Notebookcheck

HP Chromebook 13: Vollmetall-Design, Intel Skylake Core-M-CPUs und QHD+-Display

HP Chromebook 13: Vollmetall-Design, Intel Skylake Core-M-CPUs und QHD+-Display
HP Chromebook 13: Vollmetall-Design, Intel Skylake Core-M-CPUs und QHD+-Display
Google, HP und Intel werfen sich heute gemeinsam ins Zeug, um das HP Chromebook 13 anzukündigen. Das HP Chromebook 13 hat es faustdick unter der Haube. Die Preise beginnen bei 500 US-Dollar.

HP Inc. hat heute sein HP Chromebook 13 angekündigt und erhält dabei von Google und Intel große Unterstützung. Alle drei Weltkonzerne und Branchenschwergewichte legen sich mächtig ins Zeug, um mit dem Chromebook 13 ein Chrome-OS-Notebook vorzustellen, das einen Preisbereich von rund 500 bis 1.030 US-Dollar abdeckt. Das günstigste Modell des Chromebook 13 richtet sich erwartungsgemäß eher an Nutzer, die ein einfaches Chromebook suchen. Das Topmodell überrascht hingegen mit einer vergleichsweise üppigen Ausstattung nach Art des "Chromebook Pixel" und dürfte auch anspruchsvolle Anwender zufrieden stellen.

HP Chromebook 13: Intel Core m7-6Y75, 16 GB RAM und 13,3"-QHD+-Display (3.200 x 1.800)

Das Topmodell der Serie wird in den USA als HP Chromebook 13 G1 (W0T02UT#ABA) zu einem Preis von knapp 1.030 US-Dollar angeboten. Für diesen Preis packt HP einen sparsamen Intel Core m7-6Y75 Dualcore-Prozesser der 6. Generation Skylake inklusive Intel HD Graphics 515, sowie satte 16 GB LPDDR3-Arbeitsspeicher (RAM) in das Chromebook 13. Zum lokalen Speichern von Daten ist eine 32-GB-SSD an Bord. Garniert wird das Topmodell mit einem 13,3 Zoll großen QHD+-Display mit 3.200 x 1.800 Pixeln.

HP Chromebook 13: Preiswertes Einsteigermodell ab 500 Dollar

Kunden mit weniger hohen Ansprüchen an die Ausstattung des Chromebooks bietet HP das Einsteigermodell für knapp 500 US-Dollar an. Dafür gibt es dann einen einfachen Intel Pentium 4405Y (Skylake) mit Intel HD Graphics (Skylake) als IGP, sowie 4/32 GB RAM/Systemspeicher. Ein Full-HD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln (matt, Anti-Glare), ein eingebauter microSD-Kartenleser, WLAN 802.11ac (Dual-Band), Bluetooth 4.2, eine 3,5-mm-Soundbuchse, 2x USB 3.1 Typ-C, 1x USB 3.0 und ein 3.900-mAh-Akku (45 Wh) runden die Ausstattung des 319,9 x 219,6 x 12,9 Millimeter messenden und rund 1,38 Kilogramm schweren Notebooks ab.

HP Chromebook 13: Weitere Modelle mit Core m3-6Y30, Core m5-6Y57 und Docking-Station

Als weitere Modelle bietet HP das Chromebook 13 mit Intel Core m3-6Y30 und 4 GB für 600 Dollar, sowie mit Intel Core m5-6Y57 und 8 GB RAM zu einem Preis von 820 Dollar an. Optional will HP für die Chromebook-13-Notebooks auch eine USB-C-Docking-Station offerieren, die weitere Anschlüsse für externe Displays, Keyboards und kabelgebundene LANs bereit hält und über eine Ladefunktion verfügt.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-04 > HP Chromebook 13: Vollmetall-Design, Intel Skylake Core-M-CPUs und QHD+-Display
Autor: Ronald Tiefenthäler, 28.04.2016 (Update: 28.04.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.