Notebookcheck

NPD: Die Nintendo Switch wird die Verkäufe der PlayStation 5 und der Xbox Series X im Herbst übertreffen

Die Nintendo Switch könnte die bestverkaufte Konsole des Jahres 2020 werden. (Bild: Yasin Hasan / Notebookcheck)
Die Nintendo Switch könnte die bestverkaufte Konsole des Jahres 2020 werden. (Bild: Yasin Hasan / Notebookcheck)
Ein Analyst von NPD hat eine ganze Reihe an spannenden Vorhersagen zum Videospiel-Markt getroffen. Demnach soll die Nintendo Switch häufiger gekauft werden als die Konsolen der nächsten Generation, die Preise sollen vor Weihnachten kaum gesenkt werden, während Call of Duty: Black Ops Cold War das meistverkaufte Spiel des Jahres werden soll.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Mat Piscatella, ein auf den US-amerikanischen Gaming-Markt spezialisierter Analyst bei NPD, hat einen neuen Bericht veröffentlicht, in dem er eine ganze Reihe von Vorhersagen zum spannenden Gaming-Herbst 2020 trifft. Demnach soll im Weihnachtsgeschäft dieses Jahres in den USA nicht etwa die Sony PlayStation 5 die bestverkaufte Konsole sein, sondern die Nintendo Switch (ca. 329 Euro auf Amazon), und zwar nicht zuletzt, weil sich einige Haushalte mehrere Switch-Konsolen besorgen sollen, und weil die Konsolen der nächsten Generation in den nächsten Monaten nur in begrenzten Stückzahlen verfügbar sind.

Die Nachfrage nach der PS5 und der Xbox Series X soll aber dennoch stark bleiben, und das sogar noch im nächsten Jahr. Durch die begrenzte Verfügbarkeit und die hohe Nachfrage sollte man dem Analysten zufolge allerdings nicht mit besonders günstigen Angeboten rechnen – Händler hätten schlicht keinen Grund, die Konsolen der nächsten Generation günstiger anzubieten, stattdessen sollen die PlayStation 4 und Xbox One in günstigen Bundles zu haben sein. Der Markt für Gaming-Headsets und Controller soll diesen Herbst Rekordumsätze generieren.

Die Krone für das meistverkaufte Spiel soll an Call of Duty: Black Ops Cold War gehen – auch das wäre im Hinblick auf die Beliebtheit der Marke kein Wunder. Durch die Abwärtskompatibilität der neuen Konsolen soll auch die Nachfrage nach etwas älteren Spielen wieder angekurbelt werden. Auch die Ausgaben für Gaming-Abos sollen durch den Xbox Game Pass Ultimate (ca. 13 Euro pro Monat auf Amazon) weiter steigen, während der SSD-Markt vom begrenzten Speicher der PS5 und der Xbox Series X und S profitieren dürfte.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > NPD: Die Nintendo Switch wird die Verkäufe der PlayStation 5 und der Xbox Series X im Herbst übertreffen
Autor: Hannes Brecher, 13.10.2020 (Update: 13.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.