Notebookcheck

Onlineshopping: Einkaufen im Internet beliebter als Shopping im Laden

Onlineshopping: Einkaufen im Internet beliebter als Shopping im Laden
Onlineshopping: Einkaufen im Internet beliebter als Shopping im Laden
Rund 55 Millionen Bundesbürger kaufen mittlerweile online im Internet ein. Das Onlineshopping über das Smartphone ist zwar beliebt, viele Nutzer halten das Smartphone-Shopping aber für verbesserungswürdig.

Eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom hat ergeben, dass insgesamt 96 Prozent aller Internetnutzer ab 14 Jahren in den vergangenen 12 Monaten online eingekauft haben. Davon bevorzugen inzwischen 33 Prozent den Einkauf per Mausklick. Lieber ins Ladengeschäft gehen hingegen 21 Prozent. 46 Prozent der Befragten hat bisher keinen klaren Favoriten.

Onlineshopping beliebter, als Einkaufen im Laden

Deutliche Unterschiede ergeben sich hinsichtlich der Präferenzen beim Einkaufen in den Altersgruppen. 35 Prozent der 14- bis 29-Jährigen und 37 Prozent der 30- bis 49-Jährigen sagen schon heute, dass sie lieber online einkaufen. Lediglich 20 respektive 16 Prozent in der jeweiligen Altersgruppe bevorzugen den stationären Einkauf.

Smartphone ist wichtiger Einkaufshelfer

2014 kaufte erst jeder Fünfte (20 Prozent) mit dem Handy in der Hand. Mittlerweile tut das nahezu jeder Zweite (46 Prozent). Vor allem die jüngere Generation geht mit dem Smartphone auf Shopping-Tour. Von den 14- bis 29-Jährigen kaufen bereits 76 Prozent per Smartphone und 31 Prozent über das Tablet ein. 9 von 10 Shoppern nutzen das Smartphone zumindest gelegentlich für Kaufanregungen oder recherchieren zu einem Produkt (93 Prozent). 87 Prozent vergleichen per Smartphone Preise, 84 Prozent lesen regelmäßig oder manchmal Bewertungen.

Soziale Medien und Influencer werden wichtiger

63 Prozent der Befragten, die auch Soziale Netzwerke nutzen, haben hier schon einmal eine Kaufanregung bekommen und deshalb ein Produkt gekauft. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es sogar 83 Prozent. 45 Prozent der Umfrageteilnehmer holten sich Kaufanregungen aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis. 41 Prozent von Unternehmen. Dahinter folgen Social Influencer, Blogger und YouTuber (39 Prozent).

Jeder Dritte liest in Sozialen Netzwerken Produktbewertungen

Eine wichtige Rolle spielen die Sozialen Netzwerke auch beim Thema Produktbewertungen. Knapp jeder Dritte (32 Prozent) und unter den 14- bis 29-Jährigen sogar jeder Zweite (49 Prozent) liest in den sozialen Medien Produktbewertungen.

Quelle(n)

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Onlineshopping: Einkaufen im Internet beliebter als Shopping im Laden
Autor: Ronald Matta,  7.12.2017 (Update:  7.12.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.