Notebookcheck

Origin Big O vereint XBox, PS4 & Switch mit einem PC

Origins Big O ermöglicht Multiplattform-Gaming in nur einem Gerät. (Bild: Origin PC)
Origins Big O ermöglicht Multiplattform-Gaming in nur einem Gerät. (Bild: Origin PC)
Origin PC vereint einen schnellen Gaming-Computer mit einer PS4 Pro und einer XBox One X, die beide mit einer Flüssigkühlung und mit großen SSDs ausgestattet sind. Dazu kommt ein spezielles Dock für die Nintendo Switch, damit auch die Mario Maker-Session nicht zu kurz kommt.

Im stark beleuchteten Gehäuse samt großem Sichtfenster an beiden Seiten versteckt sich ein Gaming-Monster: Mit einem Intel Core i9-9900K, einer NVIDIA Titan RTX, 64 GB Arbeitsspeicher, 4 TB SSD-Speicher und insgesamt 14 TB fassenden Festplatten deckt der Big O die Bedürfnisse anspruchsvollster Spieler ab. Eine Elgato Game Capture 4K60 Pro-Karte sorgt für die richtige Streaming-Performance. 

Dreht man den PC auf die andere Seite, so findet man eine integrierte PlayStation 4 Pro und XBox One X. Beide Konsolen sind mit einer 2 TB fassenden SSD und mit Flüssigkühlung ausgestattet. Die Laufwerke fehlen allerdings, sodass ausschließlich digitale Inhalte abgespielt werden können. Die Nintendo Switch ist zwar nicht ganz so tief in das System integriert, das unter dem Panel an der Front integrierte Dock erlaubt es allerdings, die Konsole jederzeit mitzunehmen.

An der Rückseite erhält jede Konsole separate USB 3.0-Ports. Ethernet und HDMI werden unter den Komponenten geteilt, sodass ein Netzwerkkabel reicht, um die Konsolen und den PC mit dem Netz zu verbinden. Leider ist der Origin Big O nur ein Projekt des Herstellers, um sein zehnjähriges Jubiläum zu feiern – zu kaufen gibt es diesen vorerst nicht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Origin Big O vereint XBox, PS4 & Switch mit einem PC
Autor: Hannes Brecher, 24.07.2019 (Update: 24.07.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.