Notebookcheck

OnePlus 5T: Möglicherweise erstmals nicht teurer als der Vorgänger

Das OnePlus 5T wird wahrscheinlich nicht teurer als der Vorgänger.
Das OnePlus 5T wird wahrscheinlich nicht teurer als der Vorgänger.
Jedes neue OnePlus-Modell der letzten Jahre war teurer als der direkte Vorgänger, mit dieser Praxis könnte OnePlus beim kommenden OnePlus 5T aber erstmals brechen, verrät ein geleaktes Dokument aus Großbritannien.

Die Webseite Techradar hatte Zugang zu einem offiziellen Dokument, das die Preise für das demnächst erscheinende OnePlus 5T bei einem britischen Provider nennt - überraschenderweise die gleichen wie beim Vorgänger OnePlus 5. Das sind gute Neuigkeiten für alle OnePlus-Fans, die sich bereits auf den 16. November freuen, dem Tag an dem das neue Modell in New York offiziell vorgestellt wird.

Offiziell bestätigt wurden die genannten Preise bislang nicht, das wird wohl erst zum Launchzeitpunkt erfolgen. Das OnePlus 5 gab es in zwei Varianten mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher für 499 Euro und mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher für 559 Euro. Auch das neue 18:9-Modell OnePlus 5T dürfte, dem geleakten Dokument zufolge, mit diesen Speichermengen auf den Markt kommen, eine 256 GB-Variante ist für dieses Jahr offenbar nicht mehr geplant.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > OnePlus 5T: Möglicherweise erstmals nicht teurer als der Vorgänger
Autor: Alexander Fagot,  8.11.2017 (Update:  8.11.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.