Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

OnePlus: Projekt Smartwatch wurde gestoppt

Angebliches Bild einer Smartwatch von OnePlus, die nie auf den Markt kam.
Angebliches Bild einer Smartwatch von OnePlus, die nie auf den Markt kam.
Der chinesische Konzern hatte eine fertig designte Smartwatch in der Schublade, brachte sie aber nie auf den Markt. In einem Interview mit dem Wall Street Journal erklärte der CEO warum.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Smartwatch war fertig designt und hätte in Produktion gehen können, dann entschied sich der Konzern letztes Jahr aber, die Pläne zu verwerfen und sich stattdessen auf den Nachfolger des OnePlus 2 zu konzentrieren. In einem Interview mit dem Wall Street Journal meinte der Mitbegründer und CEO von OnePlus, Pere Lau, man müsse sich auf ein Ziel fokussieren. Besonders als kleine Firma sollte man realistisch in Bezug auf das Produktpalette sein. Diese Disziplin könne über das Schicksal der Firma entscheiden, so der CEO im Interview. 

Viel wurde über die Smartwatch nicht verraten. Vermutlich wäre sie, wie die Konkurrenz mit Android Wear als Betriebssystem gelaufen. The Verge vermutet. dass es dem Konzern deutlich schwerer gefallen wäre im Wearables-Markt herauszustechen, die Konkurrenz durch LG, Motorola und Huawei in dem Bereich sei sehr stark.

Am 14. Juni um 18.30 unserer Zeit wird OnePlus die nächste Generation seiner Smartphone-Serie enthüllen und soll, gerüchteweise, bereits eine Million der neuen Smartphones auf Lager haben um auch ohne Invite-System die anfangs vermutlich hohen Bestellungen ausliefern zu können. Es könnte bis zu sechs Versionen des 5,5 Zoll Smartphnes mit Snapdragon 820 und 4/6 GB RAM und 32/64/128 GB Speicher geben.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7738 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > OnePlus: Projekt Smartwatch wurde gestoppt
Autor: Alexander Fagot,  5.06.2016 (Update:  5.06.2016)