Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Pan Slim: Neues, flaches Gehäuse für Mini-PCs

Pan Slim: Neues, flaches Gehäuse für Mini-PCs
Pan Slim: Neues, flaches Gehäuse für Mini-PCs
Mit dem Pan Slim hat Raijintek - offenbar versehentlich - Informationen zu einem neuen Gehäuse veröffentlicht. Das Modell ist seinerseits sehr flach und dank Standfußen stapelbar.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das war wohl nicht ganz so geplant: Raijintek hat offenbar versehentlich die Produktseite zu einem neuen Gehäuse online gestellt. Zwar hat der Hersteller diese wieder entfernt, aufmerksame Reddit-Nutzer konnten die Produktseite aber im Google-Cashe finden. Das Handbuch (PDF) ist nach wie vor abrufbar.

Beim Pan Slim handelt es sich dabei um ein vergleichsweise unkonventionelles Gehäuse. Das Modell misst bei einer Größe von 590 x 348 Millimetern 155 Millimeter in der Höhe, dementsprechend ist das Pan Slim ein überaus flaches Gehäuse. Dabei ist die Oberseite offenbar bewusst flach gehalten, wodurch mehrere der Gehäuse übereinandergestapelt werden können. Alternativ könnte auf dem Gehäuse auch ein Monitor platziert werden, wie der Hersteller auf Produktfotos zeigt.

Unterstützt werden Mainboards bis zum Mini-ITX-Formfaktor. Unterstützt wird eine bis zu 340 Millimeter lange Grafikkarte, der CPU-Kühler darf in der Höhe 166 Millimeter messen.  Die Montage der Grafikkarte erfolgt liegend, was angesichts der geringen Bauhöhe keinesfalls überrascht. Zur Kühlung kann auch eine AiO-Kühlung mit einem bis zu 240 Millimeter langen Radiator eingesetzt werden. Unterstützt werden SFX-Netzteile, wobei das Netzteil wie die Grafikkarte auch neben und nicht über oder unter dem Mainboard montiert wird.

Installiert werden können bis zu vier 2,5-Zoll- und zwei 3,5-Zoll-Laufwerke, was für einen kompakten PC vergleichsweise umfangreiche Optionen darstellt. Frontseitig sind zwei USB 3.0-Ports im Typ A und ein Typ C-Port installiert.

Aktuell liegen noch keine offiziellen Informationen zum Preis oder dem angedachten Veröffentlichungsdatum vor, günstig dürfte das Modell angesichts der ungewöhnlichen Gestaltung aber nicht werden. Gewöhnliche Mini-ITX-Gehäuse sind schon für rund 50 Euro erhältlich.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3829 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Pan Slim: Neues, flaches Gehäuse für Mini-PCs
Autor: Silvio Werner,  6.01.2021 (Update:  6.01.2021)