von einem IPS Display mit einer Helligkeit von rund 300 Candela. Als weitere Ausstattungsmerkmale werden eine optionale Intel Realsense Kamera, zwei bzw. vier Speaker (15 bzw. 17 Zoll) mit Bang & Olufsen Audio sowie schnelles 802.11ac-Wifi mit Blutooth 4.2 Support genannt. Das Kühlsystem integriert zwei Lüfter, im vorderen Bereich der Geräte ist jeweils ein Akku mit einer Kapazität von 62 Wh untergebracht (bis zu 10 Stunden Laufzeit lt. HP). Ausgewählte Modelle sollen zudem HP Fast Charge unterstützen. Damit soll der Akku innerhalb von 90 Minuten Ladezeit wieder 90% seiner vollen Kapazität erreichen.

HP Omen 15,6
HP Omen 15,6
HP Omen 17,3
HP Omen 17,3

Zielbereich ist die Preisregion um bzw. knapp über 1.000 USD bzw. Euro, in dem HP seine Position mit im Vergleich zur Konkurrenz besonders günstigem Preis-Leistungsverhältnis festigen will. Unter der Haube wird man Intel Core i3 (Dualcore), i5 und i7-Quadcore Prozessoren beim 15-Zoll-Notebook sowie Core i5 und i7 beim 17er antreffen. Bei den Grafikkarten besteht die Wahl zwischen Nvidia Geforce GTX 950M960M oder Geforce GTX 965M. Arbeitsspeicher bis zu 16 GB DDR4 und Massenspeicher in Form von konventionellen Festplatten mit bis zu 2 TB Speicher oder PCIe SSDs mit bis zu 512 GB runden das Paket ab. Als Preise nennt HP für eine Konfiguration mit i7-6700HQ CPU, GTX 965M GPU, 16 GB RAM und 256 GB SSD sowie FHD-Display 1.199 USD, das vergleichbar ausgestattete 17-Zoll-Modell soll 1.299 USD kosten. Sobald verfügbare Modelle und Preise für den deutschen Markt bekannt werden, ergänzen wir diese an dieser Stelle. 
Update 26.5.2016: Als Einstiegspreise für Deutschland werden sowohl für das Omen 15,6 als auch für das Omen 17,3 1.199 Euro genannt.

Spannend: Auf direkte Anfrage nach neuen mobilen Produkten im leistungsstärkeren Enthusiast-Bereich wurde auf mögliche zukünftige Ankündigungen verwiesen...

Quelle(n)

eigene

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > HP: neue Omen Gaming Laptops präsentiert
Autor: J. Simon Leitner, 26.05.2016 (Update: 26.05.2016)
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, Editorial Director
Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Seit Commodore C64 und Atari 1040 ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Neben neuen Technologien, im speziellen Elektromobilität, gehört mein Interesse auch der Architektur und Bautechnik.