Notebookcheck

HP: Neue Envy 15, 17 und 15 x360 Notebooks vorgestellt

HP: Neue Envy 15, 17 und x360 Notebooks vorgestellt
HP: Neue Envy 15, 17 und x360 Notebooks vorgestellt
Positioniert im gehobenen Multimedia-Segment führt HP mit den Envy-Modellen eine Reihe von Notebooks und Convertibles unterschiedlicher Größe und Ausstattungen. Diese bekommen nun ein umfassendes Update: Dünneres Gehäuse, weniger Gewicht, hochauflösende Displays und neue Grafikchips. Außerdem: Das Envy x360 mit AMDs brandneuer "Bristol Ridge" CPU ab 679 USD.

Frühjahrsputz bei HP: Die bekannten Envy Modelle werden optisch und technisch aufgefrischt. So wird etwa das Envy 15 um 5,8 Millimeter verjüngt (neu: 18 Millimeter) und gleichzeitig das Gewicht um 145 Gramm im Vergleich zur Vorgängergeneration (z.B. Envy 15-ae020ng mit i7-5500U und GTX 950M Grafik hier im Test) reduziert. Damit hat man sich auch bei HP bei diesen Modellen von einem integrierten optischen DVD Laufwerk verabschiedet. Seitens Anschlussoptionen wird das Gerät um USB Type C erweitert bzw. im Vergleich zum aktuellen Modell eine konventionelle Type-A-Buchse dafür aufgegeben. 
Ein Blick auf die publizierten Spezifikationen lässt in puncto GPU lediglich den Verweis auf "option of UMA or Intel Iris graphics" erkennen. Dies würde bedeuten, dass man im kommenden Envy 15 auf eine Ausstattungsoption mit einer leistungsstarken dedizierten Grafiklösung verzichten müsste. Erst die Iris Pro Graphics 580, zu finden in den Skylake-H-Prozessoren, würde den Erwartungen zufolge in vergleichbare Regionen wie eine bestehende GTX 850M/950M kommen. Mehr dazu in unserem Vergleich mobiler Grafikchips

Spezifikationen HP Envy 15:

  • Intel Core-i-Prozessoren
  • UMA oder Intel Iris Graphics
  • SSD+HDD Dual Storage
  • Full-HD bzw. 4K (UHD) Displays mit IPS Technik
  • 802.11 ac 2x2 Wi-Fi
  • HP TrueVision HD IR Kamera (modellabhängig)
  • Backlit keyboard
  • bis zu 9h Akkulaufzeit
  • 18 mm, 2 kg
  • Ab Juni, Preise ab 999 Euro

Auch beim größeren Bruder HP Envy 17 (Vorgänger Envy 17-n107ng hier im Test) gibt es Veränderungen hin zu einem schlankeren Gehäuse. Im Gegensatz zum neuen Envy 15 wird hier allerdings eine Nvidia GTX 940MX als Option angeboten. Je nach Ausstattung der GPU (DDR3, GDDR5), zu der noch keine Details bekannt gegeben wurden, ist allerdings auch hier zu erwarten, dass das neue Envy 17 nicht zur GPU-Performance seines Vorgängers, ausgestattet mit Nvidia GTX 950M Grafik, aufschließen können wird. Im Gegensatz zum 15-Zoll-Kollegen Envy 15 wird im Envy 17 weiterhin ein optisches Laufwerk angeboten. Der Startpreis für die USA wird mit 1029 USD angegeben, für EMEA wurden noch keine Preise bzw. Erscheinungstermine kommuniziert.

Spezifikationen HP Envy 17:

  • Intel Core-i-Porzessoren
  • UMA oder Nvidia Geforce 940MX
  • SSD+HDD Dual Storage
  • Full-HD bzw. 4K (UHD) Displays mit IPS Technik und Touch-Display
  • 802.11 ac 2x2 Wi-Fi
  • Intel RealSense 3D Camera
  • Backlit keyboard
  • 25,5 mm, 3 kg

Last but not least erhält auch das aktuelle Envy 15 x360 (hier im Test) ein Update und im Zuge dessen ein erheblich dünneres (- 5 mm, jetzt 18,8 mm) Gehäuse verpasst. Auch hier wird seitens Grafik die Option auf Intel Iris Graphics geboten. Bei den Prozessoren stehen Chips von Intel (Core i5 und i7) als auch die neue AMD FX CPU zur Verfügung. Weitere Informationen zu AMDs "Bristol Ridge" finden Sie hier. Wie beim normalen Envy 15 wird es auch im x360 eine Option auf eine IR HD Webcam geben und das Gerät verfügt zukünftig über einen Type C Port. Beim Display stehen optional Panels mit 2K und 4K-Auflösung zur Wahl. Verbesserungen will man zudem bei der Akkulaufzeit erreicht haben.
Während auf den US-Pressemeldungen von einem Einstiegspreis von 679 USD bzw. 799 Euro (EMEA) für die AMD-Variante zu lesen ist, findet man selbe Version in der Meldung für Deutschland nicht mehr vertreten. Hier wird ausschließlich auf die Intel-Variante mit einem Startpreis ab 899 Euro verwiesen.

Spezifikationen HP Envy 17:

  • Intel Core-i-Prozessoren, AMD FX (DE: ?)
  • Intel Iris Graphics (modellabhängig)
  • SSD oder HDD/SSHD 
  • Full-HD bzw. 4K (UHD) Displays mit IPS Technik und Touch-Display
  • HD IR Kamera (modellabhängig)
  • Backlit keyboard
  • bis zu 10h Akkulaufzeit
  • 18,8 mm, an 2,2 kg (SSD)
  • verfügbar ab Juni, Startpreis 899 Euro (Intel)

Quelle(n)

eigene

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-04 > HP: Neue Envy 15, 17 und 15 x360 Notebooks vorgestellt
Autor: J. Simon Leitner,  5.04.2016 (Update:  5.04.2016)
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, Editorial Director - @simleitner
Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Seit Commodore C64 und Atari 1040 ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Meinen Energieausgleich finde ich vor allem bei sportlichen Aktivitäten in freier Natur.