Notebookcheck

OnePlus 3: Fotos des neuen „Flaggschiff-Killers“ aufgetaucht

Die Rückseite des OnePlus 3 erinnert an die HTC-One-Smartphones (Bild: Weibo)
Die Rückseite des OnePlus 3 erinnert an die HTC-One-Smartphones (Bild: Weibo)
Im chinesischen sozialen Netzwerk Weibo sind angebliche Fotos des „Flaggschiff-Killers“ OnePlus 3 aufgetaucht. Das Design erinnert an das HTC One 10.

Laut jüngst bei Weibo aufgetauchten Fotos ist das Design des OnePlus 3 an der HTC-One-Serie angelehnt. Das Samsung Galaxy C5 (wir berichteten) sieht ebenso ähnlich aus - vor allem, was das Kameradesign an der Rückseite angeht. Vorne am Gerät erkennt man einen Fingerabdruckleser und dünne Displayränder sowie das leicht an den Seiten abgerundete 2,5D-Glas.

Laut aktuellem Gerüchtestand bietet das OnePlus 3 ein fünf Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Möglicherweise erscheint später zusätzlich ein größeres Modell. Für die Leistung soll der Qualcomm Snapdragon 820 zuständig sein, der auch im LG G5 (siehe Test) sein Werk verrichtet. Der Arbeitsspeicher beträgt entweder vier oder sechs Gigabyte.

Ein Preis von 300 US-Dollar macht im Netz die Runde – das wäre für ein Smartphone mit dem Snapdragon 820 tatsächlich sehr günstig. Angeblich wird das OnePlus 3 Ende Mai vorgestellt. Offizielle Infos gibt es noch nicht. 

Angeblich die Rückseite des OnePlus 3 (Bild: Weibo)
Angeblich die Rückseite des OnePlus 3 (Bild: Weibo)
Das OnePlus 3 soll mit dem neuen Snapdragon 820 ausgestattet werden (Bild: Weibo)
Das OnePlus 3 soll mit dem neuen Snapdragon 820 ausgestattet werden (Bild: Weibo)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > OnePlus 3: Fotos des neuen „Flaggschiff-Killers“ aufgetaucht
Autor: Andreas Müller, 10.05.2016 (Update: 10.05.2016)