Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Missratene IT-Umstellung: Bankkunden ausgesperrt, Überweisung von fremden Konten möglich

Missratene IT-Umstellung: Bankkunden ausgesperrt, Überweisung von fremden Konten möglich
Missratene IT-Umstellung: Bankkunden ausgesperrt, Überweisung von fremden Konten möglich
Eine völlig aus dem Ruder gelaufene IT-Panne macht Millionen britischen Bankkunden Probleme. Dabei können Nutzer zum Teil nicht einmal mehr ihren eigenen Kontostand sehen respektive mit ihrer Bankkarte bargeldlos bezahlen.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

2015 wurde die britische Bank TSB an eine spanische Bank verkauft. Um Kosten zu sparen, sollten auch die Kundendaten der britischen Bank in die Systeme der Bank Sabadell übertragen werden. Diese Migration sollte für Kunden vergleichsweise milde, aber nicht komplett ohne Einschränkungen verlaufen, so sollten bestimmte Transaktionen für maximal 48 Stunden nicht möglich sein.

Eine Woche später ergibt sich ein ganz anderes Bild: Kunden konnten zum Teil nicht mit ihrer Geldkarte zahlen oder sich nicht mehr in das Online-Banking einloggen. Dazu kamen weitere Probleme wie falsch angezeigte Kontostände, ein Kunde schilderte sogar, dass er vollen Zugriff auf das Konto eines anderen Nutzer hatte. Zudem wurden Kunden fälschlicherweise etwa über die Nutzung der eigenen Bankkarte im Ausland informiert, was dann zu zahlreichen Support-Anfragen führte.

Inzwischen hat die Bank selbst eingestanden, dass diese „auf ihren Knien“ sei. Sollte die Migration ursprünglich 100 Millionen Pfund im Jahr einsparen, ist diese Summe nun wohl als Kompensationen an Kunden und möglicherweise als Strafzahlung an die Finanzaufsicht fällig - ganz abgesehen von dem gewaltigen Imageverlust und der Abwanderung von Kunden zu anderen Banken. Wie The Guardian berichtet, soll sich der Traffic einer Seite, die sich mit dem Wechsel der eigenen Bank beschäftigt, bereits verdoppelt haben.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3797 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Missratene IT-Umstellung: Bankkunden ausgesperrt, Überweisung von fremden Konten möglich
Autor: Silvio Werner, 29.04.2018 (Update: 15.05.2018)