Notebookcheck

gamescom 2016 | HP Omen 17,3 Zoll Gaming Notebook mit Nvidia GeForce GTX 1070

gamescom 2016 | HP Omen 17,3 Zoll Gaming Notebook mit Nvidia GeForce GTX 1070
gamescom 2016 | HP Omen 17,3 Zoll Gaming Notebook mit Nvidia GeForce GTX 1070
HP hat zur gamescom 2016 seine Gaming-Produktserie Omen mitgebracht. Neben einem bärenstarken Omen X Desktop lässt HP das nicht minder wilde Gaming-Notebook Omen mit Pascal-GPUs auf die Spieler los.

HP hat auf der gamescom 2016 seine aktualisierte und auffällige Gaming-Serie Omen mit den neuen Pascal-GPUs von Nvidia dabei. Mit dem neuen Portfolio hat HP speziell Gamer im Fokus, die neben hoher Leistung auch das einheitliche Gaming-Portfolio der Omen-Serie zu schätzen wissen.

So bietet HP neben dem spektakulär schräg designten High-End-Desktop Omen X mit brandneuer Nvidia GeForce GTX 1080, beispielsweise auch das Gaming-Laptop Omen Notebook 17 im 17,3-Zoll-Format ab September mit den neuen GeForce-Pascal-GPUs an.

Im rund 3,2 Kilogramm schweren und portablen Gaming-Boliden Omen Notebook 17 von HP kommt - je nach Modell - in dem Notebook-Chassis mit einer Bauhöhe von 32,9 Millimetern dann wahlweise entweder eine GeForce GTX 1060 oder stärkere GeForce GTX 1070 inklusive G-Sync als Pixelmotor zum Einsatz.

Die Audiotechnik des Laptops zum Daddeln stammt wie gehabt von Bang & Olufsen. Ein Mini-DisplayPort unterstützt die Ausgabe von 2K und 4K. HP bezeichnet das neue Gaming-Laptop mit den Pascal-Grafikkarten zudem als "VR-Ready". In der heutigen Produktmeldung kündigte HP an, dass das Omen Laptop mit 17,3 Zoll in Deutschland voraussichtlich ab September 2016 ab einem Preis von rund 1.600 Euro (UVP) zu haben sein wird. Derzeit sind im HP-Deutschland-Shop noch die Omen-Notebooks mit der älteren GeForce GTX 960M und GTX 965M gelistet.

In den USA hat HP bereits Details und Spezifikationen zur SKU HP Omen Notebook 17-w151nr mit Intel Core i7-6700HQ, 16 GB DDR4-RAM und Nvidia GeForce GTX 1070 mit 8 GB GDDR5 genannt. Das Spec-Sheet ist unten in der Bilderstrecke angehängt. Weiter kündigte HP heute das Omen X by HP Curved Display, das als erster HP-Monitor Nvidia G-Sync unterstützt. Zusammen mit SteelSeries bringt HP passend zur Omen-Serie gestylte Accessories auf den Markt.

Hier die Preise und Verfügbarkeiten der neuen Omen-Produkte im Überblick (lt. HP):

  • Der Omen X Desktop ist voraussichtlich ab September 2016 ab einem Preis von 2.499 Euro UVP inkl. MwSt. und UHG erhältlich. Das Omen X Gehäuse ist ab 599 Euro UVP inkl. MwSt. und UHG erhältlich.
  • Das Omen X Curved Display ist voraussichtlich ab Anfang 2017 erhältlich.
  • Der Omen Laptop mit einer Bildschirmdiagonale von 17,3 Zoll ist voraussichtlich ab September 2016 ab einem Preis von 1.599 Euro UVP inkl. MwSt. und UHG erhältlich.
  • Die Accessories Omen by HP von SteelSeries sind voraussichtlich ab September 2016 verfügbar. Das Omen Headset ist ab einem Preis von 79,99 Euro UVP inkl. MwSt. und UHG , das Omen Keyboard ab einem Preis von 99,99 Euro UVP inkl. MwSt. und UHG, die Omen Maus ab einem Preis von 59,99 Euro UVP inkl. MwSt. und UHG und das Omen Mauspad ab einem Preis von 19,99 Euro UVP inkl. MwSt. und UHG verfügbar.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > gamescom 2016 | HP Omen 17,3 Zoll Gaming Notebook mit Nvidia GeForce GTX 1070
Autor: Ronald Tiefenthäler, 17.08.2016 (Update: 17.08.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.