Notebookcheck Logo

OnePlus 10R: Geleakte Renderbilder offenbaren Ähnlichkeit mit Realme-Smartphones

Demnächst soll es mit dem OnePlus 10R eine deutlich günstigere Alternative zum hier gezeigte OnePlus 10 Pro geben (Bild: OnePlus)
Demnächst soll es mit dem OnePlus 10R eine deutlich günstigere Alternative zum hier gezeigte OnePlus 10 Pro geben (Bild: OnePlus)
Heute wurden erstmals einige Render-Bilder des kommenden OnePlus 10R geleakt. Diese offenbaren ein Triple-Kamera-System auf der Rückseite, das sich äußerlich doch etwas vom OnePlus 10 Pro unterscheidet, das ebenfalls demnächst in Europa an den Start geht.

Während mit dem OnePlus 10 Pro demnächst das neue Flaggschiff-Modell des Herstellers an den Start gehen wird, dürfte es mit dem OnePlus 10R in naher Zukunft auch noch eine günstige Alternative dazu geben. Und nachdem es bisher nur Leaks bezüglich der Spezifikationen des Smartphones gab, wurden jetzt erstmals eine ganze Reihe an Render-Bildern veröffentlicht.

Dabei zeigt sich, dass der Hersteller wieder auf eine Lochaussparung oben in der Mitte setzen wird, um dort die Selfie-Kamera zu verstecken. Gleichzeitig offenbart sich auf der Rückseite, dass sich das Kamerasetup im Design doch deutlich vom OnePlus 10 Pro unterscheidet, bei dem alle Kameralinsen ungefähr gleich groß sind. Damit ähnelt das Smartphone äußerlich sehr dem Realme GT Neo 3.

Das OnePlus 10R von vorne und hinten (Bild: @HeyitsYogesh/91mobiles)
Das OnePlus 10R von vorne und hinten (Bild: @HeyitsYogesh/91mobiles)
Das OnePlus 10R von den Seiten (Bild: @HeyitsYogesh/91mobiles)
Das OnePlus 10R von den Seiten (Bild: @HeyitsYogesh/91mobiles)
Das OnePlus 10R von vorne (Bild: @HeyitsYogesh/91mobiles)
Das OnePlus 10R von vorne (Bild: @HeyitsYogesh/91mobiles)
Das OnePlus 10R von hinten (Bild: @HeyitsYogesh/91mobiles)
Das OnePlus 10R von hinten (Bild: @HeyitsYogesh/91mobiles)

Einem vorangegangenen Leak zufolge, soll OnePlus hier als Prozessor auf den MediaTek Dimensity 8100 setzen, während das AMOLED-Display mit FHD+ auflöst und eine Refresh Rate von 120 Hz besitzen soll. Der große Hauptsensor auf der Rückseite dürfte indes mit 50 MP auflösen, während die Ultraweitwinkelkamera mit 8 MP und die Makrokamera mit 2 MP auskommen müssen. Der Akku wird indes eine Kapazität von 4500 mAh besitzt und kann mit 150 Watt sehr schnell geladen werden. Ein weiterer Leak deutet darauf hin, dass das OnePlus 10R im Mai erscheinen wird.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > OnePlus 10R: Geleakte Renderbilder offenbaren Ähnlichkeit mit Realme-Smartphones
Autor: Cornelius Wolff, 30.03.2022 (Update: 30.03.2022)