Notebookcheck

Nintendo Labo: VR-Headset aus Karton für die Switch

Nintendo macht PlayStation VR Konkurrenz – zumindest mehr oder weniger. (Bild: Nintendo)
Nintendo macht PlayStation VR Konkurrenz – zumindest mehr oder weniger. (Bild: Nintendo)
Nintendo steigt ins Virtual Reality Geschäft ein. Das erste VR Headset des Unternehmens erinnert dabei eher an Google Cardboard als an Sonys PlayStation VR: Das Labo Toy-Con 04 VR Kit kommt als Paket voller Karton zum selber basteln, die Switch dient als Display.

Die Zielgruppe ist klar abgesteckt: Kinder ab sieben Jahren. Für Erwachsene dürfte das Kit aufgrund der eingeschränkten Technik nur mäßig zu empfehlen sein: Das Display bietet pro Auge eine maximale Auflösung von 640 x 720 Pixeln, die Sensoren können keine echte räumliche Orientierung bieten und die Controller aus Karton sind gewöhnungsbedürftig.

Diese sind aber gleichzeitig die größte Stärke von Nintendos Lösung: Im VR Kit sind ein Blaster, eine Kamera, ein Elefant, ein Vogel und ein Windpedal enthalten. Diese Karton-Controller dürften für viele Stunden interessanten Spiel- und Bastelspaß für Kinder und Junggebliebene sorgen. Die Joy-Con werden wie schon bei den vergangenen Kits in den Karton verbaut, um die Buttons und Sensoren der Controller mit dem Gebastelten verbinden zu können.

Der Spielspaß des Kits steht und fällt mit der mitgelieferten Software. Leider gibt es dazu noch keine konkreten Informationen, Nintendo hat noch kein Gameplay gezeigt. Die Pressemeldung spricht lediglich von einer mit dem Blaster abzuwehrenden Alien Invasion und einem farbenfrohen Ozean für die Toy-Con Kamera. Auf jeden Fall darf man wieder interaktive Bastelanleitungen erwarten, die das Zusammenbauen der Karton-Controller recht einfach gestalten sollten.

Das Komplettpaket kostet dabei 80 US-Dollar. Ein Starterset mit nur dem Blaster und dem Headset kommt auf 40 USD, ein Erweiterungspack mit wahlweise Kamera und Elefant oder Vogel und Windpedal kostet jeweils 20 USD. Die Euro-Preise dürften auf einem ähnlichen Niveau liegen, alle Kits sollen ab 12. April verfügbar sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Nintendo Labo: VR-Headset aus Karton für die Switch
Autor: Hannes Brecher,  7.03.2019 (Update:  7.03.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.