Notebookcheck Logo

NIO: ZF liefert vollelektrische Lenkung für Premium-E-Autos des Autoherstellers aus China

Kooperation von NIO und ZF: William Li (links), Gründer und Vorstandsvorsitzender von NIO, und Dr. Holger Klein (rechts), ZF-Vorstandsmitglied, stehen vor der Elektrolimousine NIO ET7, die in Deutschland im Abo erhältlich ist.
Kooperation von NIO und ZF: William Li (links), Gründer und Vorstandsvorsitzender von NIO, und Dr. Holger Klein (rechts), ZF-Vorstandsmitglied, stehen vor der Elektrolimousine NIO ET7, die in Deutschland im Abo erhältlich ist.
Die beiden chinesischen E-Autohersteller NIO und BYD wollen den lukrativen europäischen Automarkt erobern. NIO will in Europa mit Abomodell und Batteriewechsel die Kunden locken, den Anfang macht der ET7. Mit ZF plant NIO schon den nächsten Coup. Die Premium-E-Autos von NIO sollen eine vollelektrische Lenkung von ZF erhalten.

Der Autobauer NIO aus China will den E-Auto-Automarkt in Europa erobern und umkrempeln. Das hat sich auch schon der chinesische Elektroautohersteller BYD auf die Fahnen geschrieben und das jüngst mit dem Sixt-BYD-Megadeal und 5 Sternen im Euro NCAP Crashtest für den BYD Atto 3 eindrucksvoll demonstriert. NIO bringt in Deutschland und anderen europäischen Ländern jetzt die Elektrolimousine NIO ET7 im Abo auf den Markt, die den Oberklasselimousinen von Audi, BMW, Mercedes und Tesla Konkurrenz machen soll.

Der rund 2,4 Tonnen schwere NIO ET7 bringt es auf eine Länge von rund 5,10 Metern. Der fast 2 Meter breite Elektroluxuskreuzer wird von einem 480 kW (653 PS) starken Allradantrieb in 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h gewuchtet, die Geschwindigkeit bei 200 km/h abgeriegelt. Mit 75-kWh-Akku erreicht der NIO ET7 eine Reichweite von 445 km (WLTP). Im Abo ist der ET7 ab knapp 1.200 Euro zu haben, inklusive kostenlosem Lieferservice, Full-Service-Paket, 1.250 km pro Monat, Versicherung und Return Care.

Kooperation von NIO und ZF: Kevin Pan, NIO, (links) und Dr. Peter Holdmann, ZF, (rechts) unterzeichnen die strategische Kooperationsvereinbarung in Anwesenheit von William Li und Dr. Holger Klein.
Kooperation von NIO und ZF: Kevin Pan, NIO, (links) und Dr. Peter Holdmann, ZF, (rechts) unterzeichnen die strategische Kooperationsvereinbarung in Anwesenheit von William Li und Dr. Holger Klein.

Der in Schanghai ansässige Autohersteller NIO hat aber offenbar schon weitere Pläne für seine Premium-Elektroautos in der Schublade, laut denen die ohnehin schon mit modernsten Fahrerassistenzsystemen wie LiDAR und Co. ausgestatteten E-Autos des Autobauers ein weiteres absolutes Hightech-Feature erhalten werden. Wie jetzt bekannt gegeben wurde, haben der deutsche Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen und NIO dafür eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

ZF zaubert mit Steer-by-Wire einfach die Lenksäule im Auto weg.
ZF zaubert mit Steer-by-Wire einfach die Lenksäule im Auto weg.

Kern der Partnerschaft zwischen NIO und ZF ist die gemeinsame Entwicklung und Konstruktion von Steer-by-Wire-Produkten, die in den neuen NIO E-Automodellen des chinesischen Autoherstellers von Premium-Elektroautos eingesetzt werden. Wie wir berichteten, zaubert ZF mit seinem By-Wire-Lenksystem als Hightech-Lösung die Lenksäule für vollelektrische und automatisiert fahrende Autos weg.

Die Kooperationsvereinbarung zwischen NIO und ZF sieht vor, dass die von ZF entwickelte Steer-by-Wire-Technologie auf der neuen NIO-Fahrzeugplattform eingesetzt wird. Die Vereinbarung ist der erste Steer-by-Wire-Auftrag für ZF in Asien. Die Steer-by-Wire-Technologie überträgt die Befehle des Fahrers vollständig über elektronische Signale an das Lenksystem. Eine mechanische Verbindung zwischen Lenkrad und Vorderachse ist nicht mehr erforderlich. Das ermöglicht neue Sicherheits- und Komfortfunktionen wie autonome Ausweichmanöver oder das Einparken auf engstem Raum.

Quelle(n)

NIO | ZF

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-10 > NIO: ZF liefert vollelektrische Lenkung für Premium-E-Autos des Autoherstellers aus China
Autor: Alena Matta, 15.10.2022 (Update: 15.10.2022)