Notebookcheck

OnePlus: Root-Access ohne Unlock möglich

OnePlus: Root-Access ohne Unlock möglich
OnePlus: Root-Access ohne Unlock möglich
Laut einem Entwickler soll sich in OnePlus-Smartphones eine App für Testzwecke befinden die, mit dem richtigen Passwort gestartet, Root-Zugriff gewährt.

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

» Übersetzer (Deutsch <-> Englisch)


Das Unternehmen musste in der Vergangenheit schon einen Datenskandal eindämmen. Im Oktober war bekannt geworden, dass OnePlus ohne Kenntnis des Nutzers diverse private Daten wie IMAI-Nummer, Mac-Adresse und sogar App-Aktivitäten gesammelt hatte.

Jetzt möchte ein Entwickler einen recht einfachen Weg gefunden haben, Root-Rechte zum OnePlus-Smartphone zu bekommen ohne einen Unlock vorzunehmen. Die Quelle hat angeblich eine App namens „EngineerMode“ im Telefon aufgespürt, die eigentlich nur für interne Funktionstests der Geräte gedacht ist. Die Aktivität „DiagEnabled“ innerhalb der App soll Root-Rechte auf das Smartphone gewähren, wenn das richtige Passwort eingegeben wird.

Mit Hilfe einiger Security-Experten will der Entwickler auch schnell an das Passwort gekommen sein, so zumindest lautet sein Twittereintrag. Angeblich soll das Passwort „angela“ heißen, was den Entwickler zu der Aussage verleiten lässt, dass OnePlus wissentlich und absichtlich eine Backdoor hinterlassen hat.

Der Hersteller hat unterdessen bestätigt, dass er die Inhalte der neuen Vorwürfe des Entwicklers untersuchen möchte.

Quelle(n)

Twitter via Gsmarena

Bild: OnePlus

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > OnePlus: Root-Access ohne Unlock möglich
Autor: Christian Hintze, 14.11.2017 (Update: 14.11.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).