Notebookcheck

PlayStation 5: Sony enthüllt endlich die Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche der PlayStation 5 sieht komplett runderneuert aus – ganz wie Sony versprochen hatte. (Bild: Sony)
Die Benutzeroberfläche der PlayStation 5 sieht komplett runderneuert aus – ganz wie Sony versprochen hatte. (Bild: Sony)
Endlich ist es soweit: Sony hat soeben die Benutzeroberfläche der PlayStation 5 enthüllt, und das in einem umfangreichen Video, das mehr als elf Minuten lang ist. Dabei ist nicht nur das moderne Design der Software zu sehen, es gibt auch viele spannende Features der nächsten Generation zu bestaunen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Schockierend aber wahr: Der Burger King hatte recht, Sony hat heute tatsächlich die Benutzeroberfläche der PlayStation 5 enthüllt, und zwar sowohl in einem Eintrag im PlayStation Blog als auch im unten eingebetteten Video, in dem es eine umfangreiche Tour durch das System zu sehen gibt.

Der modernere Look beginnt bereits beim Login-Bildschirm – denn nach dem Anmelden ist man direkt zurück im Spiel, genau da, wo man es verlassen hat. Allerdings ist in diesem Fall das Control Center aktiv, das jederzeit über den PS-Button erreichbar ist – das hat zwei große Vorteile, einerseits ist das Spiel dadurch pausiert, andererseits lassen sich so direkt diverse Konsolen-Einstellungen verändern, oder auch der Akkustand vom DualSense-Controller (ca. 69 Euro auf Amazon) einsehen.

Das Control Center ist stets über den PS-Button erreichbar, ganz ohne ein Spiel verlassen zu müssen.
Das Control Center ist stets über den PS-Button erreichbar, ganz ohne ein Spiel verlassen zu müssen.

Im Zentrum des Control Centers stehen aber die "Cards", die beispielsweise News zu Spielen, aufgenommene Screenshots und vor allem die "Aktivitäten" anzeigen, über die man direkt zu unterschiedlichen Teilen des Spiels springen kann, für einige davon gibt es sogar Tipps, sodass man Secrets finden kann, ohne lange im Netz suchen zu müssen – diese sind allerdings exklusiv für PlayStation Plus-Abonnenten.

Es gibt aber noch viel mehr zu entdecken – beispielsweise kann man den Livestream eines Freundes als kleines, schwebendes Fenster über das eigene Spiel überlagern, ein Multiplayer-Match direkt vom Control Center aus starten oder auch Angebote im PlayStation Store direkt über Cards entdecken – mehr dazu im Video, das definitiv sehenswert ist, nicht nur für PlayStation-Fans.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > PlayStation 5: Sony enthüllt endlich die Benutzeroberfläche
Autor: Hannes Brecher, 15.10.2020 (Update: 15.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.