Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Security: iPhone ist mit Hardware einfach knackbar

Security: iPhone ist mit Hardware einfach knackbar (Symbolfoto)
Security: iPhone ist mit Hardware einfach knackbar (Symbolfoto)
Ein amerikanischen Unternehmen bietet eine eigene Hardware an, welche aktuelle iPhones recht problemlos und durch bloßes Anstecken knacken soll. Das Produkt richtet sich insbesondere an Strafverfolgungsbehörden.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie die Sicherheitsunternehmen von Malwarebyte in einem aktuellen Blogpost schildern, soll die von der Firma Grayshift angebotene, lediglich rund 10 x 10 Zentimeter große und GrayKey genannte Hardware iPhones entsperren können.

Dazu muss das entsprechende Gerät kurz über einen der beiden Lightning-Anschlüsse mit einem iPhone verbunden werden, woraufhin der Benutzercode auf dem Display eingeblendet werden soll. Dieser Prozess soll dabei unter Umständen bis zu drei Tage dauern, dann sollen die kompletten Daten aber extrahierbar und auch der Apple-Schlüsselbund zugänglich sein.

Offensichtlich handelt es sich bei dem Angriff um eine Brute-Force-Attacke, wobei ein Sicherheitsmechanismus von Apple, der das Gerät normalerweise nach mehreren fehlerhaften Versuche zurücksetzt, außer Kraft gesetzt wird. Die 15.000 bis 30.000 Dollar teure Variante funktioniert offenbar mindestens bis zur iOS-Version 11.2.5 und auch auf dem iPhone X.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3829 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Security: iPhone ist mit Hardware einfach knackbar
Autor: Silvio Werner, 16.03.2018 (Update: 15.05.2018)