Notebookcheck

Computex 2016 | Aorus: X7 DT Gaming-Notebook mit Streaming und mehr

Der neue 17,3-Zoll-Gamer von Aorus bringt einige Überraschungen mit.
Der neue 17,3-Zoll-Gamer von Aorus bringt einige Überraschungen mit.
Die Gaming-Experten von Aorus stellen auf der Computex das X7 DT mit Skylake-Prozessoren und GeForce GTX 980 vor.

Aorus stellt seinen neuen 17,3-Zoll-Gamer auf der Computex 2016 vor: Das X7 DT, welches zukünftig eines der beiden Spitzenmodell des Herstellers darstellt. Ausgestattet ist das 3,2 Kilogramm schwere Notebook mit eine Intel Core i7-Prozessor der Skylake-Generation, der sich mit einem Klick übertakten lässt. Außerdem ist eine GeForce GTX 980 an Bord, eine der aktuell schnellsten Single-Grafik-Lösungen in Notebooks. Bis zu 64 GByte DDR4-RAM, HDMI 2.0 und M.2-SSDs sorgen dafür, dass auch die restlichen Hardware-Komponenten mithalten können. Das Gerät wird angesichts des kraftvollen Innenlebens als "VR Ready" klassifiziert.

Zudem stellt Aorus mit dem X7 DT sein neues Notebook-Keyboard, genannt "RGB Fusion keyboard" vor, dass pro Taste als Hintergrundbeleuchtung eine LED besitzt, die individuell in 16,8 Millionen Farben angesteuert werden können. Jede Taste kann einzeln beleuchtet werden, oder auch nicht, wenn sie für ein Game nicht benötigt wird. Auch animierte Effekte wie Wellen oder Pulsieren sind möglich. Natürlich unterstützt das Keyboard auch Anti-Ghosting, es können also bis zu 30 Eingaben gleichzeitig gemacht werden und es gibt spezielle, programmierbare Makro-Keys.

Aber Aorus hat sich für Gamer noch mehr einfallen lassen: Optional verbaut der Hersteller einen Hardware-Live-Streaming-Encoder, sodass man seine Games streamen kann, ohne das System zu sehr zu belasten. Dazu spendiert der Hersteller eine einjährige Premium-Mitgliedschaft bei XSplit Gamecaster and Broadcaster.

Als Sonderedition gibt es eine MultiCam Camouflage Edition. Das hat nichts mit mehreren Kameras zu tun, sondern bezieht sich auf ein spezielles Tarnmuster, das beispielsweise auch das britische Militär nutzt. Das Design überzieht das gesamte Gehäuse, zudem soll jedes Notebook ein einzigartiges Muster aufweisen. Die Special Edition wurde zwar schon auf der CES 2016 angekündigt, Aorus hat nun aber noch mehr seiner Modelle hinzugefügt.

Das Fusion Keyboard leuchtet genau so, wie der Nutzer es will.
Das Fusion Keyboard leuchtet genau so, wie der Nutzer es will.
Außerdem kann man natürlich Makros programmieren.
Außerdem kann man natürlich Makros programmieren.
Der limitierte Camouflage-Look zieht sich über das ganze Gehäuse.
Der limitierte Camouflage-Look zieht sich über das ganze Gehäuse.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > Aorus: X7 DT Gaming-Notebook mit Streaming und mehr
Autor: Florian Wimmer, 28.05.2016 (Update: 28.05.2016)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.